Roland GI-20 vs. Axon 100 AX

von markkus, 26.03.07.

  1. markkus

    markkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #1
    Hallo Leute

    Hab mal ne Frage an die Elektriker von euch.:-)
    Ich probier seit einiger Zeit ein Setup für Guitar to midi (Homerecording) zum laufen zu bringen: Laptop 2,4 GHz, 500MB RAM, 60GB HD, Reason als Soundmodul, bzw. Sequencer, Roland GI-20 als midi-converter und bin nicht ganz unbewandert am Rechner (10 J. Grafik und Webdesign).
    Wie gesagt, Reason läuft solo am Rechner, bekommt also fast die ganze Rechenleistung.
    Midi-Setup funktioniert auch soweit, aber irgendwie ist das GI-20 ziemlich langsam. Also etwas schnellere Läufe, um mal der Geige etwas Attack zu geben gehen ziemlich flöten.
    Jetzt hab ich mir mal die Videos zum neuen Axon AX 100 mkII angesehen und da gehts lt. Video doch n'bischen rascher. Ich hab irgendwo was gelesen, dass sogar John McLauglin den Roland benutzt und ich kann mir nicht vorstellen, dass der überhaupt langsam spielen kann. Ist das GI-20 wirklich langsam oder hab ich noch irgendwo ein Problem rumliegen. Die ganzen Anpassungstunings im Handbuch bin ich durchgegangen.

    Falls jemand beide Converter kennt, ist der Axon wirklich um einiges schneller?

    markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping