Roland GP100 mit FC100???

von WupperRock, 20.01.06.

  1. WupperRock

    WupperRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    4.02.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 20.01.06   #1
    Nabend zusammen! Ich habe folgendes Problem! Habe mir vor kurzem ein GP-100 gekauft, das ich für ein ganz brauchbares Teil halte! Naja, jedenfalls habe ich noch irgendwo ein FC-100 rumfliegen! Meine Frage ist: Kann ich das verwenden, obwohl das das interne RRC-Format von Roland anspricht?? Gibt es einen Adapter??? Oder komm ich um das RMC-1-Modul nicht herum??

    Gruß

    Sebastian
     
  2. Poison

    Poison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.06   #2
    Hab selber schon lange das GP 100. ich halte es nicht nur für brauchbar ich kenne nix besseres. Habe mir cor ca 1 JAhr den Pod xt gekauft und nach 3 Monaten wieder weiterverkauft, weil er mir nicht gefiel.
    Du kannst das GP 100 mit jedem Midi Pedal ansteuern, ist völlig wurscht kannst auch das Behringer FC1010 nehmen. Ich habe das Fc 200 mit dem einem Expression Pedal. ich glaub das fc100 hat kein expression Pedal. du mußt nun als allererstes das Gp 100 auf den Midikanal deiner Fußleiste einstellen. Wenn du dir nicht sicher bist und du eh nur das GP 100 ansteuern willst kannst du das auf OMMNI schalten, da sendet das Pedal auf allen Kanälen.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.01.06   #3
    Du kommst um das RMC Modul nicht rum.


    Bzw.: wenn du noch ein anderes Roland Geraet im Setup haettest (GP8, GP16 etc.), dann koenntest du es darueber anschliessen... aber das waere auch nciht so im Sinne des Erfinders.
     
  4. WupperRock

    WupperRock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    4.02.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 20.01.06   #4
    Hey!

    Danke für die schnellen Antworten! Vielleicht kaufe ich mir dann doch wieder ein GP-8, weil ich den analogen Overdrive ziemlich cool fand! Mal sehen! Ist halt schwierig dieses Roland-Modul zu bekommen und wird der Seltenheit halber wahrscheinlich ähnlich teuer sein wie ein GP-8! Also ich sehe es auf jeden Fall nicht ein 140€ für ein neues MIDI-Board zu zahlen!

    Gruß Sebastian
     
Die Seite wird geladen...

mapping