Röhrenkauf...gebraucht?

von Bierschinken, 07.03.06.

  1. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.03.06   #1
    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht Röhren gebraucht zu kaufen oder kann das befürworten oder davon abraten?
    Ich überlege halt hin und wieder mal so ein altes Schätzchen z.B. bei e-Bay zu erjagen, aber lohnt sich das?
    Ich hab einfach gewisse Skrupel da man die Funktionstüchtigkeit nicht überprüfen kann.

    Was haltet ihr davon gebrauchte aber moderne Paare/Quartetts Röhren zu kaufen?

    Kann mir jemand sagen was exakt passiert wenn ich eine defekte Röhre in Betrieb nehme? Kann ich damit dem Amp schaden?
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 07.03.06   #2
    Davon würde ich stark abraten Swen. Schon bei neuen Röhren gibt's genug Probleme, aber dafür steht wenigstens der (gewerbliche) Verkäufer ein. Bei ebay bekommst Du die Katze im Sack und ohne Garantie. Auch wenn der Verkäufer sagt, die Röhren wären mit sounsoviel-auf-Tester-X geprüft.

    Früher habe ich das auch gemacht. Ein paar mal bin ich ziemlich reingefallen. Allerdings haben NOS Röhren damals auch nur sehr wenig gekostet, man konnte es also verschmerzen.

    NOS Endstufenröhren sind mittlerweile ein echter Luxus. Die kannst Du vielleicht im Studio benutzen, aber für den Alltag ist das Perlen vor die Säue. Und bei Deinem Diezel ist es so, daß er um die modernen Röhren herum entwickelt wurden. Als ich ein Quartett RFTs in meinen Einstein gepackt habe, war ich nicht so begeistert. Der Effekt ist der selbe wie bei einem alten Marshall, also rundere Bässe und kräftige Mitten usw. bei diesen Röhren. Nur hat mein alter Marshall davon profitiert, der Diezel kam dagegen aus der Balance. Also wieder die China EL34B-STR rein. In der Vorstufe war's das selbe.
    Mein Engl hat aber andererseits enorm von NOS Röhren in der Vorstufe profitiert, der klang ohne steril und leblos. Genauso der DSL. Aber insgesamt werden einerseits die modernen Röhren wieder brauchbar und andererseits die NOS Röhren immer unerschwinglicher bzw. schwer zu finden. Es lohnt unterm Strich echt nicht. Wenn Du mir nicht glaubst, kann ich Dir mal ein paar Vorstufenröhren aus meiner Kiste zur Probe schicken. Dann kannst Du selbst sehen, ob's Dir das wert ist.
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.03.06   #3
    Danke, ich hab mich auch grade nochmal belehren lassen. Danke OneStone:great:


    *closed*
     
Die Seite wird geladen...

mapping