Roland Fantom Sounds in Echtzeit durchschalten

von Mörten 1, 05.11.06.

  1. Mörten 1

    Mörten 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Freiberg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.11.06   #1
    Hi erstmal,

    ich spiele zur Zeit auf dem Roland Fantom X8...geiles Teil, ohne Frage, aber nun meine Frage.
    Wie schaffe ich es, die Sounds, die ich in der Live-Performance gespeichert habe, in Echtzeit durchzuschalten?
    Habs bis jetzt noch nicht rausgefunden!:(
    Wär nämlich echt wichtig.

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Gruß Mörten
     
  2. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 05.11.06   #2
    Mahlzeit !

    Laut den technischen Angaben auf der Roland-Homepage (klick mich) kannst du Control-Pedal/Taster anschließen und diesem Pedal einen Befehl zuweisen. Hier solltest "Programm Up" einstellen. Dann kannst jeweils eine Programm bzw. Performance weiterschalten. Wie dieser Befehl eingestellt wird, sollte im Handbuch stehen.

    Alternativ könntest du auch über Midi ein Multi-Pedal anschließen (z.B. Behringer FCB1010) in welchem dann die Befehle hinterlegt sind. Ist allerdings eine etwas kostenintensivere Variante ..... ;)

    BEATZ,

    Der Mig
     
  3. Mörten 1

    Mörten 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Freiberg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 06.11.06   #3
    Hi, ja dass ich ein Footcontroler anschließen kann ist mir schon klar, hab ich ja auch...trotzdem braucht es etwa 2-3 Sekunden, bis der gewollte und aper Fußdruck aktivierte Sound geladen wird/ist!!!
    Und das ist schlecht!!!
    Ist das nur bei mir so, oder ham andere ähnliche Probleme???

    Gruß Mörten
     
  4. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 07.11.06   #4
    ich probier das nachher mal an meinem fantom-xa, ob das da genauso ist

    bist du im patch- oder im performance-modus?
     
  5. Mörten 1

    Mörten 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Freiberg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 07.11.06   #5
    Hi danke wär sehr cool...
    Hab beides gespeichert...ich vermute, dass die Performances ne längere Ladezeit haben.

    Greez Mörten
     
  6. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 07.11.06   #6
    also ich hab das jetzt mal ausprobiert, und bei mir ist keine wirkliche Pause dabei. Also weder 3 sekunden, mit viel Wohlwollen bin ich bei ein paar msec, die aber nicht wirklich ins gewicht fallen.

    lädst du aus dem userspeicher oder evtl von ner PC-Card?Ich hab keine Karte und daher nur den Userspeicher durchgesteppt.

    grüße
     
  7. Mörten 1

    Mörten 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Freiberg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 09.11.06   #7
    Hi, ich spiele alles von einer CompactFlash Card...eigentlich sollte da keine Ladezeit sein!!!
    Hast du Effekte eingeschalten?
    Ich habe jetzt mal beim Musikhaus mit dem großen T nachgefragt und die meinten, dass man minimale Pausen erreichen kann, wenn man alle Effekte ausschaltet...:great:dann wirken meine Sounds aber nicht mehr!!!:eek:
    Und sie meinten nur das Triton Extreme und das TR können Sounds in Echtzeit durchschalten...
    Wäre ein Grund die Marke zu wechseln...;)
    Naja, mal schaun...
    Aber danke für eure Antworten.

    Greez Mörten
     
  8. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 09.11.06   #8
    Naja... Anscheinend hat Roland mit den Karten nen ziemlichen Bock geschossen. In einem anderen Thread wurde davon berichtet, dass es ewig dauert, Samples von der Karte zu laden (so extrem, dass der Fantom durchaus mal 10 Minuten braucht, um von einer 2 GB Karte 512 MB ins RAM zu laden). Was hast du für eine Karte und wie groß ist diese?

    Sicherlich sind die Effekte an. Sonst wirken meine Sounds ja auch nicht mehr;)

    Sicherlich haben die recht damit, aber man will ja auf seine Effekte nicht verzichten. Ich vermute viel eher, dass deine Pausen mit dem Laden von der Speicherkarte zusammenhängen. Vielleicht hilft da schon ein Softwareupdate (wenn du nicht schon die neueste Software aufgespielt hast...

    Hmm, warum sollte Korg das besser können als Yamaha und Roland? Und wie siehts mit Kurzweil aus? Jordan Rudess hatte seine Sounds in seinem alten Setup auch ohne hörbare Pausen per Pedal durchgesteppt... Irgendwie scheint mir gerade diese Empfehlung sehr suspekt...

    Edit: (zu früh auf ALT+S gedrückt):
    Außerdem funktioniert das durchsteppen bei mir ja auch ohne Probleme und ohne merkliche Pausen.


    Grüße
     
  9. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 09.11.06   #9
    Hallo !

    Als alter Fantom-User möchte ich mich auch mal hierzu einmischen.
    Ich habe beide Phänomene schon erlebt.

    Wenn ich innerhalb einer Soundbank die Patches durchsteppe oder wenn ich die Patches vom Masterkeyboard aus aufrufe geht das ohne Verzögerung. Rufe ich die Sounds aber über die "Favorites"-Funktion oder über das "Live-Play"-Menü auf, dann gibt es diese kurzen Wartezeiten. Mich hat das allerdings noch nie weiter gestört, da ich eh mit wenigen Soundwechseln auskomme bzw. wenn ich mehr Sounds brauche mir diese über eine Performance auf meine Tastaturen verteile. Da hab ich dann gar keine Umschaltzeiten !

    Somit würde ich dir empfehlen deine Patches im User-Bereich hintereinander zu kopieren und über dec/inc aufzurufen.

    bluebox
     
  10. Mörten 1

    Mörten 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Freiberg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 11.11.06   #10
    Hi,

    Ich hab ne 1GB Karte...wenn dem wirklich so ist, meinst du ne kleinere Karte ist besser?
    Weil generell ohne Karte ist auch doof, da ich nicht alle Sounds überspielen will und auch nicht die Freiheiten habe, wie mit.

    Ja, das neueste Update muss ich mir noch draufziehen, hatte dazu bisher keine Zeit.

    Ja, keine Ahnung, warum ausgerechnet Korg das können soll...ich habe mich da jetzt einfach mal darauf verlassen, weil ich die Erfahrung mit dem Triton noch nicht gemacht habe.
    Ja das Kurzweil von Rudess kann/konnte das auch, aber das ist dann nochmals ne Preisklasse höher, aber die Überlegung dahin stand schon:D

    Hi bluebox, ja das werd ich glaub ich mal ausprobiern, is mir ja im Grund egal, ob im Live-Play Menü ist oder im User-Bereich.

    Greez Mörten
     
Die Seite wird geladen...

mapping