Röhren Booster ohne boost bauen

von MetalRob, 11.09.06.

  1. MetalRob

    MetalRob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.15
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ennigerloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 11.09.06   #1
    guten tag meine damen und herren...

    ich wollt mir ma nen Röhrenbooster ohne boost bauen:screwy: soll heißen, dass ich mein signal einfach durch n paar röhren laufen lassen will aba keine lautstärkeanhebung haben will.... kann man sich sowas ohne besondere vorkenntnisse bauen?.. ode rgibts sowas shcon zu kaufen?

    freue mich über konstruktive beiträge

    Rob
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.09.06   #2
    WTF :confused:

    was versprichst du dir davon?
     
  3. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 11.09.06   #3
    ...dass sein Transentop wie ein 10k€ Boutique-Superduper-Röhrenamp klingt, was ja bekanntlich viel besser ist.
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 11.09.06   #4
    Aber Hallo! oO
     
  5. MetalRob

    MetalRob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.15
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ennigerloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 11.09.06   #5
    ich hab langeweile und wollte zudem einfach mal ausprobieren, inwiefern das den sound meines ohnehin schon (in meinen ohren) fast perfekt klingenden Peavey XXL tops ändert... bin mir durchaus darüber im klaren, dass es den sound auch verhunzen kann, aba ich wills einfach mal ausprobieren.... und ich hab nich um irgendwelche komischen komentare gebeten, sondern um konstruktive beiträge

    Rob
     
  6. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 11.09.06   #6
    Kauf dir einen Röhrenbooster und stell den Volume-Regler auf 1 oder drunter ->->-> keine Verstärkung des Signals.
     
  7. MetalRob

    MetalRob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.15
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ennigerloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 11.09.06   #7
    k dankeschön.. einziges problem... ich wüsste jez nur den tube factor.. und der kostet über 200 schleifen


    Rob
     
  8. S.O.D

    S.O.D Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.09.06   #8
    Da gibts auch noch den Daniel D von Reussenzehn. Klasse Teil. Den Tretschalter hätte man weglassen können, einmal eingeschalten will man ihn nicht mehr ausschalten.

    Das Gerät ist Klasse!
    Herr R. jedoch ein ziemlicher Blödmann.

    Gruß
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.09.06   #9
    Wenn du deinen Sound verändern willst dann kaufe dir einen gescheiten Equalizer, da hast du deutlich mehr von.
     
  10. MetalRob

    MetalRob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.15
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ennigerloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.09.06   #10

    auch schon überlegt... am besten einen mit feedback erkennung, weil mein Hush nur die störgeräusche wegfiltert^^

    aba eig gefällt mir der sound schon.. wollte nur halt gucken, wie das ganze mit nem schuss röhre klingt

    Rob
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.09.06   #11
    Dann nimm einen mit reichlich Bändern (20+) da kannste dir dann deine Frequenzen die Pfeiffen rausnehmen.

    NOCHMAL; "Röhre" ist kein Qualitätsmerkmal....auch klingt Röhre nicht anders als Transistor, die Schaltung ist Maßgebend.
     
  12. S.O.D

    S.O.D Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.06   #12
    Klar, und aus diesem Grund kaufen die Leute auch heute noch schweineschwere Röhrenverstärker... :screwy:
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.09.06   #13
    Ja! Psychologie ist nämlich ein wunderbares Strategiemittel zum Verkauf.

    Ich kann dir aber versichern dass es etliche Röhrenamps gibt die grottig klingen, und ebenso gibt es tolle Transistoramps.

    Eine Röhre alleine klingt nicht toll. Es erfordert eine gute Schaltung, gute Komponenten, dann klingt sie toll. Und wenn die Schaltung Murks ist dann ist sie Murks. Und wenn ich in diese Schaltung einen IC oder Transistor integriere und das toll klingt, dann klingt das toll, egal ob Röhre oder nicht.


    Aber nein. Der moderne Gitarrist erlebt seine "Helden" auf Röhrentops spielen und eifert dieses nach, hauptsache es steht Röhre druff, so wie zur guten alten Zeit.
    Was meinst du weshalb der Markt von solchen Billigkisten geflutet ist wo ne Röhre drin steckt? Weils toll klingt? - Sicher nicht!
    Da is Röhre drin, der is günstig, der muss gut sein.

    Sind wir doch ehrlich, so schauts aus.

    Und irgendwohin eine Röhre zu setzen, weil Röhren toll klingen ist in etwa so wie irgendwo in ein Feld ne Imbissbude zu setzen.
    Ne Imbussbude ist toll und essen muss jeder, aber innem Feld nützt sie niemandem, da gehört sie einfach nicht hin. Das drumrum muss stimmen.

    man ist das wieder Text :eek: :)
     
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.09.06   #14
    Aber vollkommen korrekt!
     
  15. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.09.06   #15
    Es kommt bei einen Verstärker nicht nur daraf an, ob er röhre ist, oder nicht, jedes einzelne Bauteil beeinflusst den Sound, ein jedes Kabel hat einen kgeringen widerstand, jede Diode, jeder Lötpunkt, alles einfach, da kommt es nicht nur drauf a, dass da ne röhre drinn eingebaut ist...
     
  16. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 12.09.06   #16
    ebend aus dem grunde bin ich eigentlich gegen röhrenamps die so 500 euro kosten...dat is halt einfach nur billigst schrott was da verbaut is...toll kann es zwar dennoch klingen aber es bleibt einfach ne billig möhre mit zum grossen teil minderwertigen materialien...ich sag nur Valve King, Windsor usw.

    wenn ich mir dagegen nen Tech21 anschaue wo man nie ne röhre drin finden wird oder nen alten Rath Amp...ehm das sind VÖLLIG andere welten einfach dagegen!
    aber was solls....man verschwendet seine zeit damit (müsst ihr wirklich zugeben) leuten die an nem valve king interessiert sind davon abzuraten...es bringt einfach nix. da kann man lieber sein wissen für sich behalten und sich seinen teil weiter denken über sowas.
    naja jeder muss bei sowat mal tüchtig aufn arsch fallen um zu merken das son billig kram nix bringt und das qualität seinen preis hat.
     
  17. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.09.06   #17
    Lieber nen vergleichsweise teurern, tansen amp, als nen vergleichsweise billigen röhren amp, ich mein da stimmt das Preis/Leistungsverhältniss eher....
     
  18. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.09.06   #18
    Eben so isses ja. Wenn man einem beispielsweise vom VK abrät,
    dann wird der Verstand und die Fachkompetenz angezweifelt..
    Wie oft hatte ich einen "Diskussionspartner" der mich letzten Endes
    ganz offen wegen meiner Signatur/meiner "Mitgliedschaft" in der Solid-State-Crew angezweifelt hat..
    Die wenigsten wollen sich wirklich helfen lassen.. Und ich versuche Leute davor zu bewahren nicht
    so dermaßen auf den Hintern zu fallen wie es bei mir mal der Fall war.. *seufz*
    So zahlen sie halt auch ihr Lehrgeld.
     
  19. MetalRob

    MetalRob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.15
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ennigerloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.09.06   #19
    aus den oben genannten gründen hab ich mir ja auch nen XXL gekauft... und der is wirklich gut


    Rob
     
  20. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.09.06   #20
    Gibbet n Unterschied zwischen dem XXL und den Supreme?
     
Die Seite wird geladen...

mapping