Roland RD 700 GX Velocity Settings +VSTi

von Tripsilein, 21.05.08.

  1. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 21.05.08   #1
    Hi

    Bin derzeit beim Feintuning der Velocity-Kurven für 2 VSTis. Vielleicht kann mir jemand ein wenig helfen, ggf. mal seine Einstellungen wiedergeben.

    Ich versuche derzeit beim The Grand II und Akoustik Piano mit den Velocity Kurven einen vernünftigen Anschlag zu realisieren, so ganz gelingt es mir noch nicht. Vielleicht hat ja jemand mit ähnlicher Hard- / Software sich schonmal damit beschäftigt, und kann dazu was sagen. Beim Akoustik Piano kann man softwareseitig nicht viel machen, aber beim The GrandII kann man die Velocity-Kurve ja frei editieren.
     
  2. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 21.05.08   #2
    Akoustik Piano hat immerhin mehrere (ich glaube, sechs) Velocity Stufen. Ich finde es nur vom Klang her ziemlich "suboptimal".
     
  3. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 21.05.08   #3
    Ich glaub es geht in eine andere Richtung. Ich habe ebenfalls mit vielen Tastaturen schlechte Erfahrungen bezüglich der VSTI & Velocity-Kurven gemacht. Ich bin bis heute noch zu keinem optimalen Ergebniss gekommen, mit dem ich persönlich zufrieden sein kann.

    Was mir jedoch auffällt, dass die YAMAHA-Tastaturen sich deutlich besser verhalten.
     
  4. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 21.05.08   #4
    Das mit den Yamaha Tastaturen würde ich mal unterschreiben.
     
  5. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 21.05.08   #5
    ich red natürlich von denen, die in der MO, S-990 oder Motif Serie sind.
    Ich bin persönlich daher mal auf die neue KX-8 gespannt. Preislich muß man mal sehen, da es schon an den MO8 grenzt.
     
  6. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 21.05.08   #6
    Ja, ich meinte natürlich auch die 88er Tastaturen. Wobei man natürlich auch die Yamaha Stage Pianos erwähnen sollte, bei denen die Mechanik identisch ist, lediglich die Gewichtung ist anders. Wer mit etwas schweren Tastaturen klar kommt, findet m.E. nicht viel besseres.
     
Die Seite wird geladen...

mapping