Röhrenwechsel?

von Canabis, 09.03.04.

  1. Canabis

    Canabis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #1
    Hi!

    Ich habe einen Trace Elliot Preamp. ICh kann das Input und Outputlevel seperat regeln.... beim input zeigt es mir auch drei stufen grün/gelb/rot an.... wenn ich das input nur ansatzweise hochfahre, bin ich die ganze zeit auf rot....also cliped ohne ende... dadurch wird der sound auch verzerrt.
    moine frage: liegt das daran, dass die röhren zu alt sind, oder kann das auch andere gründe haben?

    mein nächstes problem ist, ich hab einen "Trace Elliot GP12xV RöhrenPreAmp in Edelstahl", also irgend so ein "sondermodell".... ich hab leider keine ahnung, was für röhren da rein passen... vielleicht hat ja jemand hier ahnung und kann mir röhren (im bereich von20euro) mit nem knurrigem sound für das ding nennen? :)

    vielsten dank schonmal jetzt :D
     
  2. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #2
    Ich kenn mich jetzt zwar nicht mit Trace-Elliot aus, aber die Standard-Vorstufen-Röhren sind 12AX7 und 12AT7.

    Werden von den meisten Herstellern benutzt (SWR, Eden, Ampeg.....).
     
  3. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 09.03.04   #3
    Hi Canabis,

    zu 1. welchen Trace E. Pre hast Du? den GP 11 MkV er oder den 12er mit dem Röhren-PreAmp?
    also daß bei niedriger Stellung des preamp potis schon mächtig Verzerrungen kommen ist eher ungewöhnlich, zumindest beim 11er (nur mit Transistor-Preamp muß man schon gut aufdrehen bevor die rote LED kommt. Beim 12er dürfte es kaum anders sein.
    Ferndiagnose sehr schwer, beim GP 11 könnte es fast nur das Potii selbst sein, das ist recht interessant beschaltet.....

    Wenn Du selbst technisch wenig versiert bist, bleibt nur der Gang zu einer Werkstatt.

    zu 2 Pre-Amp Röhre siehe Vorredner, was anderes fällt mir auch nicht ein

    servus

    Norbert
     
  4. sunny

    sunny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.05
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #4
    Also, deine Röhren sind nicht kaputt, sonst würdest du kein Signal haben, dann wäre alles still. Ich habe auch einen GP12 V-Amp. Hab bisher keine Probleme damit, auch ein Röhrenwechsel hatte ich bisher nicht.
    Hast du deinen Bass angeschlossen und dann den Input auf und dann clippt das Teil? Hast du evtl. noch ein Effektgerät dazwischen?
    Was sein kann, das irgendwelche Transistoren und/oder Kondensatoren defekt sind. Das muss du bei einem Elektroniker durchmessen lassen.
    Hast du mal das Kabel durchgecheckt, wenn das kaputt ist, kann es auch zu so einem Effekt kommen.
     
  5. -_-AmoK-_-

    -_-AmoK-_- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.04   #5
    also bei unserem leet-gitarristen hat die entstufe neulich auch nur noch ein extrem hohes und ekliges feedback/krachen/brummen/rauschen (wie man das halt nennen will)
    und da warens auch die röhren

    kanns dann nich sein dass es bei dir auch die röhren sind?
    wie alt isn das teil? hatte das schonmal n röhrenwechsel?
     
Die Seite wird geladen...

mapping