Röhren Amp Zerre besser nutzen

von slayer66, 01.03.04.

  1. slayer66

    slayer66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    247
    Erstellt: 01.03.04   #1
    Also ich hab einen Kitty Hawk Junior Vollröhrenamp!
    Allerdings hat er Overdrive und keine Distortion.
    Ich spiele viel Thrashmetal möchte aber Trotzdem die Zerre vom Amp nutzen!
    Würdert ihr zu nem Booster raten wenn ja welchen?
    Oder Würdet ihr zu Botentretern/Multieffect raten ?

    Ich kann mich überhaupt nicht entscheiden alles Testen wäre wohl dass Beste aber geht ja schlecht.
    Immomment spiele ich den V-Amp II aber der is für die Bühne scheiße!
     
  2. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.04   #2
    Das Einzig sinnvolle wäre wohl ein Booster der den Amp noch zusätzlich anfeuert, aber wie gesagt, musste testen. :)
     
  3. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 01.03.04   #3
    schluchz, einen Kitty Hawk für Metal verbraten...

    *schüff*

    ich hoffe ihr habt auch ein paar Balladen...

    achso, ja... Thrash... hmm... wohl nicht...

    Pantera's "This Love" vielleicht?

    armer kleiner amp...

    sbl (lower-case wegen trauer...)

    :(
     
  4. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.03.04   #4
    probier mal nen eq den du in den effektloop (hat dein amp einen?) packst.

    also wenn ja denn probiers mal...macht viele sounds möglich
     
  5. slayer66

    slayer66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    247
    Erstellt: 01.03.04   #5
    Warum verbraten dass Teil ist sau geil (vom Sound her) gut die Zerre ist müll es sei denn man spielt nur IRON MAN der Klingt nämlich richtig geil!

    Die Idee mit dem Eq is ne gut dann hab ich aber immer noch keine Distortion. Welches Pedal(Booster) Würdet ihr empfehlen um nen schönen Thrashsound hinzukriegen? Nen Booster mit ner Röhrenvorstufe das MT2 von Boss den Jackhammer ..........Fragen über Fragen
    Vielen Dank für eure Antworten

    Und um den StompboxLover zu beruhigen unsere einzige """"Ballade ist Kreators-Phobia
     
  6. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.03.04   #6
    ich habs bei mir probiert...nen vermona(honni lässt grüßen) eq in den effektloop rein und denn schön viele höhen und bässe und kaum mitten
    ....FFÖÖÖÖÖÖÖÖNNN.....

    die neue eq für 19" haben denn 2 kanäle und bieten halst sauviele möglichkeiten

    ansonsten: schon mal ne MT2 probiert
     
  7. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.03.04   #7
    Ein EQ kann nen besseren Sound liefern aber keine Verzerrung reinzaubern. :-)
    Aber wenn du dir ein Distortionpedal als Booster holst, finde ich das nicht so angebracht wenn du zusätzlich die Ampzerre nutzt. Eines von beiden musst du dann etwas drosseln, sprich wieder Zerre rausnehmen, weil du beide nicht auf volle Touren laufen lassen kannst ohne tierische Nebengeräusche zu kriegen. Und das nervt wirklich tierisch, auch wenn du nicht spielst.
    Von daher wäre ein reiner Booster vielleicht besser oder in deinem Fall ausreichend. Ich empfehle den Ibanez Tubescreamer als Booster. Oder andere Geräte die nicht ne brutale Zerre liefern, sondern nur was dezenteres. Das reicht ja meistens schon aus zum boosten.
     
  8. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.03.04   #8
    er kann keine verzerrum hinzaubern das stimmt aber er aknn die zerre des amps modifizeiern und somit auch verbessern....

    stimmt 2 zerren auf einmal klingt unangnehm ich würd bei nem dist-pedal die ampzerre sogar komplett rausnehmen...
     
  9. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 02.03.04   #9
    Hughes & Kettner Tube Factor, vielleicht. Der ist dafür gedacht, Röhrenamps mit seiner eigenen Röhre zu boosten.

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-126271.html
     
  10. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 02.03.04   #10
    Genau. Entweder Booster+integrierte Zerre oder Zerrerpedal+clean!
     
  11. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 02.03.04   #11
    natürlich ist das Teil cool vom Sound her, ich finde nur mit nem Kitty Hawk Thrash spielen zu wollen, ist so als würde man nen TripleRectifier für Country benutzen. oder einen JazzChorus für Hardcore...
    der falsche Job für den Amp...

    SBL
     
  12. slayer66

    slayer66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    247
    Erstellt: 02.03.04   #12
    Muss ich dir rechtgeben ich häts mir auch selber net gekauft, aber wenn du zu deinem Onkel zu Besuch bist und der sagt:" ich hab en Vollröhren Top seit nem Jahr im Keller stehen. Du kannst es Mitnehmen :D weil ich jetzt nur noch acoustic spiele". Dir noch ne Hamer(die Marke) E-Gitarre dabei gibt :D wer würde da nein sagen!
    verkaufen will ich net dass kommt leicht doof kommt wenn er mal wieder zu besuch ist und sieht dass ich dass Teil verkauft hab!

    Aber ich denke ich werde den Tubescremer benutzen oder mir nen guten Preamp nehmen Engl oder sowas.......
    Vielen Dank für die Tipps!

    MFG
    THE SLAYER
     
  13. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 02.03.04   #13
    oh man,

    ne Hamer!

    du Sau! :D

    die hätte ich auch gerne...

    die Studuio Custom ist eine DER schönsten Gitarren die jemals gebaut wurden.
    gefällt mir von den Proportionen wesentlich besser als dieser PRS-Kram.

    http://www.edromanguitars.com/resources/images/hamjb1.jpg

    cheers,
    SBL
     
Die Seite wird geladen...

mapping