Rollen an der Box oder Rollbrett?

von KlangTerrorist, 19.12.05.

  1. KlangTerrorist

    KlangTerrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    241
    Ort:
    67677 Altenhof
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.05   #1
    Mich würde mal interesieren wie ihr zu dem Thema steht.

    Rollen direkt an den Boxen oder Rollbretter, hat beides so seine Vor und Nachteile.

    Kann mich aber nicht so recht entscheiden.

    Das Frontrollbrett hat so seine Vorteile wenn es regnet und die Boxen draußen stehen, dann regnet es zwar nicht rein, aber das Anschlussfeld läuft mit Wasser voll.

    Wenn die Rollen direkt an der Box sind, kann man die Box einfach tippen und hat keine Bretter zu verstauen. Und die Rollen können keinen zusätzlichen Krach verursachen(man hörts wenn die Anlage nur leise läuft)

    Die 3te Idee währe, das man die Rollen direkt dranschraubt und die Front mit einem Transportdeckel schützt, den hat man dann aber eben auch wieder rumfliegen.

    Nur für was soll man sich entscheiden?Was habt ihr gewählt und warum?

    Geht nur um die großen Boxen, die kleinen werden in Transportkisten (ähnlich Cases) untergebracht.
     
  2. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 19.12.05   #2
    also das ist schätz ich mal geschmackssache, aber ich würde boxen eh nicht absichtlich lange im regen stehen lassen! schützhüllen und ansteckbare rollen an den boxen wären denke ich praktisch!

    mfg man
     
  3. KlangTerrorist

    KlangTerrorist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    241
    Ort:
    67677 Altenhof
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.05   #3
    Absteckbare Rollen und Schutzhüllen bei Großsystemen?Halte ich für nicht Praxisgerecht.
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 19.12.05   #4
    Ich habe zwei bockräder unten auf die rückseite und zwei drehräder auf oben auf die rückseite geschraubt. Da die untere rollen sich nicht um ihre achse drehen kann ich durch leicht kippen von die boxen, sie genau positionieren. Mit die drehräder lassen sie sich leicht steueren.
    Bei regen lege ich einfach eine plane über die vorseite. Bei mir reicht eine plane (altes plastik tischkleid) weil ich sie sowieso eins für eins belade, für wirklich grosse anlagen kann man mehrere planen mitnehmen, zusammen gefalten nehmen die nicht so viel platz und bei aussen VA, kann man die plane über den mischpult, keyboards legen bei unerwartede regenfall... (man kann ja nicht alles sofort abbauen und in sicherheit bringen).
    LG
    NightflY
     
  5. KlangTerrorist

    KlangTerrorist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    241
    Ort:
    67677 Altenhof
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.05   #5
    Nein, sorry das gefällt mir nicht so, finde die Lösung mit den Rollen auf der Rückseite + Transportdeckel noch am feinsten, sieht nach was aus und schützt die Boxen so gut wie es geht.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 20.12.05   #6
    ich benutze frontrollbretter, das einfachst wie ich finde!

    das regenargument... also bitte....

    rollen hintendran find ich unter umständen etwas unpraktisch wenn die nicht gut gedämpft sind, n normales rollbrett wo der sub draufgestellt wird find ich zu wackelig...


    ergo frontrollbrett, was fest mit den boxen verbunden ist
     
  7. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 21.12.05   #7
    ...Du musst die Frontrollbretter schon während der Veranstaltung von den Boxen abmachen, sonst rappeln die Rollen :rolleyes:

    Ich kenns auch nur mit Frontrollbrettern, die Boxen sind optimal geschützt. Und zudem kann man auch noch mit den Rollbrettern, wenn man sie abgemacht hat, ein paar Kleinteile (Gitamps und und und) transportieren.
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 21.12.05   #8
    Bei Aktivboxen wie KME ASS 15 D oder Fohhn XS 4 gibt es mit Butterflycasefittings abnehmbare Rollbretter.

    Auf Kopfsteinpflaster etwas mühsam, dafür schützen die Rollbretter die Aktivelektronik, da rückseitig angebracht.

    Sonst habe wir bei Passivboxen Guitel Blue Wheels direkt an der Box
     
Die Seite wird geladen...

mapping