Röhren Amps sind der letze dreck ????

von Dr. Becks, 26.02.04.

  1. Dr. Becks

    Dr. Becks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.02.04   #1
    Hi Leute,

    Ich und 'n kumpel haben heute mal 'n parr Röhrenamps angestestet und waren überhaupt nicht begeistert. Weder aus dem Engl Powerball noch aus dem Fireball noch aus dem Marshall TSL 2000 oder aus nem Mesa Boogie Amp haben wir nen ordentlichen Soudn rausbekommen. Also mit dem Cleansound waren wir ja zufrieden, aber wenns um die Verzerrung geht... Wir haben bei keinem der oben genannten Verstärker eine auch nur annähernd schönen Sound rausbekommen. Demenstprechend entäuscht haben wir auch den Laden wieder verlassen. Aber irgendwie kann das doch nicht an den Amp gelegen haben oder ??? Hier schreiben so viele Leute das diese Amps so goil sind aber wir konnten da nichts von feststellen. Also vielleicht lag es ja an der falschen einstellung aber wir haben wirklich ne menge rumprobiert. Als Gitarre zum antesten hatten wir ne PRS Tremonti SE, also sollte es daran auch nciht gelegen haben. Jetzt wollte ich euch mal bitten mir gute Einstellungen für den Fireball und den Powerball für nen druckvollen Metalsound so ala Metallica oder Inflames zu nennen. Wäre euch echt sehr verbunden danke.

    Dr. Becks
     
  2. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #2
    lol

    das wird ne mächtige diskussion auslösen!


    also ich finde röhrenamps schon ziemlich geil. hab schon einige angetestet. bin aber keiner der nur röhren spielen würde, ich find moderne solid state amps und modelling teile auch geil. aber das is ja geschmacksache...

    trotzdem wunderts mich das du aus keinem amp nen gescheiten sound gekriegt hast... aber bei röhrenamps solltest auch anständig aufdrehen damit was geiles rauskommt!
     
  3. Dr. Becks

    Dr. Becks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.02.04   #3
    Ja naja wir haben extra deswegen ja auch laut aufgedreht. Wir haben auch nen mitarbeiter um hilfe geben aber der hat da auch nix gescheites hinbekommen, was und denn schon irgendwie stutzig gemacht hat, da der sich damit ja irgendwie auskennen müsste.
     
  4. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #4
    entweder du bist verdammt anspruchsvoll oder du kannst nicht spielen ^^
    anders kann ich mir das nicht erklären ;)
     
  5. frost

    frost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.02.04   #5
    Hab auch nen Powerball seit etwa 2 Wochen. Da bekommste auf jedenfall ne verdammt fette Verzerrung hin.

    Allerdings dauert das auch ein wenig bis man die optimalen Einstellungen gefunden hat, wird auch bei mir noch einige Zeit dauern.
     
  6. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 26.02.04   #6
    Hallo
    wenn das man nicht haue gibt :D
    Gruß
    Hartmut
     
  7. Headbanger666

    Headbanger666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #7
    Ich hab am Anfang den Fehler gemacht die Vorstufe immer voll aufzudrehen, bis ich dann darauf gekommen bin das es viel besser klingt
    wenn ich die Vorstufe nur ca ein viertel aufdreh und den Rest die Endstufe erledigen lasse.
    Knallt gleich viel mehr gut :D
     
  8. Dr. Becks

    Dr. Becks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.02.04   #8
    Also schelcht spielen würde ich nicht sagen. Ich denk für ca. 2 1/2 Jahre spiele ich ganz akzeptabel. Für nen abgedämpften E-Powerchord reicht es aufjedenfall allemale aber auch der hat irgendwie überhaput kein durck gemacht. Ich weiß auch nicht was da los war. Dewegen bitte postet mal ein par gute Einstellungen üfr den Fire- und Powerball.

