Rocktron

von black-skull, 15.05.04.

  1. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 15.05.04   #1
    was wisst ihr über den hersteller?
    sind die rack sachen gut? (pre- und poweramp)

    manche von euch haben ja was von rocktron ...wie ist das alles?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.05.04   #2
    ja, rocktron ist absolut gut.... durch und durch nur professionelle ware! (der gainiac preamp ist in ordnung, klingt ganz gut, aber die röhre erfüllt halt nicht ihren "wahren" zweck ;))
    ich habe eine velocity100 endstufe, zwar transistor, mit einem entsprechend gescheitem preamp davor klingt sie aber sehr gut! :)
     
  3. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 15.05.04   #3
    also nen preamp hab ich schon im auge aber ich kein bock nochmal soviel kohle für ne endstufe rauswerwen!
    und dann noch ne box...
     
  4. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.05.04   #4
    also ich hatte mal ne rack-distortion mit exciter drin von rocktron und die war sooooo grottenschlecht, oder aber es war für bass *hm
    jedenfalls wird über die alten rocktrons aus den 80ern (mit den grauen knöppen) öfters mal gemeckert. piranha und chamälion (wie schreibt man das ?) sollen aber nicht schlecht sein. die neuen distortionpedale gefallen mir persönlich aber alle nicht, bzw. klingen nur vor transenamps richtig gut.
     
  5. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 15.05.04   #5
    Ich hab ein Chameleon 2000 und bin zufrieden damit. Über andere Rocktron Sachen kann ich leider recht wenig sagen. Sehr beliebt sind glaub ich das Noisegate (Hush) und das Intellifex.
     
  6. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #6
    Also ich hatte den Piranha und die Velocity 250 (verkauft, weil ich mir hoffentlich nächste Woche den ENGL Fireball zulege) und habe den ProQ (programmierbarer EQ mit HUSH). War/Ist alles ziemlich geil und vor allem heutzutage billig über eBay zu haben. Wenn ich nochmal irgendwann vor haben sollte mir einen Preamp zu kaufen, dann würde ich mir wahrscheinlich den Chameleon holen. Das ist nämlich Preamp und Multi in einem. Sehr praktisch!!
     
  7. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 17.05.04   #7
    und der velocity 100 ...ist das röhre?
    und wenn ich den in verbindung mit nem röhren preamp spiele(vlt. mesa :) )
    ,kling das gut die combi?
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.05.04   #8
    Nein, Rocktron hat AFAIK noch nie eine Roehrenendstufe gebaut.
     
  9. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 17.05.04   #9
    und so nebenher..............wenn ich mir nen preamp kaufe und den an meinen amp anschliesse ,dann wird die vorstufe meines amp sozusagen suspendiert und der poweramp bleibt,oder wie
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.05.04   #10
    Das kommt darauf an:

    Gehst du in den aus der Vorstufe in den normalen Input des Amps, dann nicht. Das hat den Nachteil das der Sound von ihr mitgefaerbt wird (von der Ampinternen VOrstufe). Andererseits hast du dann sowas wie einen globalen EQ fuer deinen Preamp...

    Eine andere Moeglichkeit ist es den Ausgang der Vorstufe mit dem FX-Return des Amps zu verbinden (oder Poweramp Input), dann ist die Ampinterne VOrstufe ueberfluessig.
     
  11. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #11
    Falsch! Die haben mal eine echte Röhrenendstufe gehabt. War aber nicht lange im Programm glaube ich.


    Kommt darauf an wie du Ihn anschließt. Wenn du mit dem Preamp in den Line In gehst, dann kannst du den Preamp des Amps noch mitbenutzen (z.b.: als zusätzlichen EQ). Ist aber nur sinnvoll, wenn du den Amp dann auf Clean stellst, weil es sonst bei Distortion zu sehr matscht. Wenn du direkt in den Return des Effekt Loops gehst, umgehst du quasi die Vorstufe des Amps und gehst direkt in die Endstufe. Ich weiß aber nicht, was dann mit dem internen Preamp passiert, wenn du den einfach ins Leere laufen lässt. Also keine Funktionsgarantie von mit :-)
     
  12. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #12
    Oh, da waren ja zwei Leute schneller. Ich dachte die Rocktron Valve währe Vollröhre. Na ja, mann lernt nie aus
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.05.04   #13
    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Rocktron/Velocity_Valve-01.html

    5881 oder El34er... das duerfte dann definitiv eine Roehrenendstufe sein, aber wie the_paul schon erwaehnt hat: die wurde wohl von dem Herren Egnater entworfen.
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.05.04   #14
    Macht nix... :)

    Vor allem wenn du dir den 2. Bericht bei HC anschaust, der schreibt da was von 5881... dazu habe ich ja eben schon was geschrieben und dann halt noch ein Standby-Schalter pro Seite.... definitiv Roehre.

    EDIT: achja, und damit sollte wohl belegt sein das du recht gehabt hast :)
     
  15. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.05.04   #15
    uupps, da hatte ich gelöscht, während ihr noch geschrieben habt, sorry. also die velocity-valve ist eine reguläre röhrenendstufe nicht nur hybrid wie ich angenommen hatte. bruce egnater macht keine halben sachen :-)
     
  16. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #16
    hey, dann bin ich ja doch schlau :D
     
  17. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #17
    Also wegen dem ins FX-Return, Geht das auch bei Parallelen FX-Loop?
    Also ich weiss, dasses bei meinem Ohne Probs geht, und das ist ein Serieller.
    Genau das werd eicha cuh machen, denn die Endsutfe von meinem Amp ist gut, und die Box von dem Combo (2x12" Celestion V30) ist ja auch nicht ohne.
    Und die Vorstufe ist dann, so wie es hier scheint, total weg. als schnuppe was du daran drehst, nix passiert...

    Alex
     
  18. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #18
    soweit ich weiß sind die endstufen von topteilen bzw. combos nicht für den betrieb mit anderen preamps gedacht. deshalb wird sowas warscheinlich net so gut klingen wenn man nen preamp an den fx return steckt...
     
  19. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #19
    Also ich fand den klang (trotz dass es ein Multi FX war, mit dem ich das getestet hab und der eigentlihc nicht so doll klingt) nicht schlecht.
    Ich meine, was ist daran anders wenn du einen Poweramp in einem Combo hast, oder einen im 19" Gehäuse.
    Ich meine der Amp tut so und so seins.
    Oder seh ich das jetzt total falsch.?

    Alex
     
  20. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #20
    jo schon, ich hab nur von jemandem gehört das es nicht dasselbe ist wenn du nen preamp an ne rack-endstufe steckst oder an den fx-return. es wird vermutlich ne andere schaltung sein, aber kA....
     
Die Seite wird geladen...

mapping