Röhrenamps - was macht den Klang aus?

von Jerry77, 12.12.05.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 12.12.05   #1
    Hallo!

    Eine Frage: Viele hier schreiben "mein Amp klingt nach dem Röhrenwechsel richtig geil"...

    mal ehrlich, wie sehr kann ich einen Sound beeinflussen?
    Kann ein Marshall wie ein Mesa Boogie klingen?
    Kann ein Fender wie ein Engl klingen?
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.12.05   #2
    du kannst auf versch. wegen von ort A nach ort B kommen!das sagt aber noch nichts darüber aus,welchen weg von a nach b du nimmst...alles klar?

    die verstärker haben nur gemein,daß sie das signal verstärken,die innereien sind immer etwas anders!
     
  3. Gonzo44

    Gonzo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ortsrandlage sehr schön hier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.12.05   #3
    die Amps klingen so wie sie klingen und nicht wie die anderer Hersteller auch wenn die gleichen Röhrentypen benutzt werden
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 12.12.05   #4
    Das machst soviel aus wie nen Reifenwechsel am Auto ;)

    cu :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping