Sabian Cymbals

von evil-grin, 12.05.04.

  1. evil-grin

    evil-grin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.04   #1
    hallo und guten tach zusammen!

    zur zeit spiele ich meinl classic cymbals, hab aber vor, so langsam aber sicher mal n bissn was besseres zu spielen.
    hab da sabian cymbals ins auge gefasst. meiner ansicht nach sind die AAX und die AA Metal-X ziemlich geil!
    was haltet ihr von denen, habt ihr erfahrungen damit gemacht (schlechte/gute)??

    nur zur info, ich spiele alternative rock


    bis denn und mfg

    evil-grin
     
  2. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 12.05.04   #2
    ganz speziell kann ich dir nur was zu dem aax stage ride sagen (20")...
    spiel das jede woche in der musik-schule, und ist ein hammer becken....
    für deine musik-richtung ist es eigentlich DAS ride schlecht hin...(zumindest von sabian)...hat einen guten ping sound und kann auch richtig laut...

    andere aax hab ich loider noch nicht getestet da mein localshop nicht so auf sabian steht.....
     
  3. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 12.05.04   #3
    hmmm also ich weiß nur vom hören sagen das aax metal ziemlich geil für metal sein soll :D aba ich tendiere eh zu zildjian :p ich spiele selbst metal mometan hab ich wo aufgeschnappt das zildjian avedis angeblich ziemlich gut is.... naja hab sie selbst noch nicht gespielt.. aba der blackmetaldrummer spielt sie ja! das passt zwar ned hier rein aber: kannst du mir das bestätigen BMD ? :D
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 12.05.04   #4
    Ähm, einige reden hier, als sei z.B. Zildjian die Top Marke und Sabian sei z.B. schlecht, da ihr nur die billigste Serien von denen gehört habt!
    Nochmals für alle: Es gibt fast von jedem Becken Hersteller gute und schlechte Becken.

    Die Zildjian Avedis sind sehr gute Becken.
    Aber nicht weil BLACKMETALDrummer das spielt, müssen die perfekt für Blackmetal sein.. :rolleyes:

    Und ja, die Sabian AAX sind auch sehr gute Becken.
    Hier im Forum sind sie von einigen recht verpöhnt, genau wie die Zildjian A-Custom, da sie kein "Charakter" haben, was ich auch zum Teil bestätigen kann.
    So an sich klingen die aber gut.

    Aber eigenlich gilt hier nur:
    Dein eigenes Ohr zählt.
    Geh in nen Laden und hör sie dir an.
     
  5. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.04   #5
    Hi
    Ich habe ein Sabian AAXplosion Crash 16" und das ist wirklich sehr gut für Metal. Ich bin auch froh, dass ich gerade ein xplosion und kein studio oder stage crash habe. Das klint total hammer. Kann ich echt nur weiterempfehlen. Daumen hoch...
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 12.05.04   #6
    Die Metal Sachen der AAX Serie sind verdammt geil. Von der AA metal X Serie gefallen mir eigendlich nur die Splashes. Die Krashes klingen mir zu tief und zu unklar. Die Powerbecken der HHX sind auf jeden Fall auch was feines.
     
  7. Oerd

    Oerd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.04   #7
    Also ich kann Macprinz eigentlich nur recht geben. Becken muss man eigentlich schon direkt antesten ob sie dir gefallen. Allerdings kann man Grundsaätzlich nichts gegen die Sabian sagen, soweit ich das beurteilen kann.
     
  8. downwards

    downwards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 13.05.04   #8
    HI!
    Es mag ja sein das man Becken lieber nach dem eigenem Gehör einschätzen und kaufen sollte. Es gibt hier aber auch Drummer die noch nicht so erfahren sind und gern die Meinung von "erfahrenen" Drummern hören wollen. Grundsätzlich entscheidet bei becken zwar immer das Gehör aber was ist so schlecht daran, nach Erfahrungen anderer Drummer zu fragen?
    Als Anfänger hab ich auch gedacht das die Constantinopel von Zildjian was ganz was feines sein müssen! Kann ja auch stimmen, nur meinen geschmack treffen sie mal garnicht und dazu sind sie mir auch noch viel zu teuer.

    Entscheiden sollte halt der eigene Geschmack und die Musikrichtung in der man sich bewegt!


