Runterstimmen

von thommy, 17.04.04.

  1. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 17.04.04   #1
    hi.

    ich hab da ein kleines problem denn in unserer (kleinen) band haben wir einige eigene songs bei denen die tiefe e-daite auf d gestimmt ist und viele die normal gestimmt sind. da ich (noch) keine 2 gitarren besitze muss ich so dauernd rumstimmen. im proberaum is das ja noch ok aber ich kan mich doch nicht vor die leute hinstellen und meine gitarre hin und herstimmen oder ?
    und ausserdem so mal auf die schnelle gestimmt klingt bei mir ziemlich übel.
    brauche ich 2 gitarren oder wie ?

    mfg
     
  2. Alex47

    Alex47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 17.04.04   #2
    Kannst du deine Songs in E net einfach zwei Bünde höher auf der D-gestimmten Klampfe spielen, oder you dumm?
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.04.04   #3
    Also Drop D ist doch echt kein Problem. das kann man ja mitten im Song umstellen. D-Saite anschlagen, die tiefe E runterdrehen, bis sie ein wenig tiefer ist als ne Okatve unter der D, dann wieder ein Stück hoch zum D. Mit etwas Übung geht das in Sekunden. :-)

    Soviel Zeit sollte zwischen zwei Songs schon sein.



    Komplettes anderes Tuning....da ist ne zweite Gitarre schon sinnvoll.
     
  4. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 17.04.04   #4

    und was machst du mit den andern saiten, die sich verstimmen :D

    mfg kusi
     
  5. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 17.04.04   #5
    hallo

    ich mache das auch so wie ray

    und die anderen saiten verändern sich so minimal das das keiner hört, wenn sie sich überhaut verstimmen.

    Test the Best
     
  6. Blubb

    Blubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Hachenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 17.04.04   #6
    kauf dir n d-tuner...
    als ich selber noch keinen hatte habe ich auch immer auf der bühne rumgestimmt. hat zwischen den liedern dann halt eben 5 secs gedauert, hat keinen genervt.
     
  7. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.04.04   #7
    Würd ich auch sagen. Das müsste man doch alles dann in Dropped D spielen können.
     
  8. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 17.04.04   #8
    Na solange du kein Floyd Rose hast geht das doch ganz einfach und auch schnell nach Gehör....wie Ray schon geschrieben hat!

    Bei nem Floyd Rose kann man auch nen d-tuna draufmachen (den schreibt man wirklich so blöd, zumindest wenns der EvH ist...), passt allerdings nicht immer von wegen Töne höher "tremolieren" aber das ist ein anderes Thema.
     
  9. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #9
    also am anfang hatte ich das selbe prob aber irgendwan hab ich mir gemerkt wieviele umdrehungen ich brauch damits tiefer is.... übs halt zaus n bissl. ansonsten kannst da noch son tuner in bodentretter form kaufn
     
  10. Ben723

    Ben723 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    364
    Erstellt: 18.04.04   #10
    Oder du holst dir einfach eine Variax + Workbench (http://www.line6.com/variaxWorkbench/DE/intro.html)

    damit kanns du dir deine Gitarre komplett selber zusammenstellen inc. Tuning. Die Möglichkeiten, besonders mit Vetta sind wirklich unglaublich geil ,per Knopfdruck vom dropC Recto Getöse zur Acoustik mit Capo im vierten Bund zu wechseln etc..

    Gruß
    Christian
     
  11. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #11
    Könnt ihr vielleicht noch was zu diesen D-tunern sagen? haben die irgednwelche Nachteile wie Stimmstabilität oder Vibratofunktion? Wo kriegt man die Teile als Einzelteile? Hab die bisher nur in österreich bzw. in Gitarren gesehen.

    Rod
     
  12. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.04.04   #12
    Kauf dir n Capo...
     
  13. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #13
    Was soll ich denn da mit? Außerdem hab ich einen. Hier geht es doch nur darum die tiefe E Saite auf D zu stimmen.

    Rod
     
  14. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 18.04.04   #14
    wenn selbst kurt cobain das beim nirvana unplugged geschafft hat... also so schwer isses wirklich nich. mach's nach gehör, wie oben beschrieben, indem du nach der d-saite stimmst.
     
  15. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #15
    Natürlich wäre das kein Ding. Ich habe aber ein Floydrose Tremolo. Sonst würde ich wphl kaum nach so nem tuner fragen.
    Is hier jemand in der Lage meine Frage zu beantworten?

    Rod
     
  16. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 18.04.04   #16
    N D-Tuner ist eigentlich ne tolle Sache, ALLERDINGS gibt es folgendes zu sagen:
    Ich hab ne Ibanez RG 550 mit nem Ibanez Edge Tremolo.
    Wenn ich da jetzt den EvH D-Tuna einbauen würde, müsste ich das Trem insoweit blockieren, dass es nicht mehr nach hinten kippen kann. Also schonmal 50% der Trem-Funktion außer Kraft gesetzt. Dafür hab ich dann auch so viel Geld ausgegeben um es nachher zu blockieren :rolleyes:
    Also Auswirkung auf Vibrato-Funktion --> eher negativ.
    Da ich das Ding aus besagten Gründen auch nicht eingebaut hab, kann ich zur Stimmstabilität nicht viel sagen, aber im Jem-Forum meinte jemand, dass die Stimmung nie wirklich passen würde. Auswirkung auf Stimmstabilität --> auch nich so toll
    Die Ibanez GAX75 hat übrigens serienmäßig nen D-Tuner drauf, obwohl ich den bei ner fixed Bridge für etwas unnötig halte, da ich nach Gehör fast genauso schnell bin und dann auch sicher sein kann, dass die Saite wirklich auch auf D ist...

    Was wirklich ärgerlich ist, ist dass mir die sä.cke von meinem Musikladen den D-Tuna verkauft haben, mir aber nich gesagt haben, dass ich dafür dann quasi mein halbes Trem vergessen kann :mad: Naja jetztbin ich schlauer und hab n Stück Metall für 60 €ier, das in meinem Schrank vor sich hin vergammelt...

    mfg
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.04.04   #17
    Bin jetzt irgendwie von ner fixed bridge ausgegangen oder nem Tremolo mit 5 Federn. Da macht sich das kaum bemerkbar. Minimales Feinjustieren kann net schaden, macht man aber ja ohnehin zwischendurch des öfteren.

    Bei nem frei schwebenden System mit 2 oder drei federn haste natürlich recht, da ist das etwas aufwendiger. V.a. mit nem Toplock. Im Extremfall kann man seinen E-Feinstimmer so stellen, dass er voll oben D ist und voll unten E, aber das ist bei den meisten Systemen wohl sehr knapp. Bie mir geht das graaaade so.

    Insofern: FLoyd Rose mit Locking...nicht so das wahre fürn sekundenschnelles umstellen. Aber mit Öffnen und justieren auch nicht mehr als 2 Minuten.

    D-Tuner mag ich net. Selbst bei fixed bridge sind die afaik nie ganz sauber. Ich hab nur zweimal sowas probiert, und beide Male wars nix.
     
  18. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #18

    ..der man versucht sich mit 6 normalgestimmten Saiten musikalisch auszudrücken :D .. man sparrt geld und man braucht nicht immer herumstimmen ;)
     
  19. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 19.04.04   #19
    Also ich nehm meine alte git dropped d, die andere (kommt bald) wird dann normal gestimmt!
     
  20. Ronny the weird

    Ronny the weird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Österreich, Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.04   #20
    Ich würde auch zu einer Zweitgitarre raten.

    Gerade wenn du mit Floyd Rose rumwerkst, kannst du ja fast nicht vermeiden, dass sich die anderen Saiten verstimmen.

    Ausserdem find ich's nicht grade professionell, wenn du nach jedem Song herum-stimmst. Ein Musiker weiß ja, dass du auf dropped-D wechselt, für jemand anderen muss das Geschraube aber relativ hilflos aussehen
     
Die Seite wird geladen...

mapping