Romantik

von uhr2, 31.01.08.

  1. uhr2

    uhr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #1
    Hallo,

    könntet ihr mir typische Stücke (am besten Piano, aber Orchester ist auch möglich) der Romantik nennen? Ich muss ein Referat darüber halten.

    Ich hatte überlegt, auf jeden Fall was von "Kreisleriana" hereinzunehmen.
     
  2. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 31.01.08   #2
    Spontan fällt mir dazu Schumanns "Träumerei" als Paradebeispiel für romantische Klaviermusik ein:

    http://www.mutopiaproject.org/ftp/SchumannR/O15/SchumannOp15No07/SchumannOp15No07-a4.pdf

    Aber es gibt so viele romantische Musik von Schubert, Schumann, Chopin, um nur einige zu nennen, dass es schwerfällt, sich für bestimmte Werke zu entscheiden.
    Die Impromptus von Schubert sind meines Erachtens wunderbare Werke, die man in diesem Zusammenhang nur empfehlen kann.

    Beste Grüße
    Effjott
     
  3. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
  4. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 31.01.08   #4
    Dann lies die "Kreisleriana" (ist mehrzahl: ein kreislerianum-sechs kreisleriana) von E.T.A. Hoffmann, den "Kater Murr" mit der eingeschobenen Kreisler-biographie dazu!
    Einen direkten bezug zu Schumanns werk gibt es allerdings nicht, verrückte musiker aber allemal ! :)
    Du erhältst einen "zeitgenössischen" einblick in bürgerliches philistertum, seine kunstpflege und verachtung der "brotlose künste" betreibenden. Romantik ist ein vielfarbig schillernder begriff: mondschein und katholisch werden sind nur eine seite der medaille.
    Musikalisch ist der begriff schwer zu fassen, über Haydns kompositionstechnik kommt das ganze jahrhundert nicht hinaus, mit der sinfonie tun sich komponisten schwer, klavierlied und kleine instrumentalformen überwiegen, und die oper treibt ihre schönsten blüten.
     
Die Seite wird geladen...