Roland? Kurzweil?

von Fender Rhodes, 25.09.04.

  1. Fender Rhodes

    Fender Rhodes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #1
    hallo hab eine frage an die geschätzten spezialisten hier im forum:

    ich möchte mir zu meinem fender rhodes ein neues instrument kaufen.
    es sollte zur begleitung einer band dienen mit allem drum und dran d.h. gute piano, orgel, bläser sounds
    suche ein instrument das von werk aus schon viele gute sounds mit sich bringt aber mit dem man diese auch noch verbessern bzw verfeinern kann.
    habe mich schon ein wenig informiert... was würdet ihr zu roland rd 700 oder kurzweil pc2 x sagen? von yamaha und korg bin ich aufgrund von erfahrungen in der vergangenheit nicht sehr überzeugt also kommen für mich momentan nur diese 2 hersteller in frage da ich auch was neues ausprobieren möchte.

    bitte um wertvolle ratschläge! danke im voraus

    mfg
     
  2. Fender Rhodes

    Fender Rhodes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #2
    mag mir denn keiner mal helfen? :(
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 27.09.04   #3
    Wahrscheinlich kann dir keiner helfen??

    Ich würde dir ein Yamaha Motif empfehlen und deswegen kann ich dir nicht helfen.
    mfG
     
  4. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 27.09.04   #4
    Hi !

    beim RD 700 gefallen mir die Bläser nicht so gut. Piano und orgel sind OK.
    Kurzweil kenn ich nicht. Habe selbst den Roland Fantom X7 und bin damit zufrieden (nachdem ich die Orgel-Sounds vom XV daraufgeladen habe)

    Micha
     
  5. rhodesde

    rhodesde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    9
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #5
    Hallo,

    willst Du denn ein Stagepiano oder eine Keyboardversion.
    Stagepianos haben zwar inzwischen eine beachtliche Anzahl an Sounds, diese sind jedoch meist nicht veränderbar (ausser ein bisschen EQ...).
    Ich besitze schon sehr lange ein Kurzweil PC88 und seit einem Jahr den Kurzweil K2500 mit allen ROM Erweiterungen.
    Meine Erfahrung zeigt, dass die Kurzweil-Pianos sich in einer Band nicht so richtig durchsetzen. Auch die Streicher sind ein hochgelobter Mythos, den ich beim heutigen Stand der Technik nicht mehr verstehe.
    Ich werde vermutlich demnächst wieder zu Roland wechseln. Da gefallen mir die Sounds von Haus aus viel besser (Geschmackssache).
    Ein weiterer Punkt ist zur Zeit der Service von Kurzweil. Da Kurzweil gerade von Samick (ich glaube so hieß die Firma) übernommen wurde und wohl ein Firmenumzug ansteht, kommt man an Ersatzteile gerade überhaupt nicht ran. Ich renne inzwischen seit 3 Monaten hinter einem Ersatz-Anschlussteil für den Netzanschluss hinterher. Der deutsche Reparaturservice kann (will) nur in seiner Werkstatt reparieren und kann selbst zur Zeit keine Ersatzteile ordern.
    So hat mir das der Techniker erklärt.
    Fazit: Ich würde mir einen Roland kaufen. Ob RD700 oder Fantom kommt dann auf Deine Bedürfnisse an.

    Gruß
    Christian
     
  6. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 27.09.04   #6
    Da Du Dich ja leider auf Kurzweil und Roland einschränkst ist das beste Gerät das mir für Deinen Zweck sofort einfällt das Roland VR-760. Alles drin was Du brauchst in super Qualität.
    Falls Du Dein Spektrum erweitern willst (markentechnisch) checke mal den Nord Electro 73

    ciao,
    Stefan
     
  7. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 27.09.04   #7
    Hi Stefan. den VR vergaß ich noch aber der nord hat ja überhaupt keine Bläser-Sounds !?

    Micha
     
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 27.09.04   #8
    Ja, hat er nicht. Aber deshalb sagte ich ja check mal :) - Brass kann ja jedes kleine GM-Modul
    ciao,
    Stefan
     
  9. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 27.09.04   #9
    @ rhodesde: Hast Du dich beim Kurzweil mal ums editieren der Sounds gekümmert? Dank der umfangreichen Möglichkeiten kann man eigentlich jedem Sound eine gewisse Durchsetzungskraft verleihen. Die Kurzweil Presets zeigen bis auf wenige Ausnahmen nicht das Potential dieser Geräte.
     
  10. Fender Rhodes

    Fender Rhodes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #10
    hmm... naja ihr seid euch ja auch alle nicht so einig...

    hatte bisher leider nur kurz zeit beide probezuspielen....
    ein freund von mir spielt das rd 700 in kombination mit dem xp 80 und ist total zufrieden damit und wünscht sich auch nix anderes....
    vielleicht hat ja doch jemand noch einen guten ratschlag für mich....
     
Die Seite wird geladen...

mapping