Rode NT 1A

von BigTone, 15.10.05.

  1. BigTone

    BigTone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    19.11.15
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.05   #1
    Rode NT-1 A
    [​IMG]

    Hallo !

    Wer hat Erfahrungen mit dem Rode NT 1 A gemacht ?
    Ich stehe vor der Frage, welches preiswerte und natürlich gute Großmembran- Mikro soll ich mir zulegen soll.

    Dieses Mirofon scheint mir recht preiswert und gut zu sein.
    Kann jemand eine Aussage zu Klang und Rauschen machen?
    Hat jemand Erfahrung mit Gesangsaufnahmen mit dem NT 1A ?

    Bisher habe ich ein T- Bone SC 450 ausprobiert.
    Das war schon ein Fortschritt. Da diese jedoch lediglich ausgeliehen war
    muss ich jetzt mal eins kaufen.

    Dabei hatte ich zunächst das AKG C3000B und eben das Rode NT 1A ins Auge gefasst sowie das Rode NT 2A.
    Das AKG klang brillant und direkt, während das NT 2A weich und samtig klang, eben typisch "Radio-Moderatoren- Stimme"

    Zu meinen Vorstellungen bezüglich. des Mikrofons:
    Eigentlich benötige ich nur eine Hypernieren- Charakteristik Das Mikro sollte seitlich angesprochen werden. Es sollte sich für Gesang und akustische Gitarre eignen und natürlich robust sein, sowie langlebig.

    Wäre das Rode NT 1 A die richtige Wahl?

    Ich bitte alle interessierten Leser um Ihre wohlgemeinte Meinung.
    Für jede (qualifizierte) oder zumindest gut gemeinte Antwort bin ich dankbar.
    Verschonen mögen mich bitte jene, die mir etwas über Ihre Weltanschauung erzählen möchten bzw. andere Dinge die nicht zum Thema passen.

    J
    Grüsse BigTone







     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.652
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 15.10.05   #2
    Die wirst Du bei Studiomikros kaum finden. Das gängige für Vocals ist die Niere. Wie kommst du darauf?
     
  3. BigTone

    BigTone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    19.11.15
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.05   #3
    Hallo,

    Da habe ich mich wohl vertan.
    Ich meine natürlich die typische Charakteristik für Gesangsaufnahmen
    , also Niere.

    Iregendwelche Erfahrungen mit dem Teil ?

    Gruss
    BigTone
     
  4. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 15.10.05   #4
    Ich würde mal sagen, daß das Rode NT1A in dieser Preisklasse eines der Besten ist.
    Es ist extrem rauscharm ( Werksangabe: 5 dBA, was wohl selbst für professionelle Studios absolute Referenzwerte sind ). Ich besitze noch das Vorgängermodell NT1, welches in den Bereichen Gesang und Gitarre ein klares, ausgewogenes Klangbild hat. Ich würde sagen, es verfärbt den Klang der Stimme recht wenig, erzeugt aber dennoch etwas, was den Klang abrundet. Zur Abnahme einer Akustikgitarre: ausgewogenes Klangbild, wobei man dabei sehr penibel auf den Abstand zwischen Gitarre und Mikro achten muß, da es vom Pegel her sehr schnell anwächst, je näher man dran ist ( ich weiß schon, daß die Pegelveränderung mit sinkenden Abstand zunimmt, aber bei dem ist es mir besonders deutlich unterm spielen aufgefallen ). Also, ein ehrliches Mikrofon, welches eigene Fehler nicht vertuscht, sondern sehr deutlich wiedergibt.
     
  5. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 30.10.09   #5
    ich erlaube mir jetzt mal diesen uralten Thread wieder herauf zu holen...

    Anlass: eine Jubiläumsausgabe zum besonders attraktiven Paketpreis


    Rode NT-1-A Anniversary Set
    [​IMG]

    Weiß eigentlich wer, zu welchem Jubiläum die Australier dieses Paket geschnürt haben?:D
     
  6. MacMerlin

    MacMerlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    22.05.15
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.214
    Erstellt: 30.10.09   #6
    Soviel ich weiss zum 15-jährigen Jubiläum des NT-1-a.
     
  7. Squiere1967

    Squiere1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Edewecht
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    254
    Erstellt: 31.10.09   #7
    Guten Abend,

    ich bin stolzer Besitzer eines Rode NT 1a. Das Mikro habe ich mir "blind" aufgrind einiger positiven Meinungen hier gekauft und kann sagen, das ich es nie bereut habe.

    Im Amateurbereich ist das Rode in meinen Augen ein tauglicher Grossmembraner mit wenig rauschen, an dem man lange Freude haben kann.

    Klanglich ist es immer eine rein persönliche Entscheidung und ohne Hörprobe wohl nicht zu beurteilen, aber wenn Du ein Grossmembraner suchst, bei dem Preis/Leistung stimmt, lege ich Dir das Mikro mal ans Herz.

    Grüsse
    Hauke
     
  8. axl95*

    axl95* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.10
    Zuletzt hier:
    23.08.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.10   #8
    Kann ich als sänger eig das mic verwenden wenn die ganze band auch spielt (proberaum) oder hör ich dann alle instrumente "im mic"?????:confused:
     
  9. webGandalf

    webGandalf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.09
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    416
    Erstellt: 21.06.10   #9
    Ich denke mal, dass Du in dieser Situation mit dem NT1a Probleme haben wirst. Da hast Du wohl wirklich die anderen Instrumente drauf. Das NT1a ist in erster Linie ein Studio-Mic, dass sich hervorragende für zum einspielen einer Gesangsspur oder auch gewissen Instrumentenspuren eignet.

    Für die von Dir beschriebene Situation würde ich eher auf ein Mic zurückgreifen, dass für Nahbesprechung geeignet ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping