röhren-preamp+welcher Amp?

von Kurt_Anhänger, 21.10.05.

  1. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 21.10.05   #1
    Könnt ihr generell empfehlen, mit welchen amps sich röhren-preamps ganz gut vertragen?
    besitze seit kurzem nen Demonizer von damage control und bin eh schon ewig auf ampsuche und dachte halt, ich kann mir damit ne teure vollröhre ersparen und häng das ding vor ne 3kanal-transe oder so. Allerdings hab ich jetzt fesgestellt dass der demonizer mim MicroCube überhaupt nicht harmoniert also bin ich jetzt bissl skeptisch ob ich mir nicht doch ne vollröhre dazukaufen sollte.
    also modeller zb. denk ich wird n schlechtes resultat bringen aber wie is das mit kanalig aufgebauten transen?
    Oder wie wärs zb. mit Peavey Classic 30 + Demonizer sollte eigentlich auch nen ganz netten Metalton hinkriegen....

    Hab geldmäßig bis max.800€ verfügung...brauch keinen wahnsinnig lauten amp, also der classic wär eh schon an der oberen grenze.

    Danke schonmal
     
  2. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.10.05   #2
    Wie hast du das denn beim Cube gemacht??? Einfach in den Input des Amps funktioniert nämlich nicht so ganz, da du ja 2 Preamps in Reihe schaltest...

    Bei solchen Sachen würde ich immer in den FX-Return gehen, da dann die Vorstufe des Amps umgangen wird und du nur die Endstufe nutzt...
     
  3. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 22.10.05   #3
    Die kleinen Cubes haben aber keinen FX-Weg, insofern geht das leider nicht. Da fuehrt dann echt kein Weg am neuen Amp vorbei, wobei ich sagen wuerde dass auch ein Transistoramp mit genug Power und FX-Weg dafuer geeignet wäre. Den bekommst du locker fuer 300€.
     
  4. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 22.10.05   #4
    wenn du eine möglichst neutrale verstärkung bennötigst könntest du eine pa endstufe + box verwenden. hab ich eine zeit land mit dem sansamp psa auch so gemacht.
     
  5. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 22.10.05   #5
    ok is klar vielen dank werd mal schaun ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping