Röhre bei JMP1 Vorstufe def ?

von JerryHorton, 05.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 05.01.06   #1
    Hi,

    hab folgendes Prob mit meinem Racksystem. Wenn ich ne gewisse Zeit spiele stellt sich der Grundsound auf einmal von selbst ganz ganz leise ... kann die Vorstufe dann noch aufreißen, dann wirds kurz wieder laut, dann mal ganz mega laut, wies eben ist mit bis über hälfte aufgedreht und dann kommt so gut wie fast nix mehr ...
    dachte erst es wäre die Endstufe -> El34 mit 100 watt

    dasselbe problem tritt bei beiden kanälen auf, die operieren ja unabhängig voneinander .. hab mein Effektmulti dann auch mal abgeklemmt ... problem bleibt bestehen

    ich hatte als es beim spiel leiser wurde dann mal von verzerrt auf clean umgestelltu nd da kam noch was raus .. der gain channel klingt dann irgendwann schlechter und schlechter bevor er weg ist.

    würde gerne mal wissen was mir da bevorsteht, trau mich auch net mehr die anlage anzumachen ...

    danke für eure tipps :)
     
  2. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 06.01.06   #2
    Vielleicht ist auch nur das Netzteil defekt.

    Mfg Hoagie
     
  3. JerryHorton

    JerryHorton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 06.01.06   #3
    hey,

    danke für die antwort. Was würde sowas kosten ? Wie ich kann ich sicher gehen, dass es auch das Netzteil ist und nicht mein Spielen dann beinflusst
     
  4. JerryHorton

    JerryHorton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 06.01.06   #4
    hab vorhin mal gespielt

    der jmp1 hat ja vorgespeicherte settings .. hatte dann auf einen geswitched, der gani ganz aufgerissen hat. Danach war der Amp wieder total leise und sofort weg ...
     
  5. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 06.01.06   #5
    Jo, wie gesagt, könnte am Netzteil liegen. Kannste ja theoretisch mal mit nem Multimeter messen ( Vorsicht, da kann lebensgefährliche Spannung draufsein) oder zum Händler bringen und dort mal mit einem anderen Netzteil testen.

    Mehr fällt mir dazu eigentlich auch nicht ein.

    Mfg Hoagie
     
  6. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 07.01.06   #6
    Entweder die Anodenspannung der Röhren im JMP1 bricht ein, oder da ist was anderes hin. Ich tippe auf ein Stromversorgungsproblem oder einen Wackelkontakt (hochohmiger Widerstand usw).
    Ich kenne den JMP1 nur von Schaltbildern, dass der ein externes Netzteil hat, das wusste ich nicht, aber du kannst das ja mal in einem Musikladen oder so mit einem anderen Netzteil ausprobieren.
    Hast du den JMP1 schonmal "gestreichelt" (draufgeklopft, mit dosierter Kraft), und ändert das was?
     
  7. JerryHorton

    JerryHorton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 07.01.06   #7
    Hi,

    danke für die Tipps. Nein, habe ihn noch nicht ausgebaut und nen Klopftest durchgeführt. Werde das alles auch nur machen, wenn er im geschlossenen Zustand ist, trau mich nicht an Vor - und Endstufe ran, da ich mir keinen Stromschlag einhandeln möchte.

    Schraub sie gleich mal aus dem Rack, spiele etwas, warte auf den Einbruch und klopf dann drauf rum. Wenn ich den Headphones Output nutze bricht der Sound in den Phones net ein, klingt halt mega scheiße im Vergleich zu ner 4x12er. Ich melde mich nach dem Streichel bzw. Klopftest :)
     
  8. JerryHorton

    JerryHorton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 07.01.06   #8
    Heym

    wie schraube ich den JMP1 auf ? Dachte das Gehäuse bekommt man raus, ala Videorecorder ...

    hab jetzt so ziemlich alle schrauben entfernt, aber das Ding ist mega robust ?! Ist dort noch was gesteckt ?
     
  9. hooty

    hooty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 08.01.06   #9
    Du mußt auch die Schrauben an den "Rackohren" seitlich am Gehäuse mit entfernen. Sind kleine Inbusschrauben...

    Gruß,
    hooty
     
  10. JerryHorton

    JerryHorton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 09.01.06   #10
    hey Leute,

    so schauts nun aus : Hab das Gerät nicht geöffnet. Bin zu faul und hab kaum Werkzeug. Es ist jetzt aus dem Rack rausgeschraubt und steht oben auf dem Gehäuse. Nun gehts auch wieder, wo es eine solide Standfläche hat. Ist dann wohl ein Wackelkontakt ? :screwy:
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.01.06   #11
    Nein, das Gehaeuse laesst sich oeffnen, in dem man alle Schrauben am Gehaeuedeckel entfernt.
     
  12. hooty

    hooty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 09.01.06   #12
    Da mußt Du wohl eine "andere Version" haben. Ich muß die seitlichen Schrauben immer mit entfernen, wenn ich meinen öffne, um die Röhren zu wechseln.
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.01.06   #13
    Schau da nochmal genau nach, du bist schon der zweite der mir versucht zu erklaeren, das er die Rackohren (bzw. den Winkel) entfernen muesste... und auch beim Kollegen war es nicht so.
     
  14. hooty

    hooty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 09.01.06   #14
    Was will ich denn da noch nachschauen. Wenn ich die Schrauben drin lasse, geht der Deckel nicht runter und wenn ich sie entferne, geht er eben ab.
     
  15. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 29.03.12   #15
    kann ich bestätigen Baujahr 1993: Die Rackohren müssen leider ab, weil die schrauben durch den Deckel durchgehen..
     
  16. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 06.04.12   #16
    Meiner auch: Hinten sind drei schwarze Schrauben mit Kreuzschlitz, dann auf jeder Seite drei 2mm-Inbusschrauben und auf der Oberseite eine Senkkopfschraube. Der Deckel geht trotzdem eher widerwillig ab.

    Passiert was, wenn Du am Output Level-Knopf drehst? Ev. hat das Poti einen weg. Tritt der Fehler nur beim Presetwechsel auf, wird es wohl was anderes sein. Im Zweifelsfall: Ab zum Elektroniker - da der JMP-1 noch komplett ohne SMD auskommt, sollte ein erfahrener Ampschrauber das hinbekommen.
     
  17. TheMystery

    TheMystery Gitarren - MOD Moderator

    Im Board seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    7.445
    Zustimmungen:
    1.619
    Kekse:
    58.990
    Erstellt: 06.04.12   #17
    Nachdem die letzte beiden Posts auf eine Fragestellung aus dem Januar 2006 antworten, mache ich hier mal :zu:, die Problemlage wird sich ja höchstwahrscheinlich mittlerweile geklärt haben.

    Gruss
    TheMystery
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping