Röhren kaputt

von Torchy, 26.08.04.

  1. Torchy

    Torchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    19.03.15
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    244
    Erstellt: 26.08.04   #1
    Mal ne blöde Frage von nem Transenspieler, der Röhren nur aus den alten Vorglühradios kennt (und dort schon mal Lieferschwierigkeiten hatte):

    Wie oft gehen die Röhren eigentlich kaputt, was kosten sie und sind die immer lieferbar? Mich wundert es, das gerade die geilen Kisten (Ampeg etc,) Röhrenvorstufen haben. Klanglich ist mir das schon alles klar, aber muss man die Amps nicht wie rohe Eier behandeln? Auch meine ich mich zu erinnern, dass Röhren mit der Zeit Ihre elektrischen Eigenschaften verändern, sprich einfach ausgelutscht sind.

    Klärt mich mal auf!
     
  2. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 26.08.04   #2
    Nö. So ein Röhren Amp hält normalen Transport usw. locker aus.
    und die "geilen" Amps wie Ampeg oder Mesa Boogie sind halt so gut und so teuer, weil sie Röhren benutzen.
    Das Röhren einen Abnutzungseffekt haben, ist richtig. ist aber nicht so schlimm wie es sich anhört.
    In meinem Peavy T-Max ist nur eine Vorstufen - Röhre drin. ( 12AX7)
    Kostet bei Conrad nur 11,50. Musste ich in über 10 Jahren erst einmal auswechseln. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping