Röhrenradio vs. 15er Brüllwürfel

von Olly, 18.08.04.

  1. Olly

    Olly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 18.08.04   #1
    So, irgendwie finde ich innerhalb der Threads keinen Gehör deswegen
    eröffne ich auch mal n Thread!!! :D

    Hat denn niemand von euch jemals über ein Röhrenradio !Anno Tuk! :D
    Gitarre gespielt!?!? Irgendwie macht es den Anschein als wenn diese
    geilen Geräte bei den meißten völlig in Vergessenheit geraten sind oder
    noch nie in manchen Hirnwindungen vorhanden waren.
    Also, ich verstehe es nicht das Leute für einen wirklich grauselig klingenden
    15 Watter soviel Kohle ausgeben ... krich ich wirklich ned geschnitten!
    DAMALS waren diese Röhrenradios Standart, d.h. es waren DIE Gitarren
    Verstärker, nicht umsonst haben die meißten Röhrenradios extra Pick up Anschlüsse! Diese Radios werden einem bei E-Bay quasi für n Appel und n Ei
    um die Ohren geschmissen ... MAX. 40,- € für einen ECHTEN Röhrenverstärker!
    Die Wattzahl spielt bei dem ganzen eher eine untergeordnete Rolle, wird meißt eh nicht angegeben!
    Klar, es gibt dort keine Einstellungsmöglichkeiten wie etwa Gain, Reverb u.a.
    ABER alleine der Clean Sound ist der OBERHAMMER! Ultra warm und so Uhrich, einfach geil! Setzt man so nem Teil dann noch nen günstigen FX Treter vor die Nase paßt dat wie die Faust auf s Auge und JEDE 15 Watt Transe kann sich Kilometer weit verstecken ... nur das die Transen um das min. 3 fache teurer sind und mal ehrlich, n gepflegtes Röhrenradio in anständiger Größe sieht auch mal sowas von stylisch aus ....
    Ich hab mein Röhrenradio ( 5 Lautsprecher, diverse Klangeinstellungen + Bass und Sophran (Höhen) Einstellung) von so ner alten Tante meiner Frau geschenkt bekommen, und was soll ich sagen ... als ich das das erste
    mal gehört habe wollte ich aus meinem Peavey Rage 158 nen Aschenbecher
    basteln, versprochen!!! :D :D :D

    Fazit: Back to the Roots!!!
     
  2. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 18.08.04   #2
    :confused: hmm also davon hab ich wirklich keine ahnung würd mich aber mal interesieren :)

    Wie schließt man den da eine gitarre an???

    Wie funktioniert das???
     
  3. Olly

    Olly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 18.08.04   #3
    Dat is ganz einfach ....
    die meißten Anschlüsse an den Radios sind normale 3 Pol Stecker!
    In jedem gut sortierten Gitarrenladen gibt es so Adapterstecker, 6.3 Monoklinke auf 3 Pol! Dann am Radio auf TA (steht für Tonabnehmer) stellen
    und los gehts! :rock: :rock: :D
     
  4. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 18.08.04   #4
    Interessante Frage... :confused:
    Würd mich wirklich mal interessieren, ob so ein Radio wirklich gar nicht so schlecht klingt! Wär ja dann vielleicht mal ne Investition wert...
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.08.04   #5
    Mein erster "Verstaerker" war ein altes Roehrenradio :)

    Den Adapter hatte mir damals ein Kollege zusammengeloetet, allerdings hatte das Radio keinen DIN-Anschluss, sondern diese Bananenstecker.

    Klanglich war der allemal besser als mein erster No-Name-Transistor.

    EDIT: Kurz noch was zur Geschichte.... Roehrenradios und Roehrenverstaekrer haben tatsaechlich den selben Ursprung: die Hersteller von Roerhen (und dem Zubehoer) haben Bauplaene fuer beides angeboten, und die unterschieden sich nicht so grossartig.
     
  6. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 18.08.04   #6
    aber in son alten röhrenradio sind doch meistens alte lautsprecher ,bzw kleine und denke mal da kann doch nicht viel rauskommen oder.
     
  7. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 18.08.04   #7
    ich habe schon röhrenradios gehört, die könnten turnhallen beschallen.
     
  8. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #8
    Von wegen!!! Wenn du da keinen Trenntrafo dranschließt, kannst du böse eine gewischt kriegen!
     
  9. Olly

    Olly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 18.08.04   #9
    Also erstens, die Dinger sind teilweise verdammt laut!!!!!
    Das die Lautsprecher darin älter sind ist dabei gar nicht sooo schlimm!
    Es kommt auch immer auf die Größe des Radios an!
    Außerdem kann man Lautsprecher schnell wechseln ;)

    @E-Wok
    Was redest du da für nen Senf!? Die Stecker kann man kaufen, und der Anschluß ist DIN mäßig schon vorhanden!? Was redest Du von nem Stromschlag!? :wink:
    Ich spiel schon länger über Röhrenradios und einige meiner Kumpels auch,
    aber wat von Trenntrafos hab ich noch nie gehört, oder waren die Gitarristen damals alle unter Dauerstrom ... looool
     
  10. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 18.08.04   #10
    :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

    Geile Sache wenn das stimmt was du da sagst.
    Mein Vater hat nämlich dutzende Dinger von denen Im Keller stehen(und keine so kleinen Dinger, richtige Monster)....
    Werd vlt. morgen einen rauskraman :great:
    Ich poste dann mal ob die wirklich so gut sind :)
     
  11. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 18.08.04   #11

    Warum denn das???


    EDIT: Sry, doppelpost
     
  12. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 18.08.04   #12
    Hallo, Olly !

    Endlich ein verbündeter, was den Sound angeht.

    Meinst Du, die Radios klingen besser als ein Vox AC15 oder den neu aufgelegten Fender Twin '57. Billiger ist es bestimmt.
    Habe nämlich vor, in Zukunft einen Verstärker zu kaufen, der den Sound der 50er und 60er wieder aufleben läßt. Nur leider sind diese Boutiqueamps schweineteuer.

    Kannst Du mir eventuell ein Radiomodell von damals nennen, das sich klasse anhört.

    Grüße, JO
     
  13. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 18.08.04   #13
    ich kann mir nicht vorstellen, dass das besser klingen soll als nen 40W Röhrenamp von Fender :rolleyes:
     
  14. Olly

    Olly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 19.08.04   #14
    @dotvoid

    Das kann ich mir allerdings auch ned vorstellen!!! :D :D :D

    @Topic
    Es geht einzig und alleine darum das diese Radios gegenüber den !!!15 Watt
    Transen!!! schweinegut klingen, nen echten Röhrensound mitbringen und
    für das was sie bringen enorm günstig zu bekommen sind! Nen 15 Watt Brüllwürfel is n 15 Watt Brüllwürfel, und ein Röhrenradio hat nun mal nen reinen Röhrenverstärker, welcher sich von der Technik her nicht wirklich von nem Gitarren Röhrenverstärker unterscheidet, hat auch schon irgendwer hier beschrieben!
    Ich denke nicht das ein Röhrenradio annähernd an nen Fender o.ä. rankommt (Ich spiel ja selber ne Engl Vollröhre), ABER nen 15 Watt Transenbrüller kommt auch nicht annähernd an den Sound eines Röhrenradios.
    Diese Teile sind geil für s Wohnzimmer, vor allem weil die Röhren bei gemäßigter und Nachbarschaftsfreundlicher Lautstärke schon richtig schön im Saft stehen ... na ja, und da dachte ich es wär mal cool drüber zu labern da ich auch solch einen Sound für absolut 0 Kohle genieße!!!
    Ist einfach nur n Tip sich vor einem Kauf einer überflüssigen Transenkiste für zu Haus das mal auszuprobieren, und ich war platt als ich den Sound zum ersten mal gehört habe!!! Ich kann das nur mit sehr gutem Gewissen weiterempfehlen!!! Falls sich jemand wirklich dafür interessiert sich so ein Teil zuzulegen gibt es so ein paar Sachen worauf man achten sollte...

    1. Es darf ned zu klein sein ... (Es gibt wirklich Mini Teile)
    2. WICHTIG: Es muß einen 3 Pol Anschluß für Pick up od. Tonband haben
    (Es gibt n paar die ham den Anschluß nicht)

    @Nigs

    Wenn dein Dad wirklich soviele davon hat ... :D :D :D :D

    @Joa

    Also an nen Vox oder Fender kommen die ned dran, wie gesagt ...
    Wenn du allerdings auf nen richtig geilen, bluesigen Sound für wenig
    Kohle stehst greif zu, man kann da eigentlich außer n paar € nuex
    verlieren!
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 19.08.04   #15
    Na klar :D Zwei Stück parallel. Allerdings ohne Booster/OD davor. War denn doch etwas drucklos. Deshalb hab ich den Speaker-Out des einen Radios in den EIngang des anderen verkabelt :cool: Die Freude über das Mordsbrett dauerte leider nur Sekunden :eek: :p :twisted: :mad:
     
  16. Olly

    Olly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 19.08.04   #16
    loooooool@Hans
    Das det ned lange gut geht war dir doch vorher schon klar oder!?!? :D :D :D
    Hehehehe is das geil.....
    Also n kleines Multi mit ner schönen Sim davor sollte schon sein!!! :rock:
     
  17. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.04   #17
    wenn man mein Röhrenradio einsteckt, muss man hoffen, dass die Phase nicht auf Masse liegt - sonst tuts weh. Aber meins is auch aus der Zeit von vor dem 2. WK. Da hat man eben nur darauf geachtet, dass das nicht vorkommt, sondern nur per Kunststoff/Holz/Glas isoliert.
     
  18. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 19.08.04   #18

    1. Nein. War blutiger Anfänger. :) :eek:
    2. Die Pannen und Peinlichkeiten von heute sind immer(!) die Anekdoten von morgen. :great:
    3. Es gab noch keine Multis. Und schon gar keine SpSims. :mad: oder :D ?
    4. Zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen, dass der Aufstieg dann aber raketenmäßig steil lief (VOX AC30, 100er Marshall). :cool:


    Yo, kann man schon mal was gezwackt bekommen. Macht hart. :rock:
     
  19. Olly

    Olly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 19.08.04   #19
    @ E-Wok
    Uhhhhh, okay überredet ... von den Dingern hab ich kein Plan,
    die sind ja noch vierzich Jahre älter! Also ich mein dann schon eher Radios
    die Ende der 50er Anfang der 60iger gebaut wurden, da is eigentlich alles i.O.!

    @Hans
    Ja klar, nee mal im Ernst, ich hab mich echt super amüsiert als ich das gelesen
    habe ... und schon klar das det ne Anekdote war!!! :D
    Der Aufstieg allerdings, ja Hut ab wa!!! :rock: :rock: :rock:
     
  20. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 19.08.04   #20
    der VOX AC30 soll ja massiv geil sein .. scheinbar kriegt man den aber nichtmehr zu vernünftigen Preisen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping