Rocktron Rack FX

von Bierschinken, 09.10.05.

  1. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 09.10.05   #1
    Könnte mir mal jemand die Unterschiede der Rocktron Intellifex/Replifexversionen erläutern?

    Ich suche noch ein Multi und die Dinger seh ich immer wieder in Racks und bin daher auf sie aufmerksam geworden.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  3. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 09.10.05   #3
    die unterschiede sind das das replifex mehr effekte bietet als das intelifex und es hat die channel switching funktion mit der du die kanäle deines amps umschalten kannst. beim intelifex ist der chorus glaub ich 4 stimmig (bin mir aber nicht ganz sicher, gibt ja einige versionen) beim replifex ist der chorus 2 stimmig. ich habe schon in anderen threads geschrieben das die effektqualität verdammt gut ist. gefällt mir sogar etwas besser als beim g-major. am ende habe ich das replifex gegen das g-major getauscht weil es nicht so stark den sound verfälscht.

    x-man

    falls du noch genauere fragen hast schreib mir ne PM.
     
  4. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.10.05   #4
    Hi,

    eine ganz brauchbare und tolle Funktion des Replifex ist das sog. Spillover. D.h. Delay- und Halleffekte klingen beim Presetwechsel in das nächste aus. Find ich wirklich klasse, zudem kommt die Channelswitchingfunktion.

    Wenn du nun die einzelnen Versionsunterschiede wissen willst kann ich dir leider nicht soo viel sagen. Das Replifex gabs meines wissens nur in einer einzigen Version. Beim Intellifex gabs
    - Intellifex
    - Intellifex ltd (weiße/silberne Front)
    - Intellifex online
    - Intellifex XL (mehr Features und Rechenpower für lange Delays und Halls)
    - und nun den Nachfolger, das Xpression.
    Meines erachtens waren die Versionen hauptsächlich Produktpflege, vielleicht ist aber auch die ein oder andere Funktion hinzugekommen oder verändert worden. Beim Online kannst du über ne Software Presets (von bekannten wie unbekannten Gitarristen) runterladen und diese auf dein Intellifex spielen.
    Ach ja, ein IntelliPITCH gabs auch noch, das war ein Intellifex plus intelligentem PitchShifter.

    Hoffe ich konnte n bissel helfen, für genaueres einfach genauer nachfragen :)

    Gruß
    heritag(e)user
     
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 10.10.05   #5
    Also ich hab das Xpression und bin sehr zufrieden damit.
    Hat 2 Stimmigen Chorus, normalen Pitch Shifter,Reverb, Flanger, Phaser,
    Delay, Speaker Simulator, Equalizer (Parametrisch), Digitaler Mixer (für Effektabstimmung etc.), Rotary Speaker Simulator (Einzigartig), Tremolo, Present Spillover, keine Switching Ausgänge.

    Wenn du Fragen hast! Preis: max. 333€
     
  6. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.10.05   #6
    Was meint ihr, muss es eingentlich ein G-Major sein, oder "reicht" auch ein Xpression??? Beide wurde ja vom Preisher gesenkt. Das Major kostet noch 385€ und das Xpression nur noch 300€....:confused:

    Immer dieses Entscheiden:D
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.10.05   #7
    Das kannst eigentlich nur du alleine entscheiden, aber ich sage es mal so: nicht in jedem Rack eines Pros ist ein TC drin.
     
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 10.10.05   #8
    probiers einfach aus!
    Was anderes wiird dir hier keiner sagen!

    Am besten du nimmst dein Rack mit und baust das G-Major ein.
     
  9. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 10.10.05   #9
    also erstmal zum intellifex: ich kann mich dran erinnern, daß wir vor über einem jahr hier mal ne diskussion hatten was jetzt der genaue unterschied zwischen den versionen vom intellifex ist und es kam raus, daß der einzige unterschied beim XL mit der erhöhten rechenpower zu finden war. die presets aufspielen konnte man eigentlich bei allen, weil das über den MIDI-sysex-dump geschieht.

    was allerdings ganz interessant ist, ist der vergleich xpression vs. g-major. ich weiß nicht, ob der hier schonmal gemacht wurde, dann würd's keinen sinn machen darauf näher einzugehen. ich würde grundsätzlich behaupten wollen, daß der g-major nicht unbedingt besser sein muß als das xpression. klar, man hat die digitalausgänge und das amp-switching, was definitiv ein plus vom g-major ist. für gitarristen sind allerdings digitalausgänge nicht immer interessant. viel interessanter ist da z.b. die speaker simulation vom xpression oder dessen voll-parametrischer EQ oder die rotary simulation. TC hat dafür z.b. noch nen tuner, ein chic'es display und verschiedene delay-typen (ducking delay etc.).

    wenn man die beiden dingerchen direkt miteinander vergleicht, kommt man auf einen ganzen haufen unterschiede und man muß dann schauen, was zu dem was man haben will besser passt.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.10.05   #10
    Weiss jemand, was der Unterschied beim Intellifex Studio Series ist, ausser der andere Front? Hab alte Preislisten gesehn, da war das Ding erheblich teurer als das normale.
     
  11. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 10.10.05   #11
    das xpression kannst du sehr gut mit dem replifex vergleichen nur hast du beim xpression keine channel switching funktion. jetzt wo ich das lese fällt mir ein das ich die speaker sim vergessen hab. habe diese aber nie benutzt. nur bei chameleon und voodu valve. dort fand ich das schon recht cool. weil man durch die noch etwas mehr druck hatte.

    x-man
     
  12. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 10.10.05   #12
    Ich glaub ich werde bald mein 2.Review veröffentlichen: Xpression.

    Aber die Unterschiede zu den ganzen Intellifex Versionen und Replifex rauszufinden gleicht vom Umfang einer Diplomarbeit...
     
Die Seite wird geladen...

mapping