Rock-Piano Begleitung nach Akkorden

von firenze, 23.10.07.

  1. firenze

    firenze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.07   #1
    Hallo!
    Ich spiele in einer Schulband auf einem Stagepiano und habe ursprünglich auch
    Klavier erlernt. Da ich diesen Klavier-Sound am liebsten mag, nutze ich den
    auch bei der Begleitung. Allerdings weiß ich nicht genau, wie man nach Akkorden am
    besten mit dem Klavier einen Rock/Metal Song begleitet. Wie würdet ihr das machen?
     
  2. wayne-o-mat

    wayne-o-mat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    120
    Erstellt: 24.10.07   #2
    naja also rock und metal würd ich nicht so in einen topf werfen, bei rock denke ich sollte die "klavierbegleitung" eigentlich passen oder? ich hab diese begleitung eben NICHT gelertn und mich immr drüber geärgert ^^

    bei metal kann ich dir leider nciht weiterhelfen..aber metal mit klavier hört sich eh recht komisch an ;)
     
  3. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 24.10.07   #3
  4. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Ich meine, man könnte natürlich nur einen Powerchord mit der rechten Hand auf den ersten Schlag spielen und durchgehend die Oktaven in der Bassstimme. Aber das finde ich recht einfach. Oder man spielt mit der rechten Hand durchgehend Akkorde und variert in der linken Hand die Basstöne (z.B. Hold the line).
     
Die Seite wird geladen...

mapping