Rockiger Gesang, aber wie?

von Yannicke, 25.02.07.

  1. Yannicke

    Yannicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    17.04.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Hallo,
    ich bin 14 - okay, in ein paar Monaten 15 :great:
    Rockmusik ist absolut mein Ding, das habe ich schon im Kindergarten gehört! Kein Scheiß!

    Eine Band hier aus meiner Stadt sucht nun einen Sänger,..sie spielen Hardrock, u.a. SOngs von AC/DC oder aber auch mal Sachen wie Sweet Home Alabama.

    Wie kann ich meine Stimme für diese Art von Musik trainieren? Habe eine relativ tiefe Stimme.
    Gruß,
    Yannick
     
  2. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Wie sagte schon Udo Lindenberg:
    "Er hat 'ne Mülltonne aufgeklappt, reingeschaut und kräftig Luft geschnappt!"
     
  3. Yannicke

    Yannicke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    17.04.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #3
    So gehts sicherlich auch, ist aber ehrlich gesagt nicht so mein Ding :great: Rauchen tu ich auch nicht, von daher..:cool:
     
  4. TheA

    TheA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Der wilde Süden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 25.02.07   #4
    Also ich würde erstmal den Stimmbruch abwarten :rolleyes:

    e/
    Und dann irgendwann kaputtgeht?
    Aber warum schaust du nicht mal ins Vocalforum, das ist ja nicht umsonst da...
     
  5. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 25.02.07   #5
    Technik lernen und üben. Sonst schreist du dir die Lunge so ausm Hals, dass du den Stimmbruch gar nicht mehr mitkriegst. Such dir am besten nen guten Lehrer.
     
  6. Yannicke

    Yannicke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    17.04.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #6
    Bier? Ich glaube das würden meine Eltern nicht sonderlich gut finden ;)
    Gesangslehrer? Hatte Brian Johnson auch nicht ;)
     
  7. oldie-rocker

    oldie-rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #7
    Sing sonst einfach rockige Lieder(die du magst) nach. Versuche jedoch dabei deinen eigenen Stil zu entwickeln!!

    Gesangsunterricht wäre natürlich auch net schlecht, aber Bon Scott von AC/DC zum Beispiel hat auch nicht alle Töne getroffen und sein Gesang klang dabei troztdem gut.
    Der Lehrer kann dir dann helfen deinen eigenen Stil zu entwickeln.....
     
  8. Yannicke

    Yannicke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    17.04.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #8
    Ich singe fast immer mit wenn ich Musik höre :)
    Danke für die ganzen Tipps..
    wie bekommt man den eine vielleicht etwas rauchige Stimme - ohne zu rauchen :D


    Ach ja, ich bin mir fast sicher das ich mich nicht mehr im Stimmbruch befinde!
     
  9. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 25.02.07   #9
    Wie ich schon sagte - Gesangsunterricht. Guter rockiger Gesang und alle Möglichen Stilelemente - vom Axl Rose-Brettern über rauchig-kratzig bis hin zum Screamen und Growlen gibt es erlernbare, stabile Techniken, die nicht durch Zigarretten, Whiskey und Kraft entstehen und innerhalb eines Jahrzehnts deine stimme kaputt machen. Schau dir Brian Johnson an - was der heute abliefert erinnert nicht mehr an die guten alten Zeiten nach Bon Scott...

    Also: Vernünftig lernen - dadurch lernst du's gescheit und machst dir deine Stimme nicht kaputt.

    Ach so - wieso stellst du deine Frage eigentlich nicht im Gesangsforum? Außerdem liefert die dortige FAQ und die Sufu schon einiges an Informationen...
     
  10. TheBoyWhoRocks

    TheBoyWhoRocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.12
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 26.02.07   #10
    Ja, und genau deswegen, bzw. weil brian viel raucht, kriegt er oft nach der hälfte der konzerte fast keinen ton mehr heraus und ist oft heißer. warum?? er hat sich in den letzten jahren/jahrzehnten seine stimme durch das schreien und rauchen kaputt gemacht.
    was ich damit sagen will ist: schreien schadet deiner stimme nur, anstatt dass es ihr gut tut! versuch immer natürlich zu singen, und imitiere niemanden beim singen, sondern sing wie du eben normal singst!
    sweet home alabama ist im gegensatzt zu AC/DC songs "einfacher" zu singen.
    versuch doch einfach mal beim mitsingen von AC/DC songs an irgendwas zu denken, dass dich iwie en bisschen wütend oder aggresiv macht; könnte evtl. helfen!
    ich rate dir auch dazu wie "Moerk" Gesangsunterricht zu nehmen. Es hilft, glaub mir. Ich sprech aus erfahrung, da ich selbst mittlerweile auch schon ein jahr lang gesangsunterricht nehme und es hat sich bei mir einiges verbessert: ich schreie und pauke die hohen töne nicht mehr so raus wie vor nem jahr, und singe dafür mit viel druck aus dem bauch raus(stütze vom zwerchfell aus is hier besonders wichtig!), sodass es trotzdem rockig klingt!
    Gruß
    Eric
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 26.02.07   #11
    Hier ist ein ganzer Thread, wo abgehandelt wird, wie man technisch gesehen so klingen könnte wie AC DC.

    https://www.musiker-board.de/vb/all...c-saenger.html?highlight=singen+wie+bon+scott

    Wenn Du weiterführende technsche Tipps willst: FAQ / Workshop und etliche weitere zu anderen Gesangtechniken wie Shouten, Growlen, Grunten usw

    Falls es mit der Band trotzdem nicht hinhaut. Nicht ärgern, denn:
    • Deine Stimme ist noch nicht entwickelt
    • du hast (scheinbar) noch nie gesungen
    • Du willst vernünftigerweise nicht rauchen und saufen
    • du willst keinen Gesangsunterricht, weil ja brian johnson auch keinen hatte
    • also musst Du Dich auf Dein Naturtalent verlassen, so wie es Johnson bzw Scott sicher auch getan hätten.
    Am Ende willst Du einen Instant-Tipp, wie man ganz schnell ein Rock-Sänger werden kann, damit Du morgen in der Band einsteigen kannst.

    Dir ist hoffentlich klar, dass das eventuell nicht funktionieren wird. Es sei denn, die Band ist ebenfalls noch auf einem reinen Anfänger-Level.oder Du bist ein tolles Naturtalent. Aber Deine Behauptung, Deine Stimme sei eher tief, lässt darauf schließen, dass Du noch nie "richtig" gesungen hast. Ungeübte singen nämlich immer in der Bruststimme, weil man die zum normalen Sprechen auch nutzt - und die ist immer eher tief und leise... die kannst Du für die Rockband - besonders für Ac Dc - schon mal überhaupt nicht benutzen.

    Ein Sänger wird man nicht eben mal schnell. Johnson hatte wahrscheinlich keinen Unterricht - stimmt. Aber der hatte die Stimme auch nicht von Geburt an. Und sicher auch nicht mit 15. Und er hat sicher auch nicht in Internet-Foren gefragt, wie man so singt, sondern eben einfach so gesungen, ausprobiert, entwickelt, vielleicht auch genug gesoffen und geraucht.

    Probier es mit der Band einfach aus. Wenn es selbst Newcomer sind undklappt: gut! Wenn es nicht klappt: Muss Du Unterricht nehmen oder noch ne lange Zeit üben. Pech.

    Aber einen Rock-Sänger wird hier niemand per Online-Anweisung in ein paar Tagen aus Dir machen können. Singen lernen dauert genauso lange wie jedes andere Instrument auch - ob man es nun selbst lernt oder mit Unterricht.
     
  12. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 26.02.07   #12
    Hallo,

    kraftvoller (und damit rockiger) Gesang ist erlernbar. Rauchig oder kratzig zu klingen ist aber eine Dysphonie (Stimmstörung), und wenn man wie jemand mit einer Stimmstörung klingen will, muss man selbst eine haben. Es ist dann Glücksache, ob man trotz der Stimmstörung noch zuverlässig singen kann oder nicht.

    Oder kann mir mal jemand verraten, wie das rein anatomisch gehen soll auf "gesunde" Weise rauchig oder kratzig zu klingen? Und welche Gesangslehrer so etwas vermitteln?

    Viele Grüße,

    SingSangSung

    Edit: Antipasti, das hat sich überkreuzt. Ich werde den Thread natürlich lesen!
     
  13. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 26.02.07   #13
    hmmm - hier wäre die Taschenfaltenstimme vielleicht ein Stichwort. Ob sie gesund ist, darüber scheiden sich Geister mal wieder. Aber ist gibt einige Threads dazu: SuFu Begriff "Taschenfaltenstimme" ...

    wäre auch noch n Tipp fpr Yannike
     
  14. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 26.02.07   #14
    Gut, jetzt hab ich auch noch den Taschenfalten-Thread gelesen. Und siehe da: Die Profis sagen, das, was ich im Hinterkopf habe, nämlich dass die Taschenfalten nur z.B. nach Stimmlippenentfernung bei Kehlkopfkrebs genutzt werden.

    Ich will ja sowieso nicht rauh klingen, mir kann das alles egal sein.

    Ich finde es nur unverantwortlich, dass immer, wenn jemand fragt "wie klinge ich wie" (hier Lieblingssänger mit Dysphonie einsetzen) kommt: Nimm Gesangsunterricht, dann lerngst Du das.

    Der Weg ist doch ein anderer: Es gibt und gab tausende und abertausende Bands. Niemand hat da Gesangsunterricht genommen, alle haben gebrüllt und gesoffen und geraucht ohne Ende. Dann sind am Ende die übriggeblieben, die - begünstigt durch eine günstige Anatomie - trotzdem noch singen konnten.

    Wenn man dieses Risiko eingehen will: Bitte sehr. Wenn nicht: Lernen, kraftvoll zu singen (Atem, Übung, usw), das rockt auch.


    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  15. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.402
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 26.02.07   #15
    Oh, doch, du bist ganz sicher noch im Stimmbruch! Solange deine Knochen wachsen, hält es an. Sogar mit 18 ist deine Stimme noch nicht fertig.
    Bevor du mit Taschenfaltenstimme, Shouten etc. anfängst, lern erst mal die Grundtechniken, denn ohne wird das höchstwahrscheinlich nicht hinhauen. Ich geh mal davon aus, dass es dich schon interessiert, ob du in einigen Jahren überhaupt noch einen Ton rauskriegst. Kalligraphie kann man auch nicht machen, wenn man nicht schreiben kann und schreiben kann man auch nicht, wenn man keine Buchstaben kennt...

    Eine rauchige Stimme hat man oder hat man eben nicht. Das ist anatomisch bedingt. Damit muss man sich nun mal abfinden. Seid doch froh, dass du deine eigene Stimme hast und nicht irgendeine Kopie von jemanden bist.
    Kraftvoll, tief und hoch singen, langen Atem, Klangvariationen kann man lernen, wenn man seine Stimme nicht vorher schon mit Drogen zerschossen hat. Schnell und sicher gehts mit Gesangsunterricht (vielleicht mit jemanden der sich auf Pop/Rock Gesang spezialisiert hat, Musicalgesang müsste auch gehen, Klassischen Unterricht für die Basics, die überall gleich sind). Ansonsten helfen bestimmt auch gute Gesangsworkshops, Chöre und Gesangsliteratur. Die Entwicklung kann allerdings länger dauern und man kann sich Fehler angewöhnen. Wenn man Naturtalent ist, erübrigt sich das alles, aber das sind wohl eher sehr seltene Ausnahmen.
    Mal hier was anbauen und da ein Effektgerät zwischenschalten, da ein Knöpfchen drehen und hier ne Schraube rein und voila! Rockstimme ist da - das funktioniert leider nicht. Wie für alle anderen Instrumente braucht man langes, effektives Training, um damit was reißen zu können. Zudem ist der Gesangsapperat sehr empfindlich und kann man bei irreparablen Schäden nicht mehr ersetzen wie eine gerissene Saite. Ich hoffe, das ist dir klar.

    In einer Band aufgenommen zu werden ist die eine Sache. Versuch es und wenn es klappt, dann prima! Wenn du mit deiner Stimme aber höher hinaus willst, sag ich nur, setz dich mal ernsthaft mit ihr auseinander und wenn du schnell und möglichst sicher besser singen willst, dann nimm Gesangsunterricht bei einem guten, passenden Lehrer.
    Viel Erfolg!
     
  16. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 26.02.07   #16
    Yep! Genau so ist es!
     
  17. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 27.02.07   #17
    Sehr wahre, kluge und umfassende Antworten von Vali, Singsangsung und Antipasti.
    Ich kann nur noch hinzufügen: setz Dich mit DEINER Stimme auseinander. Lerne sie kennen. Lerne sie schätzen und lass Dir beibringen, wie man das Bestmögliche aus ihr herausholt. Das kann -und wird, so Du dabeibleibst- ein jahrelanger Prozess sein. Am Ende wirst Du wahrscheinlich immer noch nicht klingen wie Mister XY, aber (hoffentlich) wie Du selbst.
    Es gibt ohnehin schon genug Kopien und Klone ;)
    viel Erfolg!
    Bell
     
Die Seite wird geladen...

mapping