    Mit SABIEN hab ich so garkeine erfahrung und würde wohl auch erst hier fragen, wer damit Erfahrungen gemacht hat!
     
  9. MikePortnoy

    MikePortnoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Bei Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 13.05.04   #9
    hallo
    spiele ein 18 AAX Metal Crash becken ein 16 AAXplosion Crash und ein 20 AAx Studio Ride und ich kann eigentlich alle nur empfehlen vor allem das erste hat ein durchsetzungsvermögen das seinersgleichen sucht. das 16 ist gut für akzente und das 20 ruhig und stabil im Klang
     
  10. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 13.05.04   #10
    die sollen ja nicht für blackmetal sein sondern universell den metalbereich abdecken :D
     
  11. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #11
    Ich würde die auch(wenns von Sabian sein soll) auf jeden Fall die AAXplosion Cymbals empfehlen. Die AA Metal-X Becken sind net schlecht aber denen fehlt das "gewisse etwas".
     
  12. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.05.04   #12
    Aber die X-plosion klingen irgendwie nur kurz richtig und dann wars das auch schon. Metal-X sind wirklich nicht das wahre. Aber die Metal Cymbals der AAX Serie sind wie gesagt ziemlich geil.
     
  13. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #13
    @ black metal drummer

    Mit der AAXplosion Crashes hast du eigentlich recht. Aber wie es schon Mike Portnoy :D gesagt hat, ist das Cymbal wirklich gut für Akzente betonen. Das hat einfach einen so sauberen, klaren und explosiven Sound... Ich liebe es echt !
     
  14. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 13.05.04   #14
    ich hab heude beim musikhändler meines vertrauens die aax metal angespielt... WOW, echt geil !
     
  15. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.05.04   #15
    Meinst du jetzt AAmetalX oder ein schweres AAX Becken mit der Gewichtsbezeichnung Metal.
     
  16. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 14.05.04   #16
    die aa metal x mein ich ;)
     
  17. Christian Koch

    Christian Koch Offizieller Produkt-Spezialist SABIAN Europe

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    2.11.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.04   #17
    der Unterschied zwischen AAX und AA Metal-X besteht darin:

    AAX = High-End B-20 Bronze, maschinell mit rundem Hammer gehämmert, sehr fein abgedrehte Rillen, dadurch sehr sauberes, gleich bleibendes Frequenzspektrum (Autofocus-Response = gleich bleibender Sound bei unterschiedlichen Lautstärken), sehr schnelle Ansprache, für mittlere bis starke Spielweise geeignet

    AA Metal-X = High-End B-20 Bronze, maschinell mit traditionellem AA-Hammer gehämmert, doppelt abgedrehte Rillen, optisch an den größeren Rillen-Abständen erkennbar, dadurch sehr schnelle Ansprache auch bei größerer Masse (größeren Cymbals), natürlicher Stick-Rebound, man hat nicht das Gefühl gegen eine Metalplatte zu schlagen, spielen sich wie dünnere Cymbals = gelenkschonend, sehr durchdringender Sound auch bei hohen Lautstärken, für starke, heavy Spielweise geeignet,

    dies ist mein erster Eintrag in Eurem Forum - Hallo an alle

    Christian
    www.prodrum.de
     
  18. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 14.05.04   #18
    irgendwie gefällt mir christian mit seinen antorten immer mehr! :D
     
  19. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 15.05.04   #19
    hmmmmmm JA ! sehr nützlich um mal den unterschied genau zu erkennen, auf jeden fall hat mich mein anspielen der aa metal-x becken dazu gebracht bei meinem baldigen becken kauf ein großes auge drauf zu werfen :D
     
  20. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 15.05.04   #20
    ich selbst spiel AAX Studio Crashes, gut, sind für Dich jetzt nicht so interessant, aber da kann ich mich nur meinen Vorrednern für die Metal-X oder noch besser AAXplosion anschließen.
    Übrigens: Falls Du nicht so kleine Computerböxchen für Deinen Sound hast würde ich Dir empfehlen, auf www.sabian.com die Becken mal anzuhören, NATÜRLICH klingen die Aufnahmen nicht 100%ig, aber man kann da schon gut grob aussortieren, so hab ichs auch gemacht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping