Röhren-Kompressor?

von mosh_frei, 10.03.06.

  1. mosh_frei

    mosh_frei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #1
    Hi,

    hab mal von einem Röhren-Kompressor für den Bass gehört.
    Was macht der? Wie verhält sich da der Sound?

    danke :)
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 10.03.06   #2
    Er arbeitet in der Regel damit, dass ab einem bestimmten Pegel die Röhren "in die Sättigung" gehen, d.h. sie können das Eingangssignal nicht weiter relativ linear verstärken, sondern eben nur noch komprimiert.

    Da Röhren meist nicht klangneutral sind, werden dem Originalsignal noch alle möglichen Frequenzen hinzugefügt bzw. bestimmte Frequenzen im Verhältnis zu dem Durchschnittsignal abgesenkt oder angehoben (sog. mehr oder weniger "harmonische Verzerrungen"). Dadurch erhält man einen oft als "warm" oder "obertonreich" beschriebenen Sound. Je nach Sättigung der Röhre sind die Verzerrungen aber sehr deutlich zu hören und können auch bei starker Kompression das Signal sehr drucklos werden lassen.

    Nach mMn ist dosiert eingesetzte Röhrenkompression für Rocksounds genial.
     
  3. mosh_frei

    mosh_frei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #3
    Danke für die schnelle Antwort!
    Damit ist meine Frage vollständig beanwortet! :great:
     
  4. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 10.03.06   #4
    Kennt jemand erschwingliche Röhrenkompressoren?
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 10.03.06   #5
    Kennen ist zu viel gesagt (außer die in die H&K QC-Combos eingebauten; sind ja auch rel. günstig, wenn man den Preis der Combos bedenkt ;) ).
    Ich weiß aber, dass es diese gibt (Qualität keine Ahnung): http://www.behringer.com/T1952/index.cfm?lang=ENG

    Von Bodentretern weiß ich gar nichts.
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 10.03.06   #6
    Leider Nein. Der Black Finger von EHX soll sehr gut sein, kostet direkt mal so um die 200 EUR :eek:

    Gruß,

    Goodyear
     
  7. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 10.03.06   #7
  8. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.03.06   #8
    Ich würde meinem Sound auch einen schönen warmen Röhrenklang verleihen!
    Wie siehts mit diesem Behringer Preamp aus? Ist der dafür geeignet?
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.03.06   #9
    ich find den behringer auch sehr geil! man muss halt dran denken dass das ein kompressor ist, kein röhrenzerrer!


    im prinzip kann ich den behringer nur empfehlen von bassdrum über bass, bis gesang, eigentlich klingt er immer recht gut!
     
  10. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 18.03.06   #10
    ich liebäugle auch grad mit dem tube composer

    die Sache ist die: ich weiss nicht, ob ich das Teil so überhaupt anschließen könnte

    mein Preamp hat keinen Effektweg und davon, den Bass direkt in den Tube Composer zu stöpseln wurde in einem anderen Thread abgeraten

    was brauch ich also noch?
    danke
     
  11. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 18.03.06   #11
    Hi Pommes,
    wie jetzt ... du hast doch als Preamp Ampeg SVP CL und als Endstufe die T.Amp 1400 II. Schalt den Tube Composer doch einfach dazwischen, dann hast du deinen Effektweg.

    Gruß,

    Goodyear
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 18.03.06   #12
    davon habe ich aber doch dann live quasi nichts oder?
     
  13. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 18.03.06   #13
    Im Bühnensound auf jeden Fall aber - du meinst, du hast dann keinen Post DI out oder wie?
     
  14. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 18.03.06   #14
    jo es sei denn der tube comp hat nen di out
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.03.06   #15
    klar ist doch locker:

    Line out composer ---> TA Klinke in, und mit XLR Male/Male adapter ab ans Pult

    alternativ:
    LineOut Composer ---> DI-Box -->zur TA durschleifen
    --> mit DI-BOX XLR out ans Pult
     
  16. Mr.Bassmann

    Mr.Bassmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.05
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Trebur/ Astheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #16
    Hi Leute
    noch mal die Frage von "becksflasch" kennt einer das Teil ?

    http://www.behringer.com/MIC200/index.cfm?lang=ger

    Kann man damit was anfangen so als Röhren Vorstufe ?
    Und würde es was bringen das Teil vor einen V Amp zu hängen, ich weiss der hat auch einen Tube Sound aber der dürfte ja wohl nicht vergleichbar sein oder ?
     
  17. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 22.03.06   #17
    kannst du den title editieren? wenn nicht, bitte einen mod drum, so ist das sehr verwirrend, weil nicht von nem kompressor die rede ist.

    ich kenn das teil zwar nicht, aber ich denke, es gibt sicher ne verbesserung im vergl. zum modeler. ein "bass modus" hat das teil ja.

    edit: der preis ist ja recht moderat
     
  18. Mr.Bassmann

    Mr.Bassmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.05
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Trebur/ Astheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #18
    Ok,
    habe ein neuen Thread auf gemacht, ist vielleicht wirklich besser
    Trotzdem erst einmal danke.
     
  19. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 21.05.06   #19
    Moinsen, was ist denn vom Sansamp zu halten, als Kompression (praktisch als guter nebeneffekt)
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.05.06   #20
    nichts ist kein kompressor.... komprimiert nur wenn er verzerrt

    bzw. verzerren an sich komprimiert ein signal egal welcher
     
Die Seite wird geladen...

mapping