Rocktron Hush Super C Pedal

von buesing_de, 08.02.07.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 08.02.07   #1
    Moin zusammen!

    Ich überlege, ob mich o. a. Pedal voranbringt oder ob es (oder allgemein ein Noisegate) eher rausgeschmissenes Geld ist.

    Wenn ich es recht sehe, bringt das Gate doch hauptsächlich Ruhe in Spielpausen (spiele 95% Highgain über meinen Laneyhalfstack), oder?

    Vielleicht könnten andere Metalgitarristen mal eine Meinung anbringen...braucht man sowas? Wichtig ist natürlich auch, dass die Dynamik des Sounds nicht verändert wird. Irgendwo im Board hatte ich mal gelesen, dass das Hushpedal Höhen beschneidet...
     
  2. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 08.02.07   #2
    Ich hatte mit dem Boss NS-2 bessere Erfahrungen gemacht als mit dem Hush C. Aber das liegt vielleicht auch an meinem Setup.

    Wenn du hauptsächlich HighGain spielst sollte das mit den Dynamik Verlusten nicht so grob ausfallen. Einfach den Threshold Pegel gut einstellen..
    Ob ein Noisegate überhaupt sinnvoll ist? Für mich hab ich die Frage mit "nein" beantwortet. Ich hab etwas mehr Geld in gute Patchkabel und Stromversorgung investiert und bin mit meinem momentanen NoiseLevel glücklich (Rauschen tuts halt leider immer noch ;) ).
    Bei einem HighGain Setup macht ein Noisegate eventl. mehr Sinn....
     
  3. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 08.02.07   #3
    Meiner Meinung nach ist ein Noisegate bei High-Gain Sounds unabdingbar.

    Feedbackprobleme und Grundrauschen, was bei hohen Verzerrungen öfters der Fall ist, werden minimiert und man hat in Spielpausen einfach absolute Ruhe.

    Spiele übrigens das Boss NS-2 und bin absolut zufrieden :great:.
    Allerdings kenne ich das Hush nicht und kann deswegen nicht vergleichen...
     
  4. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 08.02.07   #4

    Ich muss - mangels Erfahrung mit Gates - jetzt mal ganz dummdreist nachfragen: kommt das Grundrauschen des Amps bei hohen Lautstärken nicht sowieso? Oder anders gefragt: besteht ein Unterschied, ob ich am Volumepoti der Gitarre alles runterdrehe oder ob ich ein Gate einsetze?

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich genug ausgedrückt :rolleyes:
     
  5. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 08.02.07   #5
    Es kommt auch darauf an wo das Gate sitzt.
    Das Grundrauschen des Amps kommt bei hohen Lautstärken sowieso, ja, aber wenn man ein Noisegate im Effektloop des Amps hat, dann wird dieses Rauschen auch unterdrückt (wenn es von der Vorstufe kommt).
    Wenn man das Gate nur vor den Amp schaltet, dann kann man in Spielpausen auch einfach den Volumenpoti zudrehen (ist aber umständlich, vorallem in sehr kurzen Pausen :D ).
     
  6. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 08.02.07   #6
    Das Hush Super C Pedal färbt den Ton.Das NS-2 ist in dieser Hinsicht besser.Bei Higain
    und dies zu 95% könnte trotzdem das Hush die bessere Wahl sein.Das Ding macht zu !
    Das NS-2 ist bei Higain etwas nervös.Meine Erfahrung!Lieber beide Pedale testen,die
    Ergebnisse können von Amp zu Amp unterschiedlich ausfallen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping