Röhrenwechsel - ist der Preis okay?

von Stefannn, 02.12.05.

  1. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 02.12.05   #1
    Moinsen!

    Hoffe, ich bin hier im richtigen Unterforum gelandet. War gestern im Musikladen meines Vertrauens und habe mich nach dem Preis für einen Röhrenwechsel erkundigt.
    Grund: Mein Rack habe ich aus Gebrauchtem Equipment zusammengestellt und die Röhren müssten mal wieder erneuert werden.

    Was ich benötigen würde: 2x ECC83 für den Preamp (JMP-1)
    4x ECC83 für Power Amp (9100, Stereo, je 2x pro Seite)
    4x 5881 auch für Power Amp (wieder zwei je Seite)

    Insgesamt würde mich der Spaß ink. Einbau 167 Euro kosten.

    Der Verkäufer würde bei der Endstufe für die Vorstufenröhren je eine der Marke Ruby Tube nehmen, die zweite Röhre zur Phasenumkehrung würde er dann von Fender nehmen (etwas günstiger), da er meinte, die zweite Röhre würde nicht so viel beim Sound ausmachen, da die ja nur zur Phasenumkehrung da ist. Ist da was dran? Und was haltet ihr davon?
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.12.05   #2
    die ecc83 kannste alle selber wechseln. alte raus, neue rein. mehr isses nich.
    wie das mit dem sound und der phasenumkehrung is weiss ich leider nich aber sooo gross is der unterschied meist nich.
     
  3. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 02.12.05   #3
    Schließe mich [E]vil da an.
    Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen: Wechsel doch alle Röhren komplett selbst!;)
    Welche Vor-bzw. Endstufenröhren Du verwenden solltest siehst Du hier:

    http://www.tube-town.de/info/info.html

    Der Wechsel an sich ist so simpel, wie simpler nicht geht.

    Und dann einfach noch den BIAS der Endstufe (nur gematchte Röhren verwenden) beim Fachgeschäft einstellen lassen (sollte nicht mehr als 20-30 Euro kosten).

    So kannst Du Deinen Sound selbst bestimmen und sparst eine Menge Pinunsen.

    Ich persönlich halte von "Ruby Tubes und original Fender" nicht so viel, weil es doch eh alles Sovtek ist. Diese erfüllen nur eine gewisse Spezifikation und werden somit in den Markenamps verbaut.


    mfg
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.12.05   #4
    Der Preis völlig in Ordnung! Auch wenn du alles selbst auswechselst ist das noch ein völlig akzeptabler Preis, d.h. sofern du qualitativ gute Röhren für dein Geld bekommst.
     
  5. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.12.05   #5
    hallöchen,,,
    bevor du die Röhren wechselst(ich habe fast das gleiche Setup)
    in die Endstufe kommen 2X 12AX7 und 2X 12AT7 laut Schaltplan.

    Ich habe letztens erst bei Tube-Town welche bestellt und habe für

    4 X Sovtek 6l6 WXT+STR 430 a´ 12,00 Euro
    2 X EH 12AX7 Balanced a´ 12,10 Euro
    2 X EH 12AT7 Gold a´ 13,00 Euro

    In die Endstufe passen NUR 5881 weil sie einen Pfennigsockel haben,oder halt die 6L6 wie aufgeführt.Bei anderen bekommst du den Deckel nicht mehr drauf.Dort bekommst du auch gemachte Röhren. www.tube-town.de

    Röhren selber wechseln, ca.2 Stunden laufen lassen (unter Belastung ,Standby on), und dann nur noch beim Fachmann Bias einstellen lassen.
    Gruß
    Chris
     
  6. the_moppi

    the_moppi Driftwood Amps

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    obergurig
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    620
    Erstellt: 03.12.05   #6
    also:
    lies dich im TT-fotum ein, dann auf info dort gehen und den vorstufenreport durchlesen, dann den perfect tubeamp report auf der info seote durchlesen! dann röhren bestellen, und bloß keine TAD oder FENDER! da bezahlste mehr für den namen als für die Röhre!!! beliebt sind auch bei mir je nach sound die JJ, EH oder die TT!!! sind auch recht preiswert!
    bei den endröhren würde ich das auch so machen, nur den bias beim fachmann einstellen lassen! so kommste billiger und hats mit den röhren von TT einen viel besseren sound!!

    also: DIY und spar dir die kohle!

    Mfg MArek
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 04.12.05   #7
    @moppi

    Gut zu wissen!!!:D

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping