Röhrenwechsel Laney GH100S-Ruhestromwert?

von solist1, 02.09.07.

  1. solist1

    solist1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Hallo, bei meinem Laney hat vor kurzem eine Röhre das Zeitliche gesegnet. Nun will ich neue Endstufenröhren einbauen. Dazu habe ich mir eim 4 gematchte E34L JJ geholt. Hab hier auch schonwegen Röhrenwechsel und einmessen im Forum rumgestöbert. Leider nicht das richtrige gefunden. Wie verhält es sich beim Laney mit dem Röhren wechseln. Müssen sie eingemessen werden? Da man ja von EL34 auch auf 6L6 umschalten kann. Könnte es sein, dass der Amp eine Autobiaseinstellung hat? Kann mir jemand sagen welchen Ruhestromwert der Amp hat. Wie muss ich beim Bias einstellen vorgehen? Was sollte ganz dringend beachtet werden, wie z.B. Elkos entladen u.s.w. Wäre super wenn mir jemand ne Schritt für Schritt Anleitung posten könnte. Ich bedanke mich schon mal im vorraus bei euch.

    PS: bei uns in der näche gibt es keine Möglichkeit sowas von einem Fachmann erledigen zu lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping