rückkopplungen

von devil-may-care, 06.06.05.

  1. devil-may-care

    devil-may-care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 06.06.05   #1
    tach allerseits,
    kann mir ma jemand erklärn, wie und warum genau eigentlich rückkopplungen entstehn?:rolleyes:
     
  2. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 06.06.05   #2
    AFAIK sind das Schwingungen, die von der Speakermembran zurückkommen und dein Instrument schwingen lassen.
     
  3. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 06.06.05   #3
    Schwingt das ganze Instrument oder nur die Saiten?:er_what:

    Ich bin nämlich immer davon ausgegangen dass die einzelnen Saiten wieder zum schwingen gebracht werden...
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 06.06.05   #4
    die Saiten schwingen, das ist magnetische Schwingung, da schwingt nur ein Magnet, oder Metall
     
  5. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.06.05   #5
    Feedback ist, wenn ein Teil des Outputs in den Input zurückgeht, und so eine Schleife entsteht. Dazu braucht man nicht zwangsläufig einen Lautsprecher und ein Mikro oder eine Gitarre. Das kann auch bei komplexeren Verschaltungen passieren. In dem Falle hört sich das auch noch um einiges fieser an.
     
  6. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 06.06.05   #6
    das kann man sich als Dj zu eigen machen, in dem man einen Eingang des Mixers mit dem ausgang verbindet und dann durch ein und ausfaden des Eingangs lustige effekte erziehlen kann
     
Die Seite wird geladen...

mapping