Roland JV 1010 - Split?

von Katja, 27.09.04.

  1. Katja

    Katja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #1
    Ich spiele ein Roland JV 1010 und ein A 33 Keyboard. Kann mir jemand sagen, was ich tun muss, damit im Splitmodus beide Sektionen auch wirklich verschiedene Sounds wiedergeben, oder geht das mit dem JV nicht? Beim A 33 senden beide Sektionen über verschiedene Midi-kanäle. Ich habe echt keine Ahnung, wie das gehen soll, wär also toll, wenn mir jemand helfen könnte!

    Gruß, Katja
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 27.09.04   #2
    Oh mann,
    das ist nicht sooo einfach. Ich schau mir das morgen nochmal an meinem an und dann schreib ich.
    mfG
    Thorsten
     
  3. Katja

    Katja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #3
    Hi Thorsten,

    danke schon mal! Bin gespannt auf deine Antwort

    Gruß
    Katja
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 28.09.04   #4
    Hi,
    aufgrund dessen, dass Antika den Momentan ausgeliehen hat und ich heute ne private Feier hatte, konnte ich nicht schaun. Also etwas macht sich Antika schlau, oder du müsstest bis Freitag Abend warten.

    BTW, wo kommst du her, wenn man mal fragen darf??

    mfG
    Thorsten
     
  5. Katja

    Katja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #5
    Freitag abend wär seeeeehr schlecht, da hab ich mit der Band nen Gig, und da wollte ich das möglichst schon umgesetzt haben... Wenn das nicht klappt, wär das schon schade...
    Ich komm aus dem Ruhrgebiet.
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 28.09.04   #6
    Klasse, sag mal woher??
    Ich komm aus Herdecke nähe Dortmund bzw Heiligehaus nähe Wuppertal.
    Evt. könn wir uns treffen bis dahin??
    Ich meine aber, hab noch nachgedacht, dass es nur geht, wenn du das übern Rechner Editierst.
    Ich muss aber das Gerät sehen und früher komme ich da nicht wieder dran.
    mfG
     
  7. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 29.09.04   #7
    Hi!

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man mit dem Editor sogenannte "Performances" erstellen. Da kannst Du Sounds über die Tastatur verteilen, und jedem Sound auch einen Midikanal zuweisen.
     
  8. Katja

    Katja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.04   #8
    Das wär ja genau das, was ich bräuchte! Ist das denn sehr kompliziert? Oder hab ich noch ne Chance, das bis Freitag hinzukriegen?
     
  9. DschoKeys

    DschoKeys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.539
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.443
    Kekse:
    9.223
    Erstellt: 30.09.04   #9
    Hallo Katja!

    Ich habe auch den JV1010 und steuere ihn über ein Kurzweil PC88 an. Mir stellt sich die Frage, was genau Du mit diesen Einstellungen bezwecken möchtest.
    Ich nehme hierfür ein einfaches Beispiel: Eine Kombination aus zwei Parts (z.B. Piano & Streicher).

    Möchtest Du:

    a) beide Sounds gleichzeitig und übereinander spielen (Layer)?

    Lösung: das Patch oder die Performance im JV programmieren und für
    beide Parts den selben MIDI - Kanal wählen. Hierfür brauchst Du den
    Splitmodus im A33 nicht. Einfach beim A33 denselben MIDI - Kanal wie
    beim JV wählen, und Du spielst beide Sounds gleichzeitig.

    b) beide Sounds in verschiedenen Zonen spielen (Split)?

    Lösung: siehe oben (beiden Sounds nebeneinander)!

    c) per MIDI mit dem A33 zwischen den Sounds hin- und herschalten (immer
    nur jeweils EIN Sound über die gesamte Tastatur)?

    Lösung: In Arbeit...hab meine Sachen im Proberaum, deswegen kann ich
    dazu gerade nichts Genaues sagen (ich hoffe, Du liest das noch, weil Du
    gerade eben noch online warst...) ...ich glaube, dass hierfür die Seiten 42
    und 43 in der deutschen Bedienungsanleitung des JV1010 wichtig sind.


    Die letzte Möglichkeit ist meiner Meinung nach die Einzige, bei der verschiedene MIDI - Kanäle am Masterkeyboard Sinn machen würden, wenn Du nur EIN Soundmodul hast ... erklär mal genauer, was Du vorhast ... und entschuldige, falls meine Erklärungen zu simpel sind. Man weiß manchmal nicht so genau, auf welchen "Wissensstand" die Leute so sind... ;)

    Viele Grüße!!!

    Johannes
     
  10. Katja

    Katja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #10
    Zu simpel geht bei mir gar nicht...
    Ich hätte gerne Lösung b) ;-)
    Warum das mit den Midikanälen so ist, weiß ich auch nicht wirklich...
     
Die Seite wird geladen...

mapping