    Danke
     
  9. frost

    frost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.02.04   #9
    Jo, das habe ich auch gestern bemerkt :)

    Wie gesagt, hab den Powerball auch erst 2 wochen und noch nicht die richtige einstellung gefunden. Hab leider auch noch kein Fußschalter :?

    z.zt. habe ich folgende Einstellung:

    Gain - 15uhr
    Bass - 13uhr
    Mid open - 10-11uhr
    Treble - 9uhr
    Lo Lead Vol - ca.9uhr
    Master A - ca. 12uhr

    Presence: 13Uhr
    Depth Bass: 16uhr

    ausserdem der open/focused taster ausgeschaltet, gefällt mir bisher besser
     
  10. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 26.02.04   #10
    Das mit dem Powerball und dem Fireball kann ich mir nicht erklären. Beim TSL wirst du sicherlich keinen zu fetten Metal-Sound bekommen, ich persöhnlich finde den Amp eher passend für Rock und Hard-Rock.
    Ich kann dir Morgen Abend ein paar Settings für den Powerball schicken, da der im Moment im Proberaum steht und ich die Einstellungen Leider nicht im Kopf hab'.
    Was mich mehr interessieren würde, was für ne Box ihr benutzt habt. Das kann nämlich einen riesen Unterschied machen. Außerdem dürft ihr den Gain nicht voll aufdrehen, dass versaut den Sound total.
    Vor allem bei welchem Musik Geschäft seid ihr gewesen??? Wenn die Mitarbeiter keine Ahnung von ihrem Equipment haben.
    Den Sound von Metallica wirst du nie 1:1 hinbekommen, es sei denn du kaust dir das selbe Equipment und ein eigenes Tonstudio, in dem du die gleiche Aufnahme mehrfach übereinander legst um ihn noch fetter erscheinen zu lassen. Deshalb klingen auch die Platten von den ganzen Bands so fett, weil noch eine riesen menge Arbeit im Tonstudio dahinter steckt die den Sound wirklich perfekt macht.
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.02.04   #11
    Was für lautsprecher habt ihr denn benutzt???
    wenn da jetzt so'n Variax teil von MP drunterstand kann ich mir's ja noch erklären...
     
  12. Dr. Becks

    Dr. Becks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.02.04   #12
    Nee war schon die Engl Vintage Box. Und das war Sound and Drummland in Berlin. Das man damit nicht den original Metallicasound hinbekommt ist mir schon klar ich habe das nur gesagt damit ihr wisst welche Soundrichtung ich meine.
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 26.02.04   #13
    Klingt jetz boese und hart, aber es liegt an euch.

    Ein Transenamp (oder ein Hybrid) und viele der digtialen Geraete liefern dir relativ schnell einen 'tollen' Sound, ohne das du viel koennen musst.

    Ein Roehrenamp reagiert sehr direkt auf euer Spiel und nimmt feinste Unterschiede in eurem Anschlag wahr (nicht Roehrenamps sind da viel Gnaediger).

    D.h. jetzt auch nciht das ihr zu schlecht seid,s ondern einfach das ihr mit einem Roehrenamp noch Erfahrungen sammeln muesst.
     
  14. Dr. Becks

    Dr. Becks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.02.04   #14
    Hmmmm ich weiß nicht ob man das so sagen kann. Denn wir hatten den tag davor den Peavy 5150(2) angespielt und da haben wir ne dicke Zerre rausbekommen. Dafür fanden wir da den Clean kanal total beschissen. Und der Peavy ist ja auch 'n Röhrenverstärker.
     
  15. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #15
    Aus dem 5150 ne dicke Zerre ?... mhm .. als mir is nicht klar was ihr unter ner dicken zerre versteht ...also der 5150 hat nicht das geringste mit Metallica zu tun ...Wenn ihr nen fetten Sound al a Metallica haben wollt sollte der ENGL PowerBall euch dabei helfen.

    Röhren sind in der tat ganz anders zu spielen .. man muss sich wirklich an den sound gewöhnen bis er einem gefällt .. und wenn du den dreh rausbekommen hast findest du es Genial 8)

    Wenn du nen wirklich geilen Röhren-cleansound haben willst teste mal Die Fender AMps an .. die sind Clean einfach nur der Hammer !!

    Mesa Boogie gefallen mir auch nicht so ... :p
     
  16. Dr. Becks

    Dr. Becks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.02.04   #16
    Nein der Peavy hat keinen Metallicasound gehabt aber die Zerre war trotzdem fett, was ich bei den anderen garnicht empfunden habe.
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 26.02.04   #17
    Hm, das kann dann zum einem am schlechten Material liegen (Kabel, etc.), an der Tagesform (nicht zu misachten!!!!) und vielleicht an der Tatsache das der Peavey eurem SPiel am naechsten kommt.
     
  18. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 26.02.04   #18
    Mein Tipp ist, dass irgendein Knopf völlig daneben war, z.B. Presence voll auf oder so? Evtl. habt ihr immer im falschen Kanal gespielt,? So'n Powerball hat schon einige Knöpfe. Evtl. lags doch an der Gitarre?

    Nur so als Tipp wenn Du einen unbekannten Amp antestest: stell erst mal alle Knöpfe auf 12Uhr, dass solte einen einigermaßen brauchbaren Sound geben den man dann vorsichtig anpasst.
     
  19. Xaero

    Xaero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    27.03.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #19
    Zum Thema ENGL
    also ne fette zerre besitzten alle engl! nun liegt das aber sehr an den einstellung dass die auch fett klingt! zb musst du schon wirklich gut aufdrehen damit die verzerrung dich umhaut!und jetzt nicht nur am master drehen sondern auch am lead volume sowie gain. du kanst die verzerrung durch aufdrehen des gain reglers sowie des leadvolume reglers ennorm pushen.
    jetzt muss man das ding aber auch noch spielen können. jede falsche seite die mitschwingt jede ungewollte rückkopplung kann deinen sound zerstören und wenn man das nicht gewohnt ist , naja dann kann da nix gescheits bei raus kommen.
    zum thema mesa
    die können nicht scheiße sein. so viele tausende profis spielen die!
    und nun zu letzt zum thema e-git händler:
    entwerder ihr hab echt den schlechtesten verkäufer zum thema e-gits gefunden oder ihr hattet pech und das kabel das ihr verwendet hat war totaler schrott. meist werden in musikläden bilige kabel in den testkabinen verwendet(würden halt ständig geklaut werden, die teueren dinger) und wenn da mal die kontakte defekt sind, oder die isolierung durchgebrochen also masse mit leitung verbunden dann kommt da auch nur noch scheiße bei raus wenn ihr nicht sogar die amps dabei schrottet(geschrotet habt*G*)
    also schnappt euch am besten nen etwas erfahrenen röhrenspieler geht noch mal in den laden und probierts nochmal aus achtet dann halt auf die einstellungen, die kabel und wenn nötig lasst euch von einem " qualifizierten" verkäufer helfen! lasst euch was vorspielen wenn er was drauf hat fragt ihn weiter wenn nein sucht euch nen neuen*G*
    viel spaß beim nächsten testen! ;)
     
  20. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.02.04   #20
    Also du wirst wohl Abstriche machen müssen, denn die meisten Amsp kriegen entweder nen geilen Clean Sound oder nen geilen Zerrsound hin. Wenn du sagst mit dem einen Amp hab ich das und das gut hingekriegt und mit dem anderen nen geilen Zerrsound, dann habt ihr an den Amps vielleicht nur nicht lange genug rumgespielt. Denn wenn euch Teilaspekte ja gefallen haben, könnt ihr ja nicht alles komplett falsch gemacht haben. :-)
    Aber du hast in Berlin ja die Möglichkeit ne Menge anzutesten und bis nicht wie manche nur auf einen Laden angewiesen. Dann teste doch ruhig mal die Transenamps und die Modeller an. Wenn diese dir mehr zusagen, würde ich gar nix auf die Meinung anderer geben die behaupten es geht nix über Röhren.
    Mein Preamp hat Röhren und Transenstufen drin. Die Röhren möchte ich nicht wirklich missen, aber mit nem POD z.b spiele ich auch gerne.
     
Die Seite wird geladen...

mapping