Röhrenamp macht komische Geräusche!?

von metaluga, 20.03.05.

  1. metaluga

    metaluga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    18.02.16
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    24
    Erstellt: 20.03.05   #1
    Hallo habe vor kurzem ein ziemlich altes Röhren Top gekaufft.

    Bestückt ist das gute Stück mit 4 ecc83, einer ecc85 und 2 EL34 und GZ34 Röhren.
    nun habe ich folgendes Problemm:
    Wenn ich ihn einschalte (ohne irgensein Gerät eingesteckt zu haben sprich der Amp ist nur in der Steckdose drin) kommt nach paar sekunden ein unangenehmes knisterndes Geräusch aus dem Lautsprecher dabei steht die Lautstärke auf null und brummen tut er auch noch dazu (50 oder 100 Hz)

    Wenn ich die Gitarre einstecke kommt zwar der Sound aber die Geräusche (Knistern und brummen) sind immer noch da.

    Was kann es sein??? Liegt es vielleicht an den Röhren? wenn ja welche Oder kann es sein dass die Elkos ausgetrochnet sind? oder was anderes? Bitte helft mir :(:(:mad:

    MfG
     
  2. Stefan M.

    Stefan M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Am Untermain
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.03.05   #2
    liegst Du schon mal ganz gut. Hast den Amp nach jahrelangem Dornröschensschlaf vermutlich gleich mit voller Netzspannung beglückt? Macht mer net! Alte Elkos sind wie alte Männer. Sie müssen langsam reaktiviert (formiert) werden. Das Knistern ist die Folge von Durchschlägen, kann auch im Elko sein. Also - zuerst mal die Becher überprüfen. Es würde mich allerdings wundern, wenn das alles wäre!
     
  3. metaluga

    metaluga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    18.02.16
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    24
    Erstellt: 22.03.05   #3
    Danke für die Antwort werd mal versuchen neue kondensatoren aufzutreiben
    war heute im laden, die hatten keine mit 500V nur mit 450V Spannungsfestigkeit das schien mir aber zu wenig :(:( lieber mehr als weniger :great:

    Jetzt ne Frage: Reicht es wen ich die beiden Anoden Elkos (Vor und endstuffe) autausche oder gibt es noch andere "C" die solche geräusche verursachen könnten??

    MfG
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 22.03.05   #4
    Wenn Du schon dabei bist, dann tausch ruhig alle Elkos aus würde ich sagen. Der Ausfall z.B. des Elkos in der Bias-Stromversorgung kann fatale Folgen haben. Ich ersetze auch grade alle Elkos in meinem alten Twin Reverb. Egal ob die Elkos das Problem sind, der Austausch ist in jedem Fall eine gute Idee.
    Ein heisser Tip: check mal die Widerstände an den Kathoden (wahrscheinlich ~1kO). Die kannst Du wahrscheinlich gleich mit austauschen, setz am Besten gleich 5Watt Widerstände rein wenn Du sichergehen willst.
    Bei meinem Twin Reverb waren die statt ursprünglich 470 Ohm auf Werte zwischen 270 Ohm (!) und 800 Ohm (!!!) gewandert und zum Teil kurz vor dem Exitus. Nach dem Wechsel klang der Amp wie neu. :) Na ja, kein Wunder...

    Edit: Nur zur Sicherheit... Nicht vergessen, die Elkos zu entladen BEVOR Du sie anfasst!!!
     
  5. Stefan M.

    Stefan M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Am Untermain
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 22.03.05   #5
    aber Kathodenwiderastände von 1k würden die Leistung des Amps in den MIlliwattbereich absenken. Du meinst bestimmt die Schirmgitterwiderstände.:)
     
  6. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 22.03.05   #6
    Beiträge, die ich morgens vor dem zweiten Kaffee verfasse bitte immer mit Vorsicht lesen! :D
    Danke für die Korrektur!
     
Die Seite wird geladen...

mapping