Rodenberg GAS-808 Overdrive

von HamerMarshall, 15.09.05.

  1. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 15.09.05   #1
    Wer mal eine Alternative zu den Handelsüblichen Stangen Overdrive pedalen sucht der sollte sich mal den GAS-808 von Ulrich Rodenberg anschauen.

    Custom Pedal kpl. handgebaut .....

    http://www.flexamp.com
     
  2. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 15.09.05   #2
    Ein bisschen zu teuer.
     
  3. Jonny Cecotto

    Jonny Cecotto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    234
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 15.09.05   #3
    Schon und dazu siehts doch arg selbstgebaut aus, auch wenn die Anordnung interessant ist.
     
  4. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 15.09.05   #4
    Its halt custom :D
    aber das aussehen is nu ma kein argument für ne mine die aufm boden rumliegt .....

    der preis der auf der seite steht ist net so wirklich korrekt, Ulrich verkauft die momentan für 129 euro zzgl. versandkosten und mit einer 14 tägigen Geld zurück Garantie ..... bei rücksendung latürnich :D

    da ich mir eins bestellt habe, und hoffe das ich das nächste woche bei der probe an meinem equipment schon testen kann werd ich mal bericht erstatten was da so geht ......
     
  5. Maceo

    Maceo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.15
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 18.09.05   #5
    Hab das GAS 808 vor 3 Monaten für ca.75 Euro (90$) bei eBay ersteigert und bin echt zufrieden. Habe noch das alte Modell mit Vol., Tone etc. an der Unterseite.
    Vom Klang ist das Teil völlig ok und mit dem Bass-Boost hat man auch nicht die typischen Verluste eines Tubescreamers. Die Zerre ist nicht zu kratzig, könnte aber noch etwas mehr sein. Bisher habe ich das Teil nur vor nem Clean-Amp gehabt, bei einem schon angezerreten Amp dürfte das Ergebnis anders ausfallen.
    Optisch ist das Ding sehr cool und einmal richtig eingestellt genau richtig für den Liveeinsatz.
    Es gibt jetzt auch ein GAS 828, quasi 2 in einem, wenn's das bei eBay mal günstig gibt, dann werde ich mir auch das Teil zulegen.
    Für die offiziellen Preise würde ich allerdings keines der Pedale kaufen.

    Das 808 ist mMn auf alle Fälle besser als das Boss OD-3. Ähnlich wie das OD-3 hat man "keine" Verluste im Bassbereich und vom Sound trifft der GAS mehr meinen Geschmack. Dazu hat der GAS auch noch einen True Bypass.
    Mit dem SD-1 von Boss möchte ich keinen Vergleich ziehen, der Unterschied ist zu gross.



    Hier noch ein Review (nicht meins!):

    http://www.harmony-central.com/Effects/Data/Rodenberg_Amplification/GAS_808_Overdrive-1.html

    Price Paid: US $168.00 Ease of Use: 10
    Very easy to use. Good sounds are at all settings on this pedal. The level and tone controls are underneath it and the overdrive level is facing away from the footswitch. The end result is that you won't end up accidentally changing a setting on stage. There is also a level on the blue led light and a bass switch on the side.

    Sound Quality: 10
    This pedal sounds incredible! True Bypass, totally silent when off or on. As I said, there is not a bad setting on it. This is not a cheap distortion unit. It's a pro quality pedal designed for overdriving a tube amp. I run it with an old Marshall JCM 800 which sounds great on it's own. I use hand built guitars with Gibson and or Dimarzio humbuckers . I have tried Boss DS-1's, Modded DS-1's, Boss SD-1, OD-3 and all seemed to add a stomp box kind of signature that sounded kind of artificial. Good usable tones but nothing close to the GAS 808. The 808 doesn't sound like a stompbox. When used with the gain channel on the Marshall 2205 2 channel, It's like another gear for the channel that doesn't sound like a pedal.Just sounds like much more of my amp. I would think this would be true with a blues setup also. It gives you more of what you already have in a big way. It does not have any grain or harsh fizzyness to it. It also has a Bass switch on the side so if it's used for a lead boost, you can dial in really fat sounding stuff that has great bass presence even on the high strings. It may be classified as an overdrive but this little gem will produce a nice smooth overdrive all the way to a nearly metal tone. At least with my jcm 800. I only use it with the gain channel so I couldn't speak on it as a stand alone drive pedal but I would imagine the results to be good. I could see this working great with a Fender amp and a Strat for killer blues stuff too. After trying most of the reccomended pedals to kick my marshall, I have indeed found the right one.

    Reliability: N/A
    It's hand built in small quanities by one guy in Germany. The Gas 808 is a product of Rodenburg Amplification. Judging from the hand picked materials and looking at the beautiful soldering and all aluminum housing, I'd figure it to last for a very long time. I have not had it long enough to give this category an honest rating.

    Customer Support: N/A
    I haven't had a problem with it but I do know that Ulrich Rodenburg seems to be a great guy. I bought this direct from his website and he answered all my questions and was very helpful and knowledgable.

    Overall Rating: 10
    I have played in a classic hard rock band with two guitar players for almost 25 years. I have had more pedals and gear than I care to remember! Bottom line.... my rig needs to stand out when I need it to. The marshall on it's own does that ok but can get lost in the mix of a busy song. I tried alot of different boost pedals and this is the best I found. It lets me keep my setup simple for stage use where it counts. Instead of having this pedal and that pedal, and combinations of pedals, I step on one switch and I get my point across. Finally, No I don't work there, this is not a bullshit review done by the secretary at Rodenburg Amps. He's in Germany, I'm in Wisconsin! I just feel when somone builds a great product it should be known. I'm just sayin that with all the hype about guys Modifying pedals and charging outrageous prices, if your lookin for a pro pedal with pro sound, You should try a GAS 808.
     
  6. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 19.09.05   #6
    So wie ich das sehe ist der ofizielle Preis für den GAS 808 129 euro .....
    zumindest für die nähere Zukunft mal .....
    hab das teilchen am we mal nur vor meinem behringer v-amp getestet, 10min, und da war trotz geboostetem highgain kein mulm sondern immer definierter klarer klang ..... und vor allem sehr neutral, das heisst der originalsound des amps dürfte erhalten bleiben ......
     
  7. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 19.09.05   #7
  8. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 19.09.05   #8
    Hast du beide zusammen schon gehört?????
     
  9. HamerMarshall

    HamerMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 21.09.05   #9
    Also hab ihn heute etwa ne stunde vor meinem marshall gehabt .....

    alle achtung, da können sich boss und ibanez dahinter verstecken .....
    hatten nen od1 nen sd1 und nen ts zum vergleich dabei .....
    keiner von denen kam da wirklich ran .....
    der marshall sound bleibt kpl. erhalten das ding entwickelt keinen
    eigenklang und die zerre ist echt prima ......

    kann den einfach nur weiterempfehlen .....
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 31.01.09   #10
    Ich hab' mir mittlerweile auch einen 828 zugelegt. Ist wirklich nicht schlecht. Der Bass-Schub ist enorm und die Zerre ist sehr organisch. Klar erinnert er an den Tubescreamer aber eher einen auf Steroiden... ;) Die Schaltfunktion ist super ausgeklügelt und vermutlich für jeden zu gebrauchen. Allerdings muss ich Tone relativ weit aufreißen, damit Rake gut kommt. Ich denke, ich brauche einen Daniel D....:D

    Insgesamt kann er echt überzeugen, gefällt mir persönlich deutlich besser als z.B. Boss DS-1, BD & Co.

    Greetz
     
  11. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 01.02.09   #11
    Man sollte sich erstmal informieren bevor man solche Aussagen macht.

    Aber Rodenbergs sind echt die erste Wahl wenn es um feine deutsche Treter geht.

    Gruß, Flo
     
  12. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 01.02.09   #12
    Lass' die Ignoranten...:D

    Ich bin mit dem Sound noch nicht 100% zufrieden - weißt Du, ob Rodenberg Kunden auch individuelle Abstimmung anbietet? Die Charaktersitik ist wirklich geil, aber es komprimiert mir etwas zu arg bei wenig Drive und Tone muss ich etwas weiter aufdrehen. Der Bass-Switch ist toll :great:, genau das fehlt bei vielen Pedalen...

    BTW: Auf ein gutes Netzteil sollte man auf jeden Fall achten, sonst brummt es.

    Greetz
     
  13. stuehrenberg

    stuehrenberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    631
    Erstellt: 12.06.16   #13
    Ich spiele den 828 seit einem Jahr. Der Lead Sound, wenn man 808 mit 909 kombiniert ist unglaublich. Mein Problem ist, dass der Tone Regler erst ab 1 Uhr anfängt zu regieren und dann ab 3 Uhr ganz doll. Ich muss den immer auf 4 Uhr haben, damit er genug Höhen hat. Das finde ich etwas schade.
     
Die Seite wird geladen...

mapping