Roland Xwire Sound mit echtem Bass nachstellen ?

von sanderdrummer, 11.10.07.

  1. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 11.10.07   #1
    Servus erst mal.
    Wie manch einer vieleicht weiß bewege ich mich derzeit
    weg vom Midikeyboard hin zu "echten" Instrumenten.

    Derzeit noch mit rechtem schmalspur Bassequipment aber das
    soll sich in naher Zukunft ändern :D.

    Ich hab auch schon so ziemlich den Sound im Kopf den ich haben will.
    Zum einen gibts da ein Soundpatch in meinem Roland VSC der sich
    X Wire Bass schimpft. Klingt sehr knurrig und wie ich finde absolut geil.
    Aber hörts einfach mal selbst ;).

    Zum andren den Song Voyager
    von Daft Punk der nen ähnlich knurrigen Bass mit sich führt.

    Der Nachteil es ist und bleibt halt ein midi Sound und das hört man auch.
    Mein Traum ist es nen Sound in die Richtung aus ner Bassanlage zu zaubern :).

    Also kommen wir nach viel blabla zu den eigentlichen Fragen.

    1.
    Gibt es sowas wie einen X Wire Bass wirklich oder ist das nur ein Modename von Roland?
    Ich habe bisher nichts gefunden also denke ich mal 2eres aber ich bin ja auch noch nicht lange in der Materie *g*.

    2.
    Mit welchem Equipment evtl auch Effekten bekommt man so nen knurrigen Bass.
    Hab selbst mal im Thomann nen Ashdown angespielt das kam dem schon etwas nahe
    aber das nonplus ultra wars noch nicht.

    mfg der Sanderdrummer der auch Bass spielt aber nicht der Sanderbasser ist :D
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 11.10.07   #2
    Gibt's einen Mahogony-Warwick? ;) Auf jeden Fall brauchst du flinke Finger und ein sehr gutes Rhythmusgefühl.

    Gruesse, Pablo
     
  3. Upto11

    Upto11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 11.10.07   #3
    Der daft punk song erinnert mich irgendwie an alte jamiroquai sachen. Hoffe das liegt nich nur am groove sondern auch am sound.
    der gute zender hat meines wissens (bzw. laut wikipedia ;) ) damals nen warwick streamer stage I gespielt.
    N recht perkussiver (hart und kurz) anschlag wär sicher auch nich verkehrt um das zu erreichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping