Roland DM-2100

von zorin, 10.07.06.

  1. zorin

    zorin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Südhessen, Bergstraße
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hallo!

    Habe über die Suchfunktion leider nichts zu dem System gefunden - ich möchte mein Stagepiano im Wohzimmer hörbar machen, bissl rekorden und auf Zimmerlautstärke jammen können. Hier im Forum wurde schon öfters das Syrincs M3-200 system (https://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm) für diesen Zweck empfohlen, was ich mir dann auch wahrscheinlich zulegen werde.

    Wollte aber vorher noch fragen, ob jemand vielleicht auch schon mit dem genannten Roland 2.1er Erfahrungen gemacht hat?


    Schonmal vielen Dank,
    Henry
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 11.07.06   #2
    Für ein Stagepiano ist das Syrincs-System auf jeden Fall abnahmetauglich, m.E. sogar sehr gut und ziemlich druckvoll; ob es auch Deine Erwartungen an die Klangtreue von Recording-Monitoren erfüllt ??

    Aussagekräftiges über das System habe ich überhaupt nicht gefunden - nur das äußerst magere Specsheet-> http://www.rolandmusik.ch/products/products_2004/dm-2100/dm-2100.htm , das so gut wie gar nichts über das System sagt.

    Vielleicht wäre Deine - interdisziplinäre - Frage hier im Recording- oder Keyforum besser aufgehoben gewesen.
     
  3. zorin

    zorin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Südhessen, Bergstraße
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #3
    Danke für die Antwort und das "Interdisziplinieren" meines Topics!

    Das Sheet habe ich auch gefunden. Allerdings sind Specsheets (wenn's um Klangerzeugung geht) ja eher Specshits, wie du schon sagtest. Denn wie's dann letzten Endes klingt is ne gaaanz andere Frage.

    Ich denke mal mit dem Syrics fahre ich ziemlich gut, obwohls für mein Budget schon gut reinhaut.

    Und zu der Monitorfunktion beim Rekording - da sind wir ja wieder beim großen Battle zwischen gut und bö... äh Linear- und Hifi-Fraktion! :twisted: Aber ich werd's mir nicht leisten können, noch zusätzliche Monitore zum Rekording anzuschaffen...

    Falls noch jemand was zum Roland System weiß, wäre ich dankbar!
     
  4. mix-box.de

    mix-box.de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Aschaffenburg, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    591
    Erstellt: 19.07.06   #4
    wir hatten öfters technische probleme mit den syrincs. deswegen bietet MS sie auch nicht mehr an.

    mein geheimtip ist ESI nEAR 05 eXperience + SW-10K Subwoofer. das system ist etwas teurer als syrincs, aber deutlich!!!! besser. den subwoofer verwende ich selber im studio mit sehr teuren Klein+Hummel boxen. der subwoofer ist ein echter geheimtip, der müsste eigentlich das doppelte kosten. die near05 sind derzeit in dieser preisklasse unsere bestseller. mit denen kann man nix falsch machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping