Roller String Tree?

von art4life, 04.02.07.

  1. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 04.02.07   #1
    Hi hab mal ne blöde Frage: Was für einen praktischen Nutzen haben die Roller String Trees? Lohnt sich das Nachrüsten, oder ist das höchstens bei Tremolo -Wechsel nützlich?

    Dnke schonmal!
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.02.07   #2
    Weniger Reibung beim Einsatz des Trems.

    Allerdings nur, wenns echte Roller sind, mit Rollen.

    Wenns es solche sind wie in den alten Fender American Standards, dann bringt das nicht wirklich viel. Die sehen zwar von der Form her so aus und nennen sich auch so, aber da rollt nix, das ist alles massiv.
     
  3. art4life

    art4life Threadersteller Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 04.02.07   #3
    Heißt also: Wenn ich ohnehin kein Tremolo verwende, bauch ichs nicht?!
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.02.07   #4
    Naja, weniger Reibung auf dem Komplettweg der Saite von Mechanik zum Saitenhalter schadet generell nie, aber ich fänds ziemlich übertrieben, auf einer non-Tremologitarre jetzt Rollertrees reinzusetzen. :D
     
  5. art4life

    art4life Threadersteller Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 04.02.07   #5
    Jo, alles klar, jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer.

    Danke Ray:great:
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 04.02.07   #6
    Hallöli,

    beim Bending ird natürlich theoretisch auch gezogen.
    Ob die "Röllekes" - wie man in meiner Heimat sagen würde - aber dabei was bringen fällt eher in den Bereich Voodoo.

    Hingegen sagen die Bajuvaren: "Warum net, wenn's schee macht?!" :rolleyes:

    Also ein klares: Wer möchte kann, wer nicht möchte braucht nicht. :D

    Ich habe mir übrigens vor 15 Jahren sowas selbst gefräst! Messingklotz L-förmig, dann 6 Nuten rein, 6 Rollen (von Saitenenden) eingesetzt und einen gehärteten 2mm Stift durch. Dadurch kann sich jede Rolle unabhängig von den anderen bewegen.

    Bevor jemand fragt: Der Sattel ist auch aus Messing. Höhenverstellbar. Gab's vor 20 Jahren so zu kaufen ...

    [​IMG]

    Gruß
    Andreas
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Gibts noch. Nennt sich Webster-Sattel.

    [​IMG]

    Hatte ich auch mal auf meiner Strat, aber selbst in der niedrigsten Position war der noch zu hoch. Ausserdem reibt die Saite da so heftig über das Metall (wenn man mit Trem spielt). Und mit punktgenauer Auflage war auch nix, die Saite liegt ja über die komplette Länge in dem Kreuzschlitz auf.

    Ist das bei dir auch so ein Teil oder was anderes?

    KLANGLICH war ich nämlich hoch zufrieden...
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 04.02.07   #8
    Hallo Ray,

    ja; so sieht meins auch aus - nur vieeeel mehr angelaufen. :D

    Auf meiner Rockinger Tele bin ich mit des Saitenlage zufrieden.
    Sie hat zwar auch ein Strat Vintage Tremolo (!!! - gab's 1984/85 nur so als Bausatz), aber das Tremolo habe ich "claptonisiert" (= mit Holzkeil stillgelegt und Federn angezogen). Daher habe ich da keine Schwierigkeiten.

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping