Rock/Pop oder Klassik Klavierunterricht mit 20

von Nachwuchs Gonzo, 26.10.07.

  1. Nachwuchs Gonzo

    Nachwuchs Gonzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.07   #1
    Wie es der Threadtitel schon sagt, ich möchte im Konservatorium bei uns Unterricht nehmen. Es gibt bei uns die Fachrichtung Klassik und die Richtung Rock/Pop bzw. Jazz. Ich bin mittlerweile fast 21 und habe eigentlich mehr interesse für Rock und Pop. Macht es von der Technik Sinn als Anfänger sofort diese Richtung einzuschlagen oder ist es wichtig Klassik gelernt zu haben? :confused: Ich denke der Unterricht wird am Anfang mit Rock und Pop anfangen und später, wenn das spielerische können vorhanden ist, wird es dann denke ich mit Jazz weiter gehen.
     
  2. CapFuture

    CapFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.10.07   #2
    1. Gedanke: Wenn dir Rock/Pop/Jazz mehr zusagt als Klassik, dann nimm den Rock/Pop/Jazz-Unterricht!
    2. Gedanke: Das Grundhandwerkszeug ist bei beiden Richtungen gleich. Klassik könnte doch etwas mehr technikbetont sein, aber das mutmaße ich nur...
    3. Gedanke: Wenn dir Rock/Pop/Jazz mehr zusagt als Klassik, dann nimm den Rock/Pop/Jazz-Unterricht!
     
  3. Nachwuchs Gonzo

    Nachwuchs Gonzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.07   #3
    Gut, also Rock/Pop/Jazz Unterricht! Kennt ihr euch mit den Sachen von Rio Reiser aus? Ist das schwierig was der gespielt hat?
     
Die Seite wird geladen...

mapping