Röhrenwechsel?

von HertzschlagGit, 26.10.05.

  1. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Mein Bassist hat seinen alten Orange Röhrenverstärker ausgegraben und will den wieder fit machen. Er ist mit EL34 Röhren bestückt. Was müssen wir beachten?
     
  2. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Neben den rein technischen Aspekten, über die berufenere Münder vielleicht mehr sagen könnten...

    Röhren und Röhren sind nicht dieselben (und so auch bei EL 34), da haben die verschiedener Hersteller verschiedene Klangeigenschaften. Sovtech ist billig, aber kann auch unangemehm kratzen, matched pairs/quadruplets von Mesa/Boogie sind teuer, klingen aber auch so. Wir haben auch schonmal defekte Röhren (auch EL 34 übrigens) gegen welche von Telefunken ausgetauscht, die für einen sehr guten, klaren Klang sorgen, der auch auf Vollast nicht zerrt.
     
  3. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 28.10.05   #3
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 28.10.05   #4
Die Seite wird geladen...

mapping