Ruhige Lieder zum Entspannen

von VenturaSlider, 15.08.08.

  1. VenturaSlider

    VenturaSlider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.08   #1
    Hey Leute :)
    Soele seit gut nem halben Jahr Gitarre (Westerngitarre) und hab auch nen echt guten Lehrer.Nun such ich schöne Lieder wie von Final Fantasy 'Aeris Theme' und 'Tifas Theme' (diese behersche ich aber nu schon).
    Auf jeden Fall such ich weitere einfache ABER schöne Lieder.

    Freu mich über Antwort. lg :great:
     
  2. Illmatic2006

    Illmatic2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    22.05.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.08   #2
    also ich spiel seit ein paar monaten auch nur noch western gitarre und such mir auch grad so ruhigere Lieder raus.
    Ich kann folgendes empfehlen :great:
    rise against - swing life away
    3 doors down - landing in london
    eric clapton - tears in heaven
    seether - broken
    the who/ limp bizkit - behind blue eyes
    led zeppelin - stairway to heaven

    allse recht cool :) und mit ein wenig Übung machbar.
     
  3. aGain

    aGain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Nähe LG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 18.08.08   #3
    Hier vielleicht mal drei nicht ganz so häufig genannte schöne und nicht zu schwierige Lieder:

    - Klaus Weiland, Das Loch in der Banane
    - Unbekannt, Scarborough Fair
    - Ralph Mc Tell, Streets of London

    Alles schöne Picking Stücke die nicht allzu schwer sind. (Scarborough Fair wirklich wirklich einfach und hört sich trotrdem nett an.)
     
  4. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 19.08.08   #4
    "das loch in der banane" findest du einfach? donnerwetter, alle achtung :great:
     
  5. Torben89

    Torben89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    10.06.09
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 19.08.08   #5
    genau das gleiche wie akquarius hab ich auch grade gedacht....die versionen die ich kenne sind nicht eben einfach

    und man sollte aufpassen:

    stairway to heaven und tears in heaven sind berüchtigt in musikgeschäften. ich hab schon in manchen musikgeschäften zettel gesehen wo selbige lieder verboten waren :rolleyes:
     
  6. Illmatic2006

    Illmatic2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    22.05.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.08   #6
    ich finde sie machen aber trozdem spaß zum spielen :D
     
  7. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 20.08.08   #7
    Das sind jetzt aber teilweise Songs mit Gesang. Wäre es nicht besser etwas zu posten, das ohne Gesang auskommt, oder willst du gleichzeitig singen Ventura?
     
  8. wo1823

    wo1823 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.010
    Erstellt: 20.08.08   #8
    [OT] ... nur Interesse halber, warum sind die Songs von Klapper-Erich und Led Zeppelin in manchen Musikgeschäften verboten ... [/OT]

    Und unter der Massgabe das Klaus Weiland für Dich einfach ist, gibt es wunderschöne Arrangements von David Qualey "Popular Songs for Fingerstyle Guitar". Darauf sind z.B. enthalten
    - Claire
    - Alone Again
    - Sunny
    - Vincent (Stary night)
    - Scarborough Fair
    ....
    Eindrücke zum Schwierigkeitsgrad gibt es unter http://www.david-qualey.de/Main%20Pages/YouTube22.html

    Im Schwierigkeitsgrad ähnlich wie das Loch in der Banane und aus meiner Sicht nix für einen Anfänger, aber vielleicht spielt Ventura ja auch schon lange Gitarre und ist bloß erst seit kurzem auf Western umgestiegen.

    David Qualey ist übrigens im Herbst wieder mal auf Tour http://www.david-qualey.de/Main%20Pages/Concerts.html. Ich werde mir sehr wahrscheinlich seinen Auftritt in Speyer anhören. Er ist einfach ein genialer Komponist, Arrangeur und Entertainer.
     
  9. aGain

    aGain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Nähe LG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 20.08.08   #9
    OK,ok.. ich gebs ja zu, das Loch gehört nicht zu den einfachsten, dafür sind die beiden anderen Vorgeschlagenen wirklich einfach.

    Ich finde aber man muss auch mit den Stücken wachsen.. und wenn er einen so guten Lehrer hat, kann er es vllt. durchaus schon angehen. --> Mein Lehrer kam mit dem Loch auch schon nach ca. einem 3/4 Jahr an.
     
  10. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 20.08.08   #10
    ein anderer ansatz: stimm deine gitarre auf open a (also einfach nen a-dur in die leersaiten) und kauf dir nen bottleneck, für mich das entspannendste, wo gibt.
     
  11. Furios

    Furios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 20.08.08   #11
    <--------- Siehe Profilbild, auf dem Album curtains von John Frusciante gibts echt viel entspanntes, "Time Tonight" z.B.
     
  12. CthIngo

    CthIngo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    24.08.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.08.08   #12
    Hör dir mal Sachen von Hem an, insbes. "Rabbit Songs" (am besten bei iTunes besorgen/reinhören). Die Chords dafür findest du hier.
    Anhörtipp: Half Acre (hat mich sofort umgehauen und für die Combo eingenommen)
    Recht leicht zu spielen (und wunderschön) sind vor allem Betting on trains, All that I'm good for und Leave me here.

    Viel Spass!
     
  13. bluesman14

    bluesman14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Eichwalde, Brandenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    102
    Erstellt: 22.08.08   #13
  14. Higgens

    Higgens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.08
    Zuletzt hier:
    5.03.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.08   #14
    Also ich spiele auch noch nicht so lange Gitarre. Habe vor einem halben Jahr damit angefangen und ein schönes langsames Lied ist "Hey there Delilah" von Plain White T's.

    Viele Grüße
     
  15. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.08.08   #15
  16. wo1823

    wo1823 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.010
    Erstellt: 22.08.08   #16
    Habe gerade in einem anderen thread zu Autumn Leaves geposted (benutze das selbst gerade im Unterricht, war wohl durch die Banane auf einem falschen, viel zu komplizierten Tripp ;))

    Wie sich das Stück bei dem Geiger Stephane Grapelli anhört kann man hier erahnen Grappelli, Autumn Leaves; aber Akkorde und Melodie sind eigentlich relativ einfach und sollten schon nach ca. einem Jahr Unterricht machbar sein.

    Ich habe auf die schnelle nur diese PDF im Netz gefunden (und hab' gerade auch leider keine Gitarre bei der Hand um das mal selbst anzuspielen, scheint aber ganz anständig) Autumn Leaves für Gitarre.

    Ich glaube allerdings der Komponist war Joseph Kosma und Johnny Mercer hat lediglich den englischen Text zum originalen "Les Feuilles Mortes" geschrieben, aber das tut hier nichts zur Sache.

    Ähnlich leicht und rhythmisch schön ist meines Erachtens z.B. "Fly me to the moon" von Bart Howard.

    Let me know what you think.

    Cheers
    Wo1823
     
Die Seite wird geladen...

mapping