Röhren und Standby

von Kyla-MAster, 29.04.06.

  1. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 29.04.06   #1
    So, nachdem ich von PYRO darauf aufmerksam gemacht worden bin, dass OneStone mal so nen Post geschrieben hat in dem steht, dass man Röhren NICHT zu lange im Standby betreiben soll, habe ich danach gesucht und ihn auch gefunden.

    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=1383591&postcount=33

    Seit ich meine VHT habe (1 Jahr 8 Monate), benutze ich nämlich nur den B Kanal und lass den anderen im Standby, da ich nur eine mono Box habe.

    Gestern habe ich eine AB Vergleich meiner beiden Endstufen-Kanäle gemacht und festgestellt, dass sie zumindest gleich klingen. Evtl klingt A (also unbenutzt) noch frischer und knackiger, aber das weiß ich nicht.

    Dies lässt mich nun einfach vermuten, dass Röhren tatsächlich nicht altern wenn man sie lange im Standby ohne Hochspannung betreibt. Zumindest altern sie nicht musikalisch. Natürlich kann sich was an den Messwerten ändern usw.

    Im Internet findet man zu diesem Thema immer nur Aussagen wie "Man soll Röhren nicht ohne Anoden Spannung betreiben, da sonst die Emission der Kathode nachlässt", aber nie etwas fundiertes. Einzig über Google Scholar bin ich auf einen Artikel gestoßen (den ich nicht abrufen konnte - er wurde ende der 50er Jahren veröffentlicht) in dessen Abstract etwas stand, das evtl zum Thema passt:

    http://www.iop.org/EJ/abstract/0508-3443/4/2/307

    Leider kann ich den Artikel (noch) nicht lesen.

    So long

    the Elm
     
  2. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.04.06   #2
    So wie es aussieht muss man für den vollständigen Artikel 30$ bezahlen :(
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.04.06   #3
    Einfache Losung des Prolbems: benutze doch einfach abwechselnd A und B.
     
  4. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.04.06   #4
    Das ist aber auch nicht das gelbe vom Ei wenn man ständig umstecken muss. Und damit hast du das Problem auch nicht gelöst, denn damit verhinderst du nur eine ungleichmäßige "Abnutzung" zwischen rechtem und linkem Kanal, aber den Effekt, dass die Röhren des nicht benutzten Kanals "altern" kannst du damit nicht unterdrücken.

    Und außerdem ist das ständige Umstecken mit Sicherheit sehr nervig.

    Gruß PYRO
     
  5. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 29.04.06   #5
    In diesem thread geht es um ähnliche Problematik. Ich hatte daraufhin auf diese Abhandlung verwiesen, vllt hilft sie dir auch.
     
  6. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 29.04.06   #6
    auf diese und ähnliche hinweise stößt man sehr leicht im internet. (Frihus Röhrenforum zB auch) aber da wird "nur" gesagt, dass sich eine zwischenschicht bildet. schön... warum das der fall ist, und warum gerade bei mit erdalkali (oxiden) beschichteten kathoden steht da aber nicht. In diesem fall zähle ich die aussage zu "weitere gerüchte über röhren".

    @LennyNero:

    @PYRO: Wer weiß, evtl find ich nen kostenlosen Weg über meinen Fachbereich. Kann ja ned sein, dass man da für 30$ berappen muss
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.04.06   #7
    Das habe ich auch gelesen, ich Frage mich einfach folgendes: die Roehren, die wir heute kaufen koennen haben eine hohe Streuung in der Produktion, bzw. im Grunde werden nicht wirklich genug produziert um da auf Nuancenabgestimmte Duetts oder Quartetts zusammenzustellen.

    Was ich damit sagen will? So gerne ich selbst an meiner Anlage rumbastel, vielleicht sollten wir alle einfach mehr spielen, denn viele Sachen die wir hoeren, hoeren wir wohl nur weil wir wissen das etwas anders ist.
     
  8. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.04.06   #8
    Eine Möglichkeit wäre eventuell die Röhren des unbenutzten Kanals raus zu ziehen, sofern das technisch keine Probleme verursacht.
     
  9. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.04.06   #9
    Dito.
     
  10. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 29.04.06   #10
    Sorry wenn dir der Link zu trivial war, im anderen thread hatte es gepaßt...
    Ich weiß im Moment nur nicht, was dir unklar ist? Daß diese Oxidbeschichtung (Barium oder Strontium) als Getter verwendet wird ist dir dann ja sicher auch bekannt und daß das Gettermaterial bei Daueremmission ohne 'Absaugung' durch die Anode quasi 'verschlackt' ist auch logisch.
    Weiteres Material über 'aged coating' und Getter-Materialien findet man aber sicher auch 'sehr leicht im Internet'. Wikipedia wage ich ja gar nicht zu erwähnen.
     
  11. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 29.04.06   #11
    Mal ne etwas abwegige Frage: wie sieht das bei Hybridverstärkern aus? Mein AVT hat ja nur vorstufenröhren, verschleißen die eig. auch? verschleißen die langsamer oder schneller als endstufenröhren?????
     
  12. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.04.06   #12
    Die verschleißen im Allgemeinen viel langsamer als Endstufenröhren.

    Gruß PYRO
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.04.06   #13
    Jo halten idR so um 10-15Jahre.

    Off-Topic @ PYRO: Du hast nen fetten Avatar :D
     
  14. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 01.05.06   #14
    Ja, wobei ganz so lange würde ich meine nicht drin lassen. Kosten ja kein Haus :)

    :D
     
  15. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 04.05.06   #15
    Da hast du vollkommen Recht :great:

    Der Link war nicht zu trivial, da hast du mich falsch verstanden, er liefert jedoch keine (neue) Erkenntnis. So, und nachdem es logisch ist, dass das Gettermaterial verschlackt, wenn es Elektronen emittiert, die nicht aus der Umgebung abgesaugt werden, ist sicher ein leichtes es nachvollziehbar zu erklären - weil ich komm nicht drauf.;)
     
  16. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 05.05.06   #16
    Vielleicht hilft es dir, dass meine Mes 50/50 letztens 1 Woche durchgelaufen ist im Standby Betrieb... :D :D :D
    Und sie läuft trotzdem noch. :)
     
  17. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 05.05.06   #17
    stecker ned gezogen?? schöön;)

    Na ich glaub ja ned so an die zwischenschicht:screwy:, und wenn sie kommt mir iss es egal
     
  18. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 05.05.06   #18
    Sagen wirs mal so:

    Vergessen auszuschalten.... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping