Rocktron Nitro!

von Slider, 15.09.04.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 15.09.04   #1
    Hallo!!
    Ich brauch mal euren Rat...
    Hab mir für meinen Bruder (Sologitarrist) nen Booster geholt (-siehe Überschrift)
    in der Hoffnung, das wenn er seine Solos reißt, das er per Fusstritt etwas lauter wird!
    Nun probier ich ihn aus und merke, durch dieses Bosster wird die Lautstärke nicht angehoben sondern nur Gain hinzugefügt...
    Das wollte ich eigentl. nicht und der 2. Punkt ist, wieso rausch und brummt der Booster so stark???
    Ist das normal, falls ja würde ich ja keinem Raten sich son booster zu zulegen, weil der ja richtig stark brummt und rauscht... er brummt und rauscht erst nicht mehr wenn man ihn auf fast leise stellt, und dann hört auch schon fast keinen Unterschied mehr, zum Normalsound...

    Bin etwas enttäuscht :(
     
  2. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 16.09.04   #2
    Kann mir denn hier keiner Helfen=?????????
     
  3. tricki

    tricki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 17.09.04   #3
    Wenn der Booster vor der Zerrstufe hängt, fügt er nur Übersteuerung hinzu, so daß die Verzerrung, aber nicht der Signalpegel angehoben wird. Es zerrt ja weil der Verstärker das Eingangsignal nicht mehr "sauber" verstärken kann und deswegen "clippt". Der Sinn eines Boosters ist deshalb auch, die Eingangsstufe eines (Röhren-)Amps stärker zu übersteuern als es die Gitarrentonabnehmer können.
    Das Ding brummt, weil es natürlich nicht nur den Gitarrenton, sondern alles, eben auch die Störgeräusche verstärkt. Wenn das Ding mit einem Netzteil betrieben wird hast du evtl. auch eine Massenchleife im Signalweg.
     
  4. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 17.09.04   #4
    meinen hab ich zurückgegeben, der hat nen ganz fiesen quietschton gemacht sobald ich das teil angeschaltet habe, vielleicht ist es bei dir auchso!?
     
  5. Fettman

    Fettman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.112
    Erstellt: 18.09.04   #5
    Ich hab meinen Booster (Boss Bass Limiter) zum Lautstärke boosten hinter den Verzerrer getan. Funktioniert super.
    Der Bass Limiter ist natürlich so eingestellt das er nicht Limited.

    Viele Pedale kann man ja für Dinge verwenden für die sie garnicht vorgesehen sind. Also man kann auch statt einem Booster um fast das selbe Geld irgeneinen Effekt kaufen, den man auch so einstellen kann das er nur boostet.



    Das Quitschen ist eine Rückkopplung weil das Gitarrensignal zu stark "geboostet" wird, nehm ich an.
     
  6. Winharda

    Winharda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 19.09.04   #6
    Wenn du den Verzerrer deines Amps benutzt, kannst du den Booster auch in den Effektweg deines Verstärkers legen... :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping