Roland Fantom / Cell / Juno, gute Organs ?

von waldorfer, 05.05.08.

  1. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 05.05.08   #1
    Ich hätte gerne noch zusätzlich meinen alten JD 990 ersetzt - zumindest Ansatzweise und brauche außerdem ein wesentlich besseres Lesie als in der Fusion vorhanden.
    Also habe ich mir den Soniccell angschaut, der neben dem Blo auch noch auf die Fusion passen würde.
    Leider finde ich kaum Files bei Youtube usw. Kann mir mal jemand was zu der Wertigkeit der Effekte speziell Lesie bei den Rolandprodukten sagen ?
    Ich gehe davon aus, dass die Effekte der 3 Geräte in etwa gleich sind - oder ?
    Alternative wäre noch ein alter JV - wären die Effekte dort in etwa gleichwertig ?
    Ein externes Leslie-Effekt ohne Klangerzeugung kommt nicht in Frage - keine Einzelausgänge frei - außerdem, s.o. wären einige Rolnadsoundkomponeten wirklich noch eine feine Ergänzung zum Set Up.
    Ein JV ließe sich auch nur mit Umständen einbinden, sowohl Platzbedarf als auch Mischtechnisch. Im Moment könnten Blo, Cell und Fusion über die Audio Ein- und Ausgänge als Kette laufen ohne weitere Premixer Geschichten.
    Wäre also die zwar etwas teurere aber elegantere Lösung.
    Also ich brauche ein richtig gutes Leslie und natürlich Kontrolle darüber.
    klingen die Rolands da ordentlich ?
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 05.05.08   #2
    Hi,

    viel kann ich dazu nicht sagen. Ich habe von einigen Leuten gehört, dass die Leslie Effekte in der XV Serie besser klingen sollen, als die der Fantoms. Das kann ich aber selber nicht beurteilen.

    Die drei von die genannten sollten eigentlich recht ähnlich klingen. Die Orgeln im JV1010 gehen so. Vom Hocker hauen die mich nicht.
     
  3. waldorfer

    waldorfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 05.05.08   #3
    Danke dir ;)
    Leider finde ich nicht wiklich irgendwelche aussagekräftigen Files.
    Viel Piano usw.
    Hat den hier "keiner einer" einer der Geräte, der mal etwas genaueres dazu sagen kann ?
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 05.05.08   #4
    Ich könnte maximal mit den JV1010 Presets dienen.
     
  5. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 05.05.08   #5
    Also ich kann zumindest von der XV-Serie sagen, dass die Orgeln jetzt nich sooo wirklich toll sind.

    http://myspace.com/psyorion <--- da der erste Track (Kaleidoscope)...das is ein Orgelsound+Lesliesim aus dem XV5050 (Werkspreset, vielleicht/hoffentlich kann man bei der Lesliesim im Parameterdschungel noch mehr rausholen).
     
  6. waldorfer

    waldorfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 05.05.08   #6
    Ja es klingt etwas matschig. Aber schonmal besser als in der Fusion.
    Ich bestelle mir jetzt den Cell einfach mal und schaue was mit den Samples + Effekten so machbar ist.
    Zum Glück können die Rolands zusätzlich einiges an Synthese, so dass man auch kombinieren kann.
    Dankeschön ;)
     
  7. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.004
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    926
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 06.05.08   #7
    Was die Sounds angeht, könnte man wohl einiges mit der Ultimate Keys-Erweiterung reißen, auf der ja auch die alte Keyboards of the 60s & 70s verarbeitet ist.

    (Und das sagt einer, der überlegt, sich Hammond-Samples für den Kurzen zu holen...)


    Martman
     
  8. waldorfer

    waldorfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 06.05.08   #8
    Ja ich wollte mir auch mal die Demos der SRX Boards anhören. In der Fusion kann man ja Sampels ohne Ende laden, aber eben kein neuen Leslie Effekt. Einiges kann man sicherlich mit guten Samples und Switches erledigen - aber streßfreier ist natürlich einer der das einfach so kann.
    Es könnte außerdem sein - da der Blo wirklich sehr lange warten lässt - dass ich mit dem Booster und den Structures vielleicht sogar ganz auf den Blo verzichten kann. Immerhin gehen auch Sachen wie 2x2 Filter in Reihe und Waveshaper dazwischen....

    Also die Schnittmenge könnte sogar noch größer ausfallen und wenn es dann gar nicht reicht, kann der Blo nochmal später dazu kommen. Vielleicht hat er dann auch schon Multimode und ich könnte mir eine Menge Arbeit mit umständlichen Handling welches im Momnet noch von Nöten wäre, sparen.
    Midi True geht auch beim Roland, somit könnte ich wirklich alle 3 Geräte Audio und Midi hintereinander packen und von der Fusion als Pachtbay aus steuern.

    So oder so wird das ein kräftiges Paket und mehr werde ich dann auch wirklich die nächsten Jahre nicht brauchen.

    So jetzt aber mal etwas Demos hören.....
     
  9. JoeKey

    JoeKey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    23.12.12
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.08   #9
    Ich nutze nen XP50, nen XV88, nen Fantom X und nun ein neues RD-700GX. Würde nicht sagen, dass die Leslie Simulation im XV besser als im Fantom X ist... Entscheident ist hier eher die Soundqualität und die ist zwischen XV und Fantom X echt gravierend unterschiedlich bzw. steigt mit der o.a. Folge auch zunehmend, klar ;) D.h. zwischen dem gleichen Sound einmal in XV und dann im Fantom X gespielt liegen wegen der Soundengine m.E. Welten... Orscheltechnisch nutze ich nen zusammen gefriemelten Mix aus Sounds des SRX-03 und des SRX-07. Beim "Ultimate Keys" Board wirst du aber sicher ein breiteres Spektrum vorfinden als beim SRX-03.
     
  10. waldorfer

    waldorfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 09.05.08   #10
    Danke ;)
    lt. Roland sol ja der Rotary-Algo dem VK-7 entsprechen. Davon hatte ich noch den Testbericht + Audiobeispiele und das klang für mich schon sehr schön. Ist natürlich nicht das was ein Spezialist machen kann, aber wesentlich besser als das was die Fusion mir auf Efektebene bietet. Das SRX 07 ist quasi schon fest eingeplant.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping