Roland DB500 - Tipps bei Surren...

von AK, 02.09.04.

  1. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 02.09.04   #1
    Es gab ja bereits schon mal einen Hinweis in einem Thread, daß der DB500 bei bestimmten Frequenzen mechanisch surren würde. War mir eigentlich nicht aufgefallen.
    Allerdings so die letzten paar Tage - vielleicht auch mit der nun vorhandenen Sensibilisierung - fiel es mir bei meinem Amp auch auf.

    Um nun anderen Rolandbesitzern die Suche etwas zu vereinfachen poste ich hier was ich festgestellt habe.
    Den Hauptteil des Geräusches konnte ich durch nachziehen der im Bild markierten Schrauben eliminieren, es ist jedoch kein Fehler die anderen auch nachzuziehen - die waren alle nun sehr schwach angezogen. Ich hab noch zusätzlich Sicherungslack eingesetzt.
    Das Surren war nun weg - allerdings wenn ich das Stück wieder zusammen geschraubt hatte, war da immer noch ein Surren oder eher Rascheln.
    Es war nun so, daß durch die ziemlich große Bohrung (siehe Bild) für die Lautsprecherzuleitungen ein starker gebündelter Luftstrom pfiff und dieser blies gegen die zahlreichen Kabel die sich dadurch bewegten was das Geräusch ausmachte. Nachdem ich die Bohrung mit Gummidichtmasse verschlossen habe ist nun absolute Ruhe und ich bin zufrieden.

    Vielleicht hilfts ja jemandem.... :)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping