Runaway - Song aufgenommen, bitte bewerten

von Plainshift, 23.03.05.

  1. Plainshift

    Plainshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 23.03.05   #1
    Hallo Leute! Noch eine neue Aufnahme von mir, Runaway von Bon Jovi. Wär nicht schlecht, wenn ihr die bewerten könntet! Ist in H-moll aufgenommen (das Original ist in A-moll).

    Mich würde vor allem interessieren, wie die Emotionen /der Gesamtausdruck der Songinterpretation rüberkommen - technische Tipps und Kritik ist aber nat. auch
    mehr als erwünscht!

    Danke!:D

    Hier der Link:

    http://rapidshare.de/files/978525/fortsetzung.mp3.html
     
  2. Plainshift

    Plainshift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 25.03.05   #2
    Niemand?:confused:
     
  3. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 25.03.05   #3
    hi,

    das niemand dazu stellung nimmt, liegt vielleicht daran , das die meisten keine lust auf 75 sek. auf dem download warten will ^^

    Ich finde das lied recht gut, was ich persoenlich ein wenig schade finde, ist , das das alles ein wenig monoton "hoch" klingt, naja viellecht liegst auch an meiner uralt anlage , oder an der aufnahme quali selbst =)

    Aber alles in allem finde ich dieses Lied gut, die intonation passt ganz gur zum gitarren sound :)

    Mir gefälltz,

    grus,

    chris
     
  4. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 25.03.05   #4
    Was mir nicht so gut gefällt, ist diese "lässige" um nicht zu sagen "schlampige" jeweils am Ende einer Textzeile. Wo du den Ton so schnell abklingen lässt.

    Das erinnert mich an James Hetfield bei Nothing else Matters auf S&M. Der macht das da auch und da gefiel es mir auch nicht. Auf der Studioversion auf "Metallica" war das noch nicht so.

    Aber vielleicht ist das von dir ja auch so gewollt.


    Aber ansonsten ist schon potential vorhanden.
     
  5. Plainshift

    Plainshift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.03.05   #5
    Danke für die Kritik! Naja, monotn hoch stimmt schon... Die Sache ist: Eigentlich wird das Lied mindestens 30% langsamer gespielt und 1 Ganzton tiefer. Aber ohne die entsprechende Hardrock-Begleitung hört sich das leider nicht an...
    Bon Jovi singt da relativ entspannt, weil er natürlich weniger Töne singen muss, als ich - in der gleichen Zeit - und außerdem längere Atempausen hat.

    Ich nehm mal demnächst eine langsamere Version, wenn´s sich jemand anhört. ^^
    Das Schlampige hat wohl vor allem mit dem Speed des Gesungenen zu tun...
    Im Normalfall habe ich am Ende von Textzeilen sehr oft-mich persönlich nervenden - Vibratogebrauch.
    Mal schauen... sonst überziehe ich eher etwas, und muss mich an etwas kürzere Töne gewöhnen. Egal, danke für die Tipps nochmal!
     
  6. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 26.03.05   #6
    ich würde dir raten, den song wenn du den alleine und nur mit acoustic-gitte aufnimmst, den eher langsamer und dadurch für stimme und gitte interressanter zu spielen. so brauchst du nicht versuchen die rock-atmosphäre nachzuspielen und verschluckst auch net die hälfte des textes.

    es gibt z.B. auf der Live-DVD zu der Crush-Tour ne Version nur mit Piano und GEsang...

    ist echt nicht schlecht
     
Die Seite wird geladen...

mapping