rosewood oder maple neck beim musicman... was ist der unterschied

von 123musicman, 12.09.04.

  1. 123musicman

    123musicman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    22.10.09
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.04   #1
    hi, ich will mir einen musicman stingray 4 saiter kaufen.

    weiss jemand von euch was der unterschied zwischen dem rosewood und dem maple hals ist? macht das klanglich einen unterschied?
    Ist eine variante stabiler?

    thanx anyway
    tobi
     
  2. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 12.09.04   #2
    Das hat mit der Stabilität nicht viel zu tun, denn dabei handelt es sich nicht um den Hals, sondern nur um das Griffbrett.
    Ich empfinde Rosewood als etwas - hmmm - bassiger, aber wenn Du schon so viel Geld für ´nen Bass ausgeben willst, dann solltest Du unbedingt in einem Musikgeschäft Deines Vertrauens beide Versionen ausgiebig probespielen und Dich letztendlich für den entscheiden, der Dir bässer gefällt.
     
  3. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 12.09.04   #3
    Rein theoretisch klingt Palisander gutmütiger und wärmer, Ahorn hingegen spricht schneller an und klingt prägnanter und bissiger. Soweit die Theorie. Und grau ist alle Theorie. Es gibt Instrumentenbauer, die ihr Handwerk so gut verstehen, dass sie all solche Regeln bis hinein ins Gegenteil kippen können. Am besten wäre es, wenn du beide im Direkttvergleich testest.
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 13.09.04   #4
    Die Hölzer machen beim MM schon einen Unterschied, allerdings auch das Korpusholz, wo die m.W. Esche (trockener Biß, m.E. aber lackiert besser als nur oil finish), Erle (punchy und knurrig) und Pappel (noch mehr punch) zu verwenden pfleg(t)en.
     
  5. edel

    edel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.05
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Dietikon ZH (Schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #5
    Also ich würd den Rosewood nehmen. Hatte mal n Stingray 5er mit Maple Neck, das hat sich dauernd massiv verbogen, egal welche Saitenstärke ich drauftat und wie ich den Hals justiert hatte. Hatte ihn auch im "Service" deswegen, und niemand konnte mir helfen, innert Kürze verbog sich der Hals gleich wieder massiv nach vorne.
    Vielleicht hatte ich ja einfach 'n Montagsmodell, aber ich würd keinen Maple-Hals Bass mehr kaufen. Rosewood sieht ja auch schöner aus. Am besten finde ich allerdings ein Macassar-Ebony Griffbrett, das ist schön stabil, fühlt sich angenehm an und sieht klasse aus. Ist allerdings nicht ganz billig, und bei MM soweit ich weiss nicht verbaut.
    GreeZ
    edel
     
Die Seite wird geladen...

mapping