Roland Cube 30X oder Line Spider III 30

von Lautenquäler, 14.05.07.

  1. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 14.05.07   #1
    Hallo Gemeinde
    Was ich haben will gibt es ja eigentlich gar nicht, also habe ich die letzten Tage ein paar Combos getestet und stehe nun vor der Wahl dieser zwei oben genannten Amps.

    Ich musste sie in unterschiedlichen Geschäften testen so das mir der Direktvergleich fehlt.
    können müssen die Dinger für mich alles und zwar von Stratig Funky bis volles Hevy Brett, klar ist mir klar das die Dinger keinen vernünftigen Vollröhrenstack ersetzen können aber so ists nunmal.
    Am Spider III gefiel mir vor allen das Design (Egal) ansonsten hatte ich das Gefühl das er eher die Brittish Geschichten mag, also Blues bis Heavy, der 12er Celestion schien für meine Aufgaben nicht ganz so Brauchbar wie der 10er des Roland.

    Nun der Cube 30X gtähnt mit Optischer Langeweile der Sound dagegen hat mr recht gut gefallen er bietet recht viele Ampsimulationen und scheint insgesamt vielseitiger.

    Ich möchte mit dem Ding erstmal Proberäume bereisen später soll er aber auch mit auf die Bühne, klar ist das eben nicht Ideal aber ich bin Familienvater für nen Ordentlichen Verstärker möchte ich die nächsten 10 Jahre noch kein Geld ausgeben, daher wäre es auch wichtig ne PA per Recording Out ansteuern zu können.

    Nun ws denkt ihr ist geeigneter Musik in alle Richtungen zu machen, meine Hauptgitarre ist ne American Standart Strat und noch immer die Kasuga weil sie einfach noch echter klingen kann (Stegpickup ohne Höhenregler) dazu wird sich in Absehbarer Zeit ne schöne Jazzgitarre tummeln (auch die benötigt mein Geld :-( ) Ach so, die eingebauten effekte sind ein nettes Gimick für Sassions aber Zweitrangig das ich die Teile mit nem Boss GX700 oder ner Digitech Mine ansteuern will bei denen aber dann sämtliche Amp und Speakersimulationen abgeschaltet werden.

    Danke für viele Hinweise
    Hartmut
     
Die Seite wird geladen...

mapping