Rock'n'Roll / Blusrock Solo-Gitarre

von Korittke, 30.03.06.

  1. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Ahoi! Leider bin ich zu jung und Generation X! Deshalb kenn ich mich nicht so richtig aus mit Old-School Gitarrensachen. Ich bin auf der Suche nach Sachen die so in Richtung Rocknroll /Bluesrock oder Blues gehen. OK ich kenn ein paar aber vielleicht habt ihr auch noch ein paar Tips. Es wär auch cool, wenn es vielleicht Guitarpro Tabs zu den Sachen gäbe, weil ich sie naturgemäß hier nicht zum Anhören habe.
    Ich dachte da an so Sachen wie vielleicht Cream/Clapton, Chuck Berry, Hendrix, Danny Gatton, S.R. Vaughn und ähnliche. Auch Sachen, wo die Band halt auch Klavier und Zeug hat. :D Auch sowas wie in dem Film "Crossroads"
    danke schonmal an alle Helfenden und Helfer.
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 30.03.06   #2
    SRV = Stevie Ray Vaughan (so wird er geschrieben) ;)
    Willst du nun Sachen von Cream nur oder auch Sachen von Clapton? Ich nehme mal an das du Stücke von den Künstlern haben willst. Also hier mal meine Trackliste:

    Cream - White Room
    Cream - Sunshine of your love
    Cream - Badge
    Cream - Crossroads (Robert Johnson Cover!)-> darauf geht der film zurück.

    Eric Clapton - Layla *
    Eric Clapton - Nobody Knows You When You're Down And Out *
    Eric Clapton - Why Does Love Got To Be So Sad *
    Eric Clapton - Can't Find My Way Home **
    Eric Clapton - Knocking on heavens door (Cover von Dylan, mit reagge verknüpft)
    Eric Clapton - Eyesight To The Blind
    Eric Clapton - The Core
    Eric Clapton - Let It Rain
    Eric Clapton - Presence Of The Lord **

    * = kannst du auch unter "Derek and the Dominos" finden
    ** = kannst du auch unter "Blind Faith" finden

    Chuck Berry = Johnny B. Good
    Chuck Berry = Sweet Little Sixteen

    SRV - Couldn't Stand The Weather
    SRV - Little Wing (Hendrix Cover)
    SRV - Voodoo Chile (Hendrix Cover)
    SRV - The House Is A Rocking
    SRV - Pride And Joy
    SRV - Hide Away (Freddie King Cover)

    Jimi Hendrix - All Along The Watchtower (Dylan Cover)
    Jimi Hendrix - Little Wing
    Jimi Hendrix - Voodoo Child
    Jimi Hendrix - Are You Experienced
    Jimi Hendrix - Angel
    Jimi Hendrix - The Wind Cries Mary

    Rory Gallagher - Big Guns
    Rory Gallagher - Used To Be

    Led Zeppelin - Over The Hills And Far Away
    Led Zeppelin - Whole Lotta Love
    Led Zeppelin - Stairway to heaven
    Led Zeppelin - The Song Remains The Same
    Led Zeppelin - The Rain Song
    Led Zeppelin - Kashmir

    Das dürfte erstmal reichen. Led Zeppelin sind nun keine reinen Blues Rocker, genau wie Rory. Beide haben es mit Folk gemischt - bei Rory lag's wohl auch an der Herkunft ;)

    Na ja ansonsten kann man sich noch die frühen Sachen von Fleetwood Mac anhören. Zumindest einen Song kennt man von ihnen ganz sicher, wenn auch vielleicht von einem anderen künstler interpretiert: "Black Magic Woman".

    Gruß
     
  3. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Gehe doch mal auf mysongbook.com.
    Dort gibt es sehr viele GuitarPro Tabs zu dem von dir angesprochenen Genre und den gennanten Gitarristen / Bands.
    Hier einzelne Songs zu posten wäre müßig.


    Andreas
     
  4. Korittke

    Korittke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 30.03.06   #4
    OK hab nicht bedacht, dass es da auch nach Genre sortiert. Danke und auch thx an SELE für die Tracks, werd mich in den nächsten Tagen mal ransetzen.
     
  5. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 31.03.06   #5
    Gern übersehen, aber teilweise göttlich:

    Allman Brothers Band (!),
    Whitesnake (mit Marsden und Moody),
    Rory Gallagher (!!),
    Bad Company
    The Faboulous Thunderbirds (mit Jimmy Vaughan)

    Es gibt auf dem Provogue-Label eine Reihe von Samplern namens
    "Where Blues meets Rock"

    ....da gibt's die Vollbedienung:
    Omar and the Howlers
    Walter Trout
    Dave Hola
    Michael Katon
    Pat Travers

    Alles Gitarristen...alle obergeil.

    Und dann wären da noch die "Fresh Blues"- CDs aus dem in-akustik(inak) -label

    z.b. mit

    Bernard Allison
    Joanna Connor
    Stan Webb's Chicken Shack
    Blues Company

    Einfach mal im Plattenladen in der meist ja recht überschaubaren Blues-Ecke stöbern, da findet sich dann schon was.....
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 31.03.06   #6
    Richtig, er wird z.B. auch von dir übersehen, schau mal meinen Post oben an....
     
  7. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 03.04.06   #7
    Über Deinen Post bin ich nur rübergescrollt. Bei der Erwähnung von Clapton und Cream krieg ich sofort Langeweile-Attacken. Sorry.
     
  8. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 03.04.06   #8
    Hat hier bisher noch niemand die grandiosen Dire Straits erwaehnt?
     
  9. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 04.04.06   #9
    jaja umso weniger es kennen umso true'er ist es :rolleyes:
     
  10. blackman

    blackman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    29.04.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #10
    Das Spektrum ist äusserst breit ...
    Hier einige meine Favourites (Nein ich zählie nicht nochmal den guten alten Rory auf)

    Johnny Winter
    Taj Mahal
    Paul Rodgers ( ja der jetzt bei Queen ist ) bzw. Free
    ZZ Top
    Little Feat
    Ten Years After
    Muddy Waters
    John Lee Hooker
    Status Quo
    Robert Johnson (von dem hat Clapton ne komplette Cover CD rausgebracht)
    Joe Cocker
    David Lindley (teilweise)
    Bob Seger
    Rick Deringer




    Neuere:
    Poppa Chubby
    Johnny Lang
    Walter Trout (hatten wir schon ist aber wirklich gut !!)

    Die Südstaatenseite:
    Blackfoot
    Lynyrd Skynyrd
    van Zant
    Doc Holliday
    Molly Hatchet
     
  11. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 05.04.06   #11
    Aus gutem Grund:

    Die haben mit BluesRock ja nun wirklich rein gar nix zu schaffen. Mark Knopfler ist ein Country-Picker (ein grossartiger, allerdings, vor einem Vierteljahrhundert) und nach den ersten drei hervorragenden Alben haben die nur noch Pop-Geschleime produziert.

    Für Blues braucht man Eier. Knopfler hat keine.

    Clapton auch nicht (mehr).
    :cool:


    @blackman: Alle meine Lieblinge sind drin in Deiner Liste - nur Ry Cooder und die Stones mit Mick Taylor fehlen jetzt noch.......aber Status Quo? Wir reden noch über SOLO-Gitarre, oder? :D

    Oh verdammt, wie konnte ich die Faces und Humble Pie vergessen? :eek:

    Und "Truth" von Jeff Beck: Die Geburt des Hard-Rocks (mit Rod Steward - jawoll!)

    Und die Black Crowes: "Shake your Money Maker" und "Live at the Greek"!!!
     
  12. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 05.04.06   #12
    Alter, machst du Mark Knopfler an oder was, der hat nicht nur Eier, der hat so grosse Eier wie dein Kopf, deine Mutter alter ! :screwy: :screwy: :screwy:


    Aussageabsicht:
    Bleib mal ganz locker und lass jedem sein Ding, ich behaupte mal rundheraus dass man Direstraits sehr wohl als Bluesrock bezeichnen kann, und ergo gehoeren sie genau hier rein.
     
  13. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 06.04.06   #13
    sehr schön auch:
    Roy Buchanan
     
  14. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 06.04.06   #14
    Ich lass ja gern jedem "sein Ding" :D, aber ein klein wenig sollte es mit den Fakten zu tun haben.

    Knopfler selbst hat immer betont, dass er seine Wurzeln im Country sieht und nennt Chet Atkins als sein grosses Vorbild. Die zweite Vorlage für die frühen Dire Straits ist JJ.Cale: auch Country. In frühen Pressetexten wenden die Dire Straits als "London Hillbillies" bezeichnet. Die hatten mit Blues nie was am Hut. Ganz im Gegenteil: Knopfler ist Ende der Siebziger deswegen so sensationell gewesen, weil er eben genau NICHT wie alle anderen aus dieser Blues-Ecke kam und genau NICHT nach Blues klang, wie die gesamte damalige halbtote Gitarren-Rock-Szene.

    Kannst mir ruhig glauben - ich bin alt genug, ich war dabei.

    Wenn Du die Dire Straits in Bluesrock einsortierst, (ich bin mir nicht mal sicher, ob die überhaupt in die Sparte "Rock" dürfen)....aber klar, okay - warum dann nicht auch Metallica? Irgendwie klingen Hammets Bendings doch fast wie die von B.B.King, oder? ....... Oder Modern Talking - die kamen ja auch mit 5 Tönen aus......



    P.S: Mal ganz unabhängig davon, ob Bluesrock oder nicht: Na klar haben die Dire Straits ein paar fantastische Alben aufgenommen und Knopfler ist einer der grössten Gitarristen überhaupt......aber Eier hat er trotzdem nicht.
     
  15. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 06.04.06   #15
    Neu:
    Kenny Wayne Shepherd
    Aynsley Lister (Platten-Tipp: "Everything I need")

    Älter:
    Peter Green
     
  16. Hellbound

    Hellbound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 06.04.06   #16
    Brian Setzer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping