sabian triple hihat

von heavenshallburn, 22.10.05.

  1. heavenshallburn

    heavenshallburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.08
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #1
  2. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 22.10.05   #2
  3. ribfreak

    ribfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nordfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.10.05   #3
    Alos ich habe mir eine bestellt, werden ja jetzt für 49,95 bei ebay verramscht..... Die kam superschnell und ovp bei mir an und dann ging das Gebastel los! Man muß die TripleHat erstmal wieder auf normale HiHat zurückrüsten, wenn man sie nur mit zwei Becken spielen will, ist aber alles dabei.
    Das Witzige an der HiHat im "Normalmodus" ist, das das untere Becken dennoch nicht fest ist, d.h. beim Öffnen der HiHat senkt sich das untere Becken simultan zum Heben des oberen Beckens! Ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, da sich die Spielposition der Hihat dadurch immer etwas ändert, aber das merkt man nach kurzer Zeit nicht mehr. Super einfach ist die gewünschte Federvorspannung in drei Stärken einzustellen, dauert etwa 2 Sekunden! Die Beine, der Fuß usw. sind zwar nicht doppelstrebig, aber dennoch sehr stabil. Das einzige, was mich wirklich stört, ist, das der gesamte Oberteil der Maschine, also das "Standrohr" (welches ja eigentlich gar keines ist, weil es ja das untere Becken bewegt), immer etwas wackelt......
    Beim Betrieb mit drei Becken (uff, teuer, teuer!) sitzt zwischen einem eher kleinen oberen Becken und dem unteren Becken noch ein drittes, welches fast keine Kuppe hat. Dieses Becken bleibt starr und nun wird auch klar, warum sich beim Umbau auf normal auch das untere Becken weiter bewegt- man hat halt einfach das mittlere entfernt! Angeblich soll der Chip so noch präziser sein und auch ein paar andere Soundeffekte möglich werden- probieren konnte ich dies leider nie.:(

    Fazit: Zum derzeitigen Preis von 49,95 Euro auch eine super Normal- HiHat "Made in Germany", gute Geldanlage und evtl. stolpert man ja doch einmal über einen bezahlbaren Triple- Satz?:great:
     
  4. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 23.10.05   #4
    Tach!

    @ribfreak

    Danke für den Bericht! Könntest du vielleicht ein paar Fotos von der Triple Hi-Hat machen, drüfte auch manchen anderen interessieren!

    Hier eines aus dem Netz:
     
Die Seite wird geladen...

mapping