rockbag rb32100 verkabeln, nur wie?

von danwu, 17.11.06.

  1. danwu

    danwu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #1
    ich möchte ein rockbag warwick rb23100 anschließen. hab es gebraucht gekauft - war kein handbuch dabei.

    kann mir jemand kurz beschreiben, wie es aussieht mit der verkabelung. grad kurz beschreiben. von verstärker in out, dann in "in" usw.

    wäre sehr geil von dir.

    gruß
    daniel
     
  2. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.11.06   #2
    Moin :)

    Begutachtung --> Du hast die Bezeichnungen :

    Loop1 IN ( 2 Mal = 1 Mal INNEN.. und 1 Mal AUSSEN)
    Loop1 OUT ( 2 Mal )

    Loop2 IN ( 2 Mal )
    Loop2 OUT ( 2 Mal )

    Die beiden 1er und 2er gehören jeweils zusammen.
    [Es gibt aber auch Ausnahmen !]

    So sieht ein möglicher Signalweg aus:

    Du möchtest z.B.: Git-->Wah-->Overdrive-->Amp + Chorus hinter der Amp-Vorstufe

    Dieses würde dann mit kompletter Verkabelung ca. so aussehen:

    LOOP 1:
    Git.-->[Aussenseite Loop1 IN]..[Innenseite Loop1 IN]-->Wah-->Overdrive-->[Innenseite Loop1 OUT]..[Aussenseite Loop1 OUT]-->Amp

    LOOP 2:
    Amp SEND-->[Aussenseite Loop2 IN]..[Innenseite Loop2 IN]-->Chorus-->[Innenseite Loop2 OUT]..[Aussenseite Loop2 OUT]--> AMP RETURN

    [Das ".." zwischen den eckigen Klammern bedeutet, dass die beiden (=INNEN-Seite + AUSSEN-Seite) intern im Gerät direkt mit einem Kabel verbunden sind.]

    Ich werde mich aber nur auf die äußere Anschluss-Seite beziehen und mögliche logische Verknüpfungswege des Gitarren-Signales vorstellen !

    Folgendes sind MÖGLICHKEITEN
    (kein Gesetz ;) )

    Vorschlag A
    - Loop1 IN = Gitarre einstöpseln
    - Loop1 OUT = Amp anschliessen
    - Loop2 IN = frei
    - Loop2 OUT = frei
    [z.B. für Verstärker ohne SEND/RETURN-Weg]

    Vorschlag B
    - Loop1 IN = Gitarre einstöpseln
    - Loop1 OUT = Amp IN
    - Loop2 IN = Amp SEND
    - Loop2 OUT = Amp RETURN
    [So kannst Du Effektgeräte hinter der Amp-Vorstufe anschliessen
    --> z.B. für Verstärker mit SEND/RETURN-Weg = Parallel(Seriell)-Loop
    ]

    Vorschlag C
    - Loop1 IN = Gitarre einstöpseln
    - Loop1 OUT = Amp IN
    - Loop2 IN = Amp Switch
    - Loop2 OUT = Expressionpedal für z.B. Rack, oder Modeler, o.a.
    [Hier wirken die beiden 2er Loop-Buchsen wie eine Steckdose/Verlängerungsschnur.
    --> Buchse vorn + Buchse hinten.. verbunden durch ein Kabel im Geräteinneren
    ]

    Vorschlag D
    - Loop1 IN = Gitarre 1 einstöpseln
    - Loop1 OUT = Gitarre 2 einstöpseln
    - Loop2 IN = Gitarre 3 einstöpseln
    - Loop2 OUT = Amp IN
    [Logischerweise müssen die verschiedenen Gitarren über ein externes Gerät auf dem Board (z.B.LineSwitcher) wieder zusammengeführt werden.
    --> geht natürlich auch "anders herum" d.h. 3 Amps und 1ne Gitarre]


    Vorschlag E
    - Loop1 IN = Gitarre einstöpseln
    - Loop1 OUT = Loop2 IN (per Patchkabel)
    - Loop2 IN = siehe oben
    - Loop2 OUT = Amp IN
    [So hast Du einen möglichen Loop im Loop :screwy:
    --> stell Dir folgendes vor: Du hast alles verkabelt..
    .. und findest einen neuen Bodentreter, der Dir gefällt - aber wegen Platzmangel nicht mehr auf Dein Board passt. Was machen ? Board komplett wieder "abreissen" und neu strukturieren ? Oder einfach Patchkabel abziehen und neuen Treter, der z.B. neben Deinem Board steht elegant zwischenschleifen ? ;)]



    Gruß - Löwe :)
     
  3. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 18.11.06   #3
    kann diese in & out teile nicht empfehlen, da (beim rockCASE zumindest) scheinbar und unabsichtlich strom durch oder vorbeiläuft, was den sound beeinflusst, was bei viel zerre und einem phaser/pitcher vorm amp stark bemerkbar macht.
     
  4. danwu

    danwu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #4
    hey alles klar, löwe. super. danke für deine mühen. war jetzt am wochenende die ganze zeit unterwegs. muss jetzt erstmal testen.

    was meinst du, sebbo? heißt das du empfiehlst kein gigboard. hab halt keine lust mehr auf das einzelne verkabeln...

    daniel
     
  5. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 20.11.06   #5
    das teil ist super nur diese loop geschichte hat mich sehr geärgert, das es durch dieses sogenannte stromproblem, meinen sound sehr krass beeinflusst hat und ich wochenlang mich gewundert hab, wieso meine neue gitarre so komisch klingt
     
  6. morello90

    morello90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.07   #6
    Hoffe es antwortet mir hier überhaupt noch jemand, auch wenn der Thread schon ein bischen älter ist...

    Lege mir besagtes Board wahrscheinlich auch zu. Da muss es doch eine Lösung geben, das Problem mit dem Strom und den Loop zu beheben, oder?
    Hier sind doch genug Bastler am Start... :)
     
  7. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 21.01.07   #7
    Ganz einfach, ich hab das Teil auch und lasse den Loop einfach Loop sein, ich benutze ihn nicht.. Ich stöpsele mich einfach am Anfang der Effektkette mit der Gitarre ein und am Ende der kette gehe ich mit dem Kabel zum Amp.:great:
    Aber das ist wirklich große Kacke. wenn man den Loop benutzt, dann brummt das wirklich vom feinsten.:mad: Absolut er Dreck, und das von Warwick.:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping