Ruhm und Ehre...

von Orgelmensch, 29.07.05.

  1. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.07.05   #1
    Ruhm und Ehre der Waffen-SS...darf man jetzt sagen, hat der Bundesgerichtshof entschieden...
    Da bekommt man doch Lust eine Runde Heldentod zu spendieren... :mad:
     
  2. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 29.07.05   #2
    Quelle? Warum?
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.07.05   #3
    Quelle: überall in der Presse
    Warum: Weil es kein Originalspruch aus dem 3. Reich ist...
     
  4. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 29.07.05   #4
    RUHM??? EHRE??? und dann noch der SS????

    Was isn jetz los? Da hab ich aber was verpasst, wieso wird denn auf einmal so ein Scheiß erlaubt?
     
  5. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.07.05   #5
    das yak hat die nachricht noch nicht in die alpen gebracht und bei Faz und spiegel seh ich auch nichts :confused: bin ich blind

    orgelmensch bitte einen link oder so*ganzliebbittesag*
     
  6. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 29.07.05   #6
    Haltet mich für einen Nazi, wenn ihr wollt. Aber ich bin der Meinung, dass es erlaubt sein soll, JEDE politische Meinung zu haben. Nicht weil ich diese Meinung habe, sondern weil ich denke, dass die Redefreiheit ohne Einschränkung gelten sollte...
     
  7. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 29.07.05   #7
    tweilweise stimme ich dir zu, aber dadurch erhalten "redegewandte" Menschen mit (in meinen augen) gefährlichem Gedankengut indirekt die Plattform um ihr Gedankengut an andere weiterzugeben. Einige Menschen lassen sich von einem geschickten Redner durchaus beeinflussen.

    ABER: es sind zuviele menschen zu ungebildet bzw zu einfach zu beeinflussen, als das SOETWAS moralisch vertretbar IST.

    es hat nunmal einfach nichts mit Ruhm oder Ehre zu tun, was die Waffen-SS/das gesamte Hitler Regime getan hat.

    Von daher (mit blick auf die Spätfolgen einer absoluten Redefreiheit) stimme ich dir allgemein NICHT zu.
     
  8. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
  9. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 29.07.05   #9
    Ja solange die Redefreiheit nicht in Beschimpfungen Anderer übergeht. In dem Fall ist das auch nicht so, aber ob an etwas loben soll mit so einer bedenklichen Hintergrundgeschichte?
     
  10. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 29.07.05   #10
    so ähnlich sehe ich das auch, aber wieso werden soviele Parolen und Sprüche aus der Nazizeit verboten und dieser nicht? Nur weil es kein Originalspruch war? aber bitte, was soll das? Er beinhaltet trotzdem die aussage, die in sovielen Anderen verbotenen aussagen auch drinsteckt und ist trotzdem nicht verboten.

    Was ich sagen will ist entweder alle verbieten oder keinen. Das was die jetzt machen finde ich ehrlich gesagt scheiße.
     
  11. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.07.05   #11
    Die Waffen-SS waren einfach mal Kriegsverbrecher!!!
    Man läuft ja auch nicht rum und huldigt Slobodan Milosevic oder so...das ist einfach daneben!!! :(
     
  12. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.07.05   #12
    bin zwar für redefreiheit aber ich denk irgendwo sollte es grenzen geben,
     
  13. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 29.07.05   #13
    Ja, man hat ja damals gesehen was bei rausgekommen ist. Wer geschickt reden kann ist in der Lage Menschen zu beeinflussen. Vorallem in wirtschaftlich schlechten Zeiten.
     
  14. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 29.07.05   #14
    Schon klar, dass ein guter Redner Menschen beeinflussen kann. Aber auch ein linker guter Redner kann Menschen beeinflussen.
     
  15. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.07.05   #15
    Es gibt bloß keine...
     
  16. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 29.07.05   #16
    Na rat mal warum einige Sprüche die von linker seite kommen nicht erlaubt sind?

    eben, volksverhetzung... (wie schon mal wo anders gesagt: extreme aller art sind scheisse)
     
  17. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 29.07.05   #17
    Doch, tut man! Es hängt halt immer vom Betrachter ab, ob jemand gut oder böse war... Auch wenns nur eine kleine Minderheit tut, diese Minderheit wird es immer geben, so ist halt die Demokratie! :screwy:
     
  18. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 29.07.05   #18
    Ich muss da was richtigstellen: zur Waffen-SS wurde man in den letzten kriegsjahren (nach deren großen verlusten) eingezogen wie zu jedem anderen wehrmachtsteil. Die engländer wussten das nicht (so wie du) und haben die jungs einfach erschossen, die amerikaner steckten sie in sonderlager. Wer genaueres wissen will, wie es da zuging, wende sich an mich privat, zieht aber bitte keine falschen schlüsse!
    Man huldigt sehr vielen kriegsverbrechern, entspricht immer genau den jeweiligen machtverhältnissen oder pädagogisch/patriotischen hintergründen, was war groß an Alexander,an FriedrichII., an Napoleon ? Hitler war 12 jahre lang sehr groß, Franco noch länger und Pinochet war wie ein vater zu (nicht allen) seinen chilenen.
    Wenn ich die worte "ruhm und ehre" höre, wird mir übel, ein ausbilder der Bundeswehr äußerte sich "mannschaften sind dreck" und wurde in der luft zerrissen. Der amerikanische general, der seiner jagdleidenschaft auf zweibeiner im Irak frönte, erhielt beifall und wurde vom obersten kriegsherren gelobt.
    Ich mag keine heldenfriedhöfe und keine gedenktage und keine denkmäler, außer dem Friedrich zu pferd "Unter den Linden", da hat der alte Schadow (oder war es Rauch?) sich einen spaß gemacht: da stehen um den sockel herum lauter dümmlich aussehende generäle und unter dem zu baldiger aktivität erhobenen schwanz? Lessing, Kant, Bachs sohn Philip Emanuel und die intelligenz Preußens. Und keiner merkts!
     
  19. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 29.07.05   #19
    Moral ist eine Frage der Gesellschaft.
     
  20. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.07.05   #20
    Ich sehe das so...
    Klar, es wurden von dem Regime zahllose Menschen in den Krieg geschickt, die das sicher nicht wollten, als normaler Mensch findet man Krieg mies, wenn man nicht in einem gleichgeschalteten Staat aufgewachsen ist...
    Aber wer der Waffen-SS huldigt (immerhin damals die Elitekrieger, zumindest ursprünglich), huldigt eben diesem Regime...das ist krank!

    Außerdem...die Leute die der Waffen-SS huldigen, huldigen nicht den Kindern und Greisen die irgendwann in die zweifelhafte Ehre kamen, sondern der Elite-Truppe Waffen-SS!