Rocktron VooduValve Thread

von tricki, 13.10.04.

  1. tricki

    tricki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 13.10.04   #1
    Hallo,

    ab und zu lese ich mal, daß hier jemand noch so ein Teil hat. Mich würden eure Erfahrungen interessieren, vor allem auch, wenn ihr das Teil mal mit anderen Amps oder Pre-Amps (vor allem SansAmp gt-2, H&K Access) verglichen habt.

    Meine Erfahrung damit ist, daß man sich vor allem eine Zugang zu den Möglichkeiten der Pre- und Post-EQ's erarbeiten muß. Wenn man irgendwann soweit ist zu höhren, daß man im Post-EQ bei den Mitten noch die Bandweite etwas erhöhen oder im Pre-EQ bei den Mitten die Frequenz anheben muß um den gewünschten Sound zu erhalten, hat man, glaube ich, den Schlüssel in der Hand, mit dem Teil 'ne Menge sehr guter Sounds zu produzieren.

    Aber die Komplexität kann einen auch erschlagen.

    Mich würde interessieren, wie ihr da vorgeht oder ob ihr überhaupt nicht klargekommen seid und deshalb das Teil schnell wieder abgestoßen habt.

    Praktisch, wie geht ihr mit den EQ's um, was ist euer Ausgangspunkt und an welchen Schrauben fangt ihr an zu drehen.
     
  2. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.04   #2
    hab das teil, verkaufe es aber wieder, falls jemand interesse hat. der grund ist aber nicht, dass er mir zu komplex ist, sondern ich für alle funktionen keine verwendung habe und lieber auf ein topteil mit wenigen Effekten umsteigen will...
    Mit den EQs umzugehen ist sicherlich reine übungssache, fang am besten mit einem 100% cleansound, also ohne jeden effekt an und dann stell es dir ein und arbeite dich vor bis der sound deinen vorstellungen entspricht. Das Hush würde ich als letztes konfigurieren, denn das verändert auch den sound. Also probieren, testen, probieren... viel spaß
     
  3. tricki

    tricki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 14.10.04   #3
    Naja, ich finde, man muß einfach aufpassen, daß das Hush einem bei zu extremer Einstellung nicht den Sustain klaut. Ansonsten finde ich gerade das eines der besten Features, weil es es sehr schnell und unauffällig regelt. Hatte noch nie so eine leise Gitarre in den Spielpausen, vor allem wenn ich gerade auf HiGain geschaltet hatte